Anmelden oder registrieren!

Sina

Master Amigo

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 396

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Juli 2012, 14:34

Originelle/ kuriose Feste weltweit

Kürzlich habe ich eine Fernsehreportage über das Johannisfest (Festa de San Joao) im portugiesischen Porto gesehen. Jedes Jahr in der Nacht zum Johannistag (also vom 23. auf den 24. Juni) wird die Geburt von Johannis dem Täufer gefeiert.

Zunächst geht es mit einer Stärkung wie z. B. gegrillten Sardinen ganz zivil los. Dann streifen die Einwohner Portos feiernd ins Stadtzentrum - und hauen sich dabei gegenseitig pausenlos mit quietschenden Plastikhämmern auf den Kopf, weil das Glück bringen soll. Dazu gibt's Musik und ein großes Feuerwerk, im Sonnenaufgang geht es für viele direkt zum Strand, um zu baden.

Hier ist mal ein Video dazu:


Ich will da unbedingt mal hin :thumbsup:

Welche kuriosen Feste kennt Ihr?
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

shannoir

Master Amigo

Beiträge: 1 976

Wohnort: im Schwobeländle

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2012, 15:01

da fällt mir spontan LA TOMATINA ein..........


Fünf Sonnenminuten im Alltag können mehr bedeuten als ein Sonnentag im Urlaub.

3

Montag, 2. Juli 2012, 15:38

Maiabendfest

Seit 1388, als Dortmunder Spitzbuben Vieh aus der Gemeinde stibitzten und eine Abordnung aus Bochum ihnen dieses wieder abjagte, bekommen die sogenannten Maischützen als Belohnung eine Eiche, damals von Graf Engelbert gesponsort.

Diese wird jetzt seit 624 Jahren jährlich in einem großen Umzug im Harpener Bockholt nahe der Stadtgrenze zu Dortmund abgeholt. Immer am letzten Samstag im April.

„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

4

Dienstag, 16. April 2019, 04:48

Bei uns ist es Tradition im Salvador von Bahia, Brasilien, Lavagem do Bonfim.
Es ist eine interreligiöse Feier, die am Donnerstag vor dem zweiten Sonntag nach dem Tag der Könige im Januar stattfindet.
Das Waschen der Kirche begann 1773. Als die Mitglieder der "Andacht des Herrn Bom Jesus do Bonfim" die Sklaven zwangen, die Kirche zu waschen und zu schmücken, als Teil der Vorbereitungen für das Fest von Lord Bonfim.
Für die Candomblé-Anhänger war das Waschen der Kirche des Herrn von Bonfim später Teil der Zeremonie der Gewässer von Oxalá.
Bei dieser Zeremonie kleidet sich jeder weiß und reist eine Prozession von ca. 8 km. Der Höhepunkt der Party sind die 200 Bahians, die die Treppe zu Palmen, Toque de Atabaque und Gesängen afrikanischer Herkunft spülen.


Ich freue mich darauf, nächstes Jahr dabei zu sein. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (17. April 2019, 09:55)


5

Freitag, 19. April 2019, 04:44

Originelle/ kuriose Feste weltweit

Das Bumba Meu Boi Festival, das nach Amazonien exportiert wurde und Boi-Bumbá heißt, ist heute eines der wichtigsten Symbole des Bundesstaates Maranhão. Die Erzählung dreht sich um das Drama des Sklaven Chico, der auf Wunsch seiner Frau Catirina, den Ochsen seines Herrn tötet. die die Zunge des Tieres fressen will, ein Gericht, das typisch für die nordöstliche Kultur ist. Als Chico jedoch die Bitte seiner Frau erfüllt, landet er im Gefängnis, aber mit Hilfe der Heiler wurde der Ochse wiederbelebt. Nordöstliche Folklore ist einzigartig und voller Bedeutungen. Die Partys bringen Farben, Geschichten, regionale Speisen und Lieder mit, die uns zum Tanzen bringen.


Wenn Sie können, verpassen Sie es nicht! :thumbsup:
»Vitoria Castro« hat folgendes Bild angehängt:
  • alemao.jpg

6

Freitag, 19. April 2019, 14:43

Das sind tatwahrhaftig sehenswerte Feste! Danke dafür!
Erzählt doch noch mehr darüber. Auch noch mehr Fotos/Videos (natürlich selbst gemacht) sind willkommen.
Oder einen Reisebericht hier einstellen wäre noch besser! Unter dem Icon Blog geht es auch nicht verloren.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (19. April 2019, 14:46)