Anmelden oder registrieren!

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 12 227

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

361

Sonntag, 13. Oktober 2019, 15:14

In Deutschland geht es ja auch mit Rechten Dingen zu. In Drittländern darf man zweifeln. Und wenn es gegen das reiche Deutschland geht ...
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

362

Sonntag, 13. Oktober 2019, 15:36

Fakt ist aber auch, daß die Pfändungsaktion vor Machbarkeit bekannt wurde.

Wer hatte da die Infos durchgesteckt? Vermutlich diejenigen, die sich einen Eklat bei der
ohnehin schwachen Frequentierung des tunesischen Marktes nicht erlauben wollten.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

363

Montag, 14. Oktober 2019, 12:15

Bei Condor und gebuchten Passagieren ist wohl erst einmal Durchatmen angesagt.

Die EU hat den Überbrückungskredit der Bundesregierung und des Landes Hessen durchgewunken:

https://www.austrianaviation.net/detail/…it-fuer-condor/
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

364

Dienstag, 15. Oktober 2019, 11:22

Diesen Winter

muß Condor auf die Unterstützung der Air Transat Kanada verzichten.
Es gibt keine A330 von dort, wie in den letzten Jahren im Tausch mit A321 von ThomasCook arrangiert.

Daher müssen die Einsatzpläne für die Fernstrecken aktuell neu überarbeitet werden, berichtet airliners.de
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

365

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 11:54

Thomas Cook Northern Europe

Airline und Veranstalter der ThomasCook Nordic haben nach der Insolvenz des britischen Mutterhauses
jetzt neue Investoren gefunden:

https://www.flugrevue.de/zivil/investore…ordic-verkauft/
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

366

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 12:05

Champagner - aber nicht für alle

Ab dem 1.11.2019 gibt es bei Condor auf Langstrecke
und für Passagiere der Premium-Economy und der Business-Class ein neues Verpflegungskonzept:

https://www.austrianaviation.net/detail/…trecken-menues/
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

367

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 21:54

Sunclass Airlines

ist der neue Name der ehemaligen Thomas Cook Airlines Scandinavia.
Sunclass Airlines betreibt derzeit Maschinen vom Typ Airbus A330 und A321.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

368

Samstag, 30. November 2019, 10:30

Condor in der Warteschleife

Was sind die Optionen für die Condor Airline? Wie geht es weiter in 2020? Droht eine Zerschlagung?

Viele Fragen, einige Möglichkeiten:

https://reisetopia.de/news/condor-zerschlagung-moeglich/
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (30. November 2019, 10:32)


369

Samstag, 30. November 2019, 16:53

Oh je, Reisetopia :tüte:
Natürlich wird Condor zerschlagen, weil sie so begehrt und immer im Schwarzen Bereich agiert!
Freedom's just another word for nothing left to lose...

370

Samstag, 30. November 2019, 18:44

Es dürfte wohl eher daran liegen, daß das Geschäftsmodell der Condor, also das Betreiben von Europa- und Weltweitflügen kaum eine andere Urlaubsairline aus dem deutschsprachigen Raum anbietet. Also kommt nur ein Investor infrage, der die Finanzierung sichert und Condor weiterwurschteln lässt oder entsprechende Airlines. Und da dürfte es, vermutlich schon aus wettbewerbsrechtlichen Gründen heraus für eine Integration, einfacher für die weltweiten Urlaubsziele als für die Europaziele sein. Letztere lassen sich dann eher bei einer Airline unterbringen, die in Deutschland weniger Marktanteile besitzt.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

371

Samstag, 30. November 2019, 21:37

Es wird wie bei Eurowings einfach übergeklebt. :ironic: :D

Mehr nicht!
Freedom's just another word for nothing left to lose...

372

Dienstag, 3. Dezember 2019, 19:11

Condor - gibt es eine Zukunft?

Erwartungsgemäß werden Kostensenkungen u.a. vom Personal bei Condor erwartet.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen…BpfsTI49DhC-ap4
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 665

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

373

Sonntag, 8. Dezember 2019, 02:08

Wer denn möchte, kann bei Condor bereits erste Flüge für die Wintersaison 2020/21 buchen .....

374

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 09:10

Über das Vermögen der Condor Flugdienst GmbH ist das Hauptinsolvenzverfahren eröffnet worden (AG Frankfurt am Main, B. v. 01.12.2019 - 810 IN 1209/19 C).
Condor soll wohl für mögliche Investoren "hübsch" gemacht werden. Sämtliche Gerichtsverfahren zB wegen Entschädigung nach VO EG 261 2004, MÜ, ... sind damit nach § 240 ZPO unterbrochen.
In der Regel wird da auch nix mehr dann zu holen sein.

Die weitere Durchführung von Flügen hängt nunmehr von den Gläubigern ab. Das kann schnell vorbei sein aber auch gut gehen, ich sehe das ab Mitte April 2020 dann sehr kritisch.
Am 1. März 2020 muss der Insolvenzplan vorliegen.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

375

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 10:02

Lt. Sachwalter und Teckentrup sind alle Kundengelder ab 01.04.2020 (so wie seinerzeit bei Niki) auf einem Treuhandkonto hinterlegt. Somit ist das finanzielle Risiko einer Buchung abgedeckt und wird in einer späteren Rückzahlung enden. Im Fall des Falles geht es dann aber immer noch um Ersatzflüge und deren dann gültigen Kosten. Pauschalreisende werden ggf. von ihrem Reiseveranstalter umgebucht - oder erhalten, soweit keine Flugalternative vorhanden, bei Vertragsauflösung ihr Geld zurück.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

376

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 10:18

Ich möchte nicht wissen, wie hoch die Forderungen noch aus EU/VO 261 sind, diese kommen noch dazu.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

377

Gestern, 10:21

Zukunft von Condor: Es wird konkreter. 3 Investoren haben ihr Angebot vorgelegt.

https://www.touristik-aktuell.de/nachric…7LlsGpxM30uo0No
Freedom's just another word for nothing left to lose...

378

Gestern, 12:41

3 vermutliche Investoren, nur 1 benannt. Aber gut, in den zuletzt turbulenten Zeiten gab es oft die Vergabe an Unternehmen, die im Vorfeld gar nicht genannt wurden. Und auf der anderen Seite auch oft hochgradig vermeldetes Interesse und letztlich blieb keiner über. Außer dem Regelinsolvenzverfahren. Hoffen wir mal das Beste für Condor - und den Kreditgeber der öffentlichen Hand.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft