Anmelden oder registrieren!

301

Montag, 6. April 2020, 22:21

Mit Urlaub in Österreich kann ich leben ,l:

Klar, aber da bist Du wohl mit hunderttausenden zusammen auf Wanderschaft und die Hotels werden das ggf auch ausnutzen :pfft:
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

302

Montag, 6. April 2020, 22:27

(Hinweis: Hab die letzten Beiträge mal hier zu den Auswirkungen ... verschoben)
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

303

Montag, 6. April 2020, 22:29

Die ersten Airlines aus der Lufthansa-Gruppe scheinen jetzt kurz vor dem "Aus" zu stehen.

Germanwings, Brussels Airlines, evtl. der halbe Besitz SunExpress.


Dazu steht Wien als Umsteigeflughafen wohl auch in der Diskussion.

Lufthansa selbst hat schon verkündet, nicht mehr mit der Flotte wie vor Corona anzutreten.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

304

Montag, 6. April 2020, 22:29

@Hasi
Ich meine gelesen zu haben, dass Barca pro Jahr so viele Urlauber hat wie komplett gr. Inseln ;-) und irgendwie müssen die Touris ja auch nach Barca
Die Staaten werden schon dafür sorgen, dass die Ferienflieger subventioniert werden.

Klar, die Lufthansa wird als liebstes Kind der Politik überleben.
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aramis« (6. April 2020, 22:32)


Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 491

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

305

Montag, 6. April 2020, 23:28


Klar, aber da bist Du wohl mit hunderttausenden zusammen auf Wanderschaft und die Hotels werden das ggf auch ausnutzen :pfft:

Zur Not latsch ich die Wiener Hausberge ab, da kann ich zu Hause schlafen :ironic:

Ich bin echt gespannt wie es mit den Fluglinien weitergeht. Billig, billiger, am billigsten wird es eventuell so schnell nicht mehr geben.
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

306

Dienstag, 7. April 2020, 02:34

Germanwings auch vor dem AUS?

307

Dienstag, 7. April 2020, 07:01

....
Ich bin echt gespannt wie es mit den Fluglinien weitergeht. Billig, billiger, am billigsten wird es eventuell so schnell nicht mehr geben.


Was auch nicht so wahnsinnig schlimm wäre. Ging doch der meiste Billigwahnsinn zu Lasten der Arbeitnehmer.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 491

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

308

Dienstag, 7. April 2020, 08:24

Bin ich voll bei Dir :corräkt: kann ja nicht wahr sein das ein Flugticket billiger ist als eine Bahnkarte.
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

309

Dienstag, 7. April 2020, 08:43

@Chrissi

Sind aber eher interne Umstrukturierungen innerhalb der LH-GROUP. Da kommt jetzt die Situation wohl passend. Offiziell flogen sie ja schon seit längerem unter Eurowings.

Veränderungen wird es aber geben.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

310

Dienstag, 7. April 2020, 12:56

Bin ich voll bei Dir :corräkt: kann ja nicht wahr sein das ein Flugticket billiger ist als eine Bahnkarte.


Glaubst Du wirklich, dass die Arbeitnehmer zukünftig bessere Bedingungen haben, weil die Tickets eventull teurer werden ? Never :pfft:
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 491

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

311

Dienstag, 7. April 2020, 13:27

Ich denke bei Preisdumping kann das Unternehmen es sich gar nicht leisten seine Mitarbeiter anständig zu entlohnen .
Vielleicht findet ja ein Umdenken statt, z.B auch wieder mehr in Europa zu produzieren , nicht alles very very cheap aus Fernost. Täte auch der Umwelt gut :ironic:
Du weist ja, die Hoffnung stirbt zuletzt .
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

312

Dienstag, 7. April 2020, 15:01

bringt auch nicht viel, wenn hier wieder mehr produziert wird (was teurer ist) und keiner es kaufen kann, weil es noch teurer als sonst ist und die Hälfte der Leute ihren Job verloren haben und es sich deshalb nicht leisten können.. Ist schon heftig diese Situation. Da gerät man irgendwie in Schockstarre.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 491

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

313

Dienstag, 7. April 2020, 18:06

Falsch, genau dann muß man die Zukunft planen.
Wenn in Europa nichts mehr produziert wird gibt es auch weniger Jobs, weniger Jobs, weniger kaufkraft.
Was ist besser, etwas mehr bezahlen und Jobs im Inland haben oder alles billig billig aber nur wenige ( und die Chinesen) können sich noch was leisten ?
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

314

Mittwoch, 8. April 2020, 19:56

Aida Cruises sagt alle Reisen bis Ende Mai ab

"Somit können leider auch alle Reisen bis einschließlich 31. Mai 2020 nicht wie geplant stattfinden.
Alle Gäste, die in diesem Zeitraum eine Reise mit AIDA geplant haben, werden von uns informiert.
"

Quelle