Anmelden oder registrieren!

141

Samstag, 23. Mai 2020, 10:07

Das ist eine super Idee, ich mache mit :go: :klatschen:

142

Samstag, 23. Mai 2020, 15:33

:kuller:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

143

Freitag, 29. Mai 2020, 14:05

TUI in Großbritannien

Aufgrund einer aktuellen Verfügung der britischen Regierung hinsichtlich Corona müssen sich nahezu alle nach Großbritannien Einreisenden in eine 14tägige Quarantäne begeben. Folglich muß TUI dort geplante Reisen absagen.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

144

Freitag, 29. Mai 2020, 14:28

Ich habe den Eindruck, dass TUI derzeit "moralisch" gesehen der große Verlierer ist.
In einigen anderen Reiseforen wird ordentlich gegen TUI und auch TUIfly abgeledert und viele sind enttäuscht vom Verhalten des Möchtegern Primus.
Die verkaufen z.B. nach wie vor Flüge (und Reisen) in die griechischen Destinationen obwohl bekannt ist, dass Flüge bis 30.06 nur nach Athen gehen dürfen. (ab 15.06 nach Thesalonikki). Viele schreiben, dass die sich erst mal die Kundengelder sichern und anschließend scheinheilig stornieren
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

145

Freitag, 29. Mai 2020, 19:16

aber könnten wir nicht statt Milliarden Staatshilfe am Freitag 18:00h auf den
Balkon gehen und für die TUI klatschen?
habe ich heute mit meinen Kollegen gemacht, und somit haben wir dem Staat eine Menge Geld gespart :thumbsup:

146

Gestern, 03:49

Super Katja, dann kann ja nichts mehr schiefgehen :patschi:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 059

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

147

Gestern, 10:58

Ich habe den Eindruck, dass TUI derzeit "moralisch" gesehen der große Verlierer ist.
In einigen anderen Reiseforen wird ordentlich gegen TUI und auch TUIfly abgeledert und viele sind enttäuscht vom Verhalten des Möchtegern Primus.
Die verkaufen z.B. nach wie vor Flüge (und Reisen) in die griechischen Destinationen obwohl bekannt ist, dass Flüge bis 30.06 nur nach Athen gehen dürfen. (ab 15.06 nach Thesalonikki). Viele schreiben, dass die sich erst mal die Kundengelder sichern und anschließend scheinheilig stornieren


Ja und ? Wie viel Prozent der TUI Stammkunden (Wiederholer) "ledern" denn in Reiseforen gegen TUI ab ? Sind es 0,6%, 0,8% oder sogar 1%, 2% oder 3% ? Man sollte die Reaktion von solchen Stimmungs-Machern nicht überbewerten.

Die TUI Group kennt sehr gut ihre Schwächen, aber auch ihre Stärken. Und sie weiß sehr genau, dass 90% der derzeitig verärgerten TUI Kunden die in den Foren ihr "nie mehr TUI" hinausposaunen, letztendlich wieder bei TUI buchen.

Wenn man als touristischer Konzern gute 80% seiner Kunden zufrieden gestellt hat, hat man einen guten Job gemacht. Bei der heterogenen Struktur der Urlauber, ist es unmöglich bei allen Kunden einen "100% Zufriedenheits-Grad" zu erzielen.

Erinnern wir uns noch, als seinerzeit TUIfly in deren Fliegern das kostenlose Gummibrötchen und die Pasta-Pampe eingestellt hat (Wareneinsatz bei etwa 1,- Euro) und jeder Konsum plötzlich bezahlt werden musste, selbst das Glas Wasser. Ein Shitstorm ging durch das Internet, "Nie mehr TUIfly", lautet das Credo.

Was wurde daraus ? Nichts. Ganz im Gegenteil, die Wettbewerber air berlin und Germania segelten in die Pleite, Condor stand (steht) mit dem Rücken zur Wand. TUIfly hat sein Konzept durchgezogen und ist auf die Nörgler und Meckerer nicht eingegangen.

Wenn Konzerne immer das tun würden, was manche Konsumenten fordern, gäbe es einige Konzerne längst nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (Gestern, 11:01)


148

Gestern, 11:25

Die TUI Group kennt sehr gut ihre Schwächen, aber auch ihre Stärken. Und sie weiß sehr genau, dass 90% der derzeitig verärgerten TUI Kunden die in den Foren ihr "nie mehr TUI" hinausposaunen, letztendlich wieder bei TUI buchen.


Wenn der Preis stimmt, sicherlich! Da bin ich mir - als jahrzehnte langer Tuireisecenter Inhaber ziemlich sicher.

Nur hat die TUI wirklich ihre Kundschaft nicht nur die, ziemlich verärgert. Aber was will der Kunde... eine preislich und dazu super gute Unterbringung mit allem Pipapo.
Dafür war die TUI wirklich bekannt und ich "musste" auf vielen Infos in aller Welt unbedingt dabei sein, um das auch zu erfahren dürfen! Das war wirklich klasse!

Nur hat sich obig die Entscheidunggewalt etwas geändert, Vodavon ist eben keine Reise.....

Aber diese "Nie wieder" Äußerung wird nicht nur bei TUI, sondern bei allen RVA so sein :ironic:

Ich selbst hab es noch nie gehabt, aber vielleicht einige Kollegen, welche auf Teufel komm raus auch Jeden vermitteln.

Die findet man nur online :patschi:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (Gestern, 11:33)


149

Gestern, 11:46

Das sind in meinen Augen keine Stimmungsamacher, das sind ganz normale Urlauber die einfach enttäuscht von dem Laden sind und dies in diversen Foren kund tun.
Ob die noch mal TUI buchen weiß ich nicht und ist mir im Prinzip auch egal, es war lediglich eine Feststellung, dass man fast immer "negativ" von TUI liest, während andere RV oftmals positiv gelobt werden. Immerhin zahlt der Kunde bei TUI auch ein paar Euro mehr und könnte dementsprechend auch einen besseren Service erwarten, als der "billige" Konkurrenzreiseveranstalter, doch satttdessen verleugnet man sich und verkauft auch noch Dienstleistungen, wo man im vorhinein weiß, dass man sie gar nicht erfüllen kann.

Ob sich eine Premiummarke TUI mit 80% Zufriedenheit selber beglücken kann mag ich nicht beurteilen, hat aber die Erwartungen an einen Premiumveranstalter leider nicht erfüllt - und nur das zählt. Ich arbeite selber in der "Dienstleistung" und bin etwas andere Zahlen gewohnt.
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Aramis« (Gestern, 11:51)


150

Gestern, 12:11

Aramis, ich habe mich selbst damals von TUI getrennt, weil eben die Reklamationrate sich sprunghaft erhöhte.
Da ich ja tagtäglich damit zutun hatte, bin ich eben kein "einmaliger" Nie wieder Sager.
Damals war die TUI wirklich gut, hatte auch kleine Perlen im Programm, welche ich nutzte, ergo nicht nur die AI Konsumenten bediente.
Die neue Geschäftsleitung hat damals den Malus eingesetzt und viele RB mussten am Jahresende ihre Provi wieder zurückzahlen. Auch die direkte Kundenhotline wurde eingestampft und die
Angestellten im Zielgebiet einem "neuen" Vertrag gegenübergesetzt.
Für Stornos gab es rein gar nichts mehr, man arbeite umsonst für den RVA und bezahlte noch dafür, die Kunden wurden
ebenso von TUI direkt angeschrieben, um Rabatte zu ergattern.
Nein, so einen Geschäftpartner wünscht sich keiner.

Jetzt kommt TUI gestern wieder angekrochen und sichert uns RB eine derart hohe Provision zu für zukünftige Buchungen ... ??
Neeee, verarschen kann ich mich selbst!
Bei Kunden ist es eben anders, die vergessen ihren Urlaub und wo sie gebucht haben, aber die Geschäftspartner vergessen nicht!
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (Gestern, 12:15)


151

Gestern, 12:35

Dodo, ich glaube Dir jedes Wort !

Ich glaube, dass man den Kunden unterschätz in dem man ihm für dumm verkauft und unterstellt nächstes Jahr alles wieder vergessen zu haben. Sollte ein RV solche Denkensweisen haben, sollten sie an gewissen innerbetrieblichen Stellschrauben nachjustieren, bevor es zu spät ist. In der Regel muss man sich (wenn überhaupt) vergraulte Kunden oftmals teuer wieder zurück kaufen. Ich kann nur für uns sprechen und wie sind ziemlich konsequent. Jeder kann und darf einen schlechten Tag haben, aber wenn es zur Gewohnheit wird und auch noch bewußt provoziert wird, dann sind wir halt nur noch Ex-Kunden.

Wir leben mittlerweile in einer Zeit wo eine gute Dienstleistung immer wichtiger wird und es gibt Firmen, die das perfektioniert haben und daher zu Recht oben stehen.
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

152

Gestern, 15:18

Man verkauft den Kunden nicht doof! Der Ist so!
Wirklich!
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 608

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

153

Gestern, 15:25

Aber Dodochen ....sowas sagt man nicht :kuller:
Nimm die Menschen wie sie sind.....es gibt keine Anderen...
(nach Konrad Adenauer)

154

Gestern, 15:26

Bin ja kein "Man" :woza:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Beate

Neu Amigo

Beiträge: 42

Wohnort: München

Beruf: Rentner!!!

  • Nachricht senden

155

Gestern, 16:03

Also da bin ich auch der Meinung von Dodo. Erst schreit der Kunde rum, meckert, "nie mehr YXZ (egal ob Autovermieter, Veranstalter, online-Reisebüo etc). Und im nächsten Jahr werden die Preise verglichen, und wenn dieser "nie mehr YXZ" die besseren Preise hat, dann wird doch wieder bei dem gebucht. Was nicht heisst, dass man sich nicht hinterher wieder über irgendwas beschwert. :Günni:

Beate

Neu Amigo

Beiträge: 42

Wohnort: München

Beruf: Rentner!!!

  • Nachricht senden

156

Gestern, 16:45

Was heisst hier "schon"??? Ich hoffe doch, dass das so bleibt.
:yippie: :yippie: :yippie: