Anmelden oder registrieren!

121

Montag, 30. März 2020, 14:08

Es ist dann Pflicht , selbige (vorerst nur im Supermarkt) zu tragen.
...und nicht vergessen, an der Kasse zurückzugeben für den nächsten Kunden :ironic: :wech:

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 485

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

122

Montag, 6. April 2020, 14:07

Seit heute muß man im Supermarkt eine Schutzmaske tragen.
Die Masken sollten ab letzten Mittwoch kostenlos von den Supermärkten zur Verfügung gestellt werden.

Weder mir noch jemanden aus meinen Bekanntenkreis , ist es gelungen eine solche Maske in einem Laden des REWE Konzerns zu erhalten.
Nein, keiner von uns ist erst kurz vor Ladenschluß hineingehuscht und wir waren auch nicht im selben Laden , sondern in div. Geschäften in Wien und NÖ. Es gab keinerlei Info wann und wo man Masken erhalten kann. Das Personal fand es auch nicht nötig , den geforderten Mindestabstand zu den Kunden einzuhalten.
Ab heute kann man in den REWE Läden die Masken kostenpflichtig erhalten. Packungseinheit 3 Stk. zum Preis von 3 Euro.

Anders beim SPAR Konzern, dort gab es in allen Läden kostenlose Masken , bei den Einkaufswagen steht eine Person welche die Griffstangen der Wagen desinfiziert und bevor man den Laden betritt wird man gebeten sich die Hände zu desinfizieren ( Spender) .
Die Masken sind nach wie vor gratis erhältlich.

Ein Schelm wer denkt , das der REWE Konzern die Masken ungern verschenkt :ironic: Desinfektionsmittel vor den Eingängen, Wagenstangen reinigen ?
Fehlanzeige.

Es geht mir nicht um die 3 Euro, sondern darum , wie verantwortungsvoll mit der Situation umgegangen wird.

Ich weis jedenfalls , in welchen Läden ich mein Geld künftig ausgeben werde :pfft:
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

123

Montag, 6. April 2020, 15:14

Das glaube ich Dir gerne :thumbsup: , wobei das desinfizieren von Einkaufswagen ist ja ziiiiiemlich umstritten ist, wie auch viele andere Dinge, die man anfangs Ahnungslos einfach so getan hat.

Bei Euch ist ja ein wenig Licht am Horizont und die Wirtschaft wird nach Ostern Stufenweise wieder hochgefahren :klatschen:
Ich denke, dass es absolut richtig ist !
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 485

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

124

Montag, 6. April 2020, 15:33

Ja klar, aber ich denke es kann nicht schaden die Griffstange zu putzen :ironic:
Ich habe das bisher selber gemacht :tüte: man weis ja nie wer was abkrabbelt :pfft:
Mal sehen ob sich die Ansteckungskurve weiter abflacht , aber glaube so langsam haben die meisten kapiert worum es geht, die Unbelehrbaren muß man eben auf Abstand halten , oder in der Börse treffen. Unsere Polizei ist da ziemlich humorlos wenn jemand nicht Abstand hält.
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

125

Montag, 6. April 2020, 16:17

Hattet ja in Österreich auch einen Zeitvorsprung.


Und die Wirtschaft fängt sich wieder, besser als eine 2. Welle ein.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

126

Gestern, 15:32

Muss auch sagen, dass ich hier gar nicht das Gefühl habe, dass die Leute sich dran halten... habe Arbeitskollegen, die sich immer noch mit Freunden treffen. Meanwhile sitze ich hier und muss zuschauen und storniere freiwillig meinen Urlaub...

127

Gestern, 16:13

Österreich hat auch nicht die Ballungscentren.
Wenn man bei uns in die Gärten schaut, sitzen dort einige zusammen (bei großem Abstand) und trinken ein Bierchen.
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk: