Anmelden oder registrieren!

1 081

Mittwoch, 17. Juli 2019, 10:51

So weit wollte ich nicht zurückblicken, da der DUS erst ( war es im letzten Jahr? ) eine komplett neue Anlage in Betrieb nahm. Hat aber offensichtlich auch nicht entscheidend zum Abstellen solcher Vorkommnisse beigetragen. Und das Murphische Gesetz schlägt mal wieder zu. ... und es kam schlimmer.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 003

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

1 082

Mittwoch, 17. Juli 2019, 11:25

@cuate

Richtig, aber dem leidgeprüften Fluggast ist es egal ob es früher die alte Anlage war die Probleme machte oder die neue Anlage. Heute sind etwa 2.500 Gepäckstücke nicht verladen worden !

Wenn ich jetzt der Pressesprecher des Düsseldorfer Airports wäre, würde ich folgende Pressemeldung (Achtung Ironie) verfassen:

* > Am heutigen Vormittag (17.07.2019) kam es zu einem Teilausfall der Gepäckförder-Anlage auf dem Düsseldorfer Flughafen. Der technische Defekt wurde inzwischen behoben, so dass das Gepäck wieder in der gewohnten Form befördert wird. Betroffen von dem Ausfall waren rund 2.500 Gepäckstücke. Angesichts der täglichen Gesamtmenge von etwa 30.000 Gepäckstücken, waren also weniger als 10% der Gepäckstücke davon betroffen. <

Hört sich doch so formuliert nicht so schlimm an. Wer allerdings gleich in Malle, Antalya, Barcelona, Hurghada, Singapur oder Abu Dhabi landet und erfährt dort, dass sein Gepäck noch in Düsseldorf steht - für den ist der Tag gelaufen.

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 003

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

1 083

Donnerstag, 18. Juli 2019, 16:47

* Düsseldorf Airport

Am Flughafen Düsseldorf war im 1. Halbjahr 2019 mit 32,9% fast jeder dritte Flug min. 15 Minuten verspätet. Das ist der höchste Anteil an Verspätungen unter den zehn größten Flughäfen in Deutschland.

Quelle: Myflyright Analyse + OAG