Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 8. Juli 2016, 21:54

Blitzer-Marathon

es ist mal wieder so weit
Vom 11.07. bis zum 17.07.2016 sollen vermehrt Geschwindigkeitskontrollen stattfinden.

Eine bayernweite Kontrollaktion... also liebe Urlauber fahrt langsam!
Zahme Vögel singen von Freiheit - wilde Vögel fliegen

superfx

Master Amigo

Beiträge: 8 705

Wohnort: irgendwo

Beruf: habe ich auch

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Juli 2016, 22:03

..haben die nicht genug anderes zu tun....

....? da fallen mir genug dinge ein. :corräkt:
ich weiß nicht wo ich herkam, ich weiß nicht wo ich bin, mich wundert, dass ich so fröhlich bin.

3

Montag, 11. Juli 2016, 12:17

Ich hätte da auch was vorzuschlagen, bei uns auf der B10 Pirmasens-Landau könnte des öfteren mal bei den LKWs kontrolliert werden...was da so an Gammelkisten unterwegs ist :pfft:

Zudem noch viele Mautpreller welche die Straßen verstopfen....und dann noch unsere Freunde aus den Niederlanden samt Anhänger...das wird wieder Lustig.

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Juli 2016, 12:21

Was wirfst Du den denn Niederländern vor ?

superfx

Master Amigo

Beiträge: 8 705

Wohnort: irgendwo

Beruf: habe ich auch

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Juli 2016, 21:29

..zu hause fährt das singende und feierende volk...

...angesichts der hohen strafen mehr als zivilisiert, nach dem grenzüberritt wird die sau raugelassen, kostet ja nix. mit sommerreifen den gletscher hoch, auf der autobhahn so tun, als gehöre denen die straße allein....bis hin zum fahren als verkehtshinderniss. das trifft natürlidh auch auf viel andere inkl. der eigenen nation zu, aber diese gelben kennzeichen sind schon sehr auffallend.

dies ist meine unabhängige meinung.
ich weiß nicht wo ich herkam, ich weiß nicht wo ich bin, mich wundert, dass ich so fröhlich bin.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »superfx« (11. Juli 2016, 21:31)


WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juli 2016, 12:32

...angesichts der hohen strafen mehr als zivilisiert, nach dem grenzüberritt wird die sau raugelassen, kostet ja nix. mit sommerreifen den gletscher hoch, auf der autobhahn so tun, als gehöre denen die straße allein....bis hin zum fahren als verkehtshinderniss. das trifft natürlidh auch auf viel andere inkl. der eigenen nation zu, aber diese gelben kennzeichen sind schon sehr auffallend.

dies ist meine unabhängige meinung.
Deine unabhängige Meinung (was ist das ?) ist das Vorbild für eine Verallgemeinerung per excellence.

Alle Niederländer lassen die Sau raus, alle Niederländer fahren mit Sommerreifen den Gletscher hoch (selbst Deutsche, Schweizer und Österreicher befahren keinen Gletscher, noch nicht mal mit Winterreifen) und Niederländer nehmen in Anspruch das ihnen die BAB gehört ?

Hier bei uns in NRW befahren täglich viele Tausend Niederländer die Autobahnen. Das diese sich überdurchschnittlich auffällig verhalten, habe ich noch nicht erlebt. Das ist allerdings nicht meine "unabhängige Meinung", sondern meine vielfach erlebte Wahrnehmung. Im übrigen ist mir auch keine veröffentlichte Polizeistatistik in NRW bekannt, aus der hervorgeht, dass sich Kfz-Nutzer aus den Niederlanden auffällig verhalten.

Und Niederländer die mit Ihrem PKW (mit oder ohne Wohnwagen) einen Gletscher hoch fahren, habe ich noch nicht gesehen. Aber Du kannst das bestimmt belegen - oder ?

7

Dienstag, 12. Juli 2016, 13:19

Nun mag es vielleicht sein, dass die eine oder andere Formulierung von sfx nicht so wirklich gelungen ist. Die Intention seines Beitrags erschließt sich mir allerdings schon. Daher macht es aus meiner Sicht wenig Sinn für beschriebenes Fehlverhalten Beweise anzufordern oder die Diktion des Beitrags in großen Teilen in Frage zu stellen. Du hast eine andere Sicht der Dinge und damit könnte man es eigentlich dann auch gut sein lassen.

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Juli 2016, 13:31

Nun mag es vielleicht sein, dass die eine oder andere Formulierung von sfx nicht so wirklich gelungen ist. Die Intention seines Beitrags erschließt sich mir allerdings schon. Daher macht es aus meiner Sicht wenig Sinn für beschriebenes Fehlverhalten Beweise anzufordern oder die Diktion des Beitrags in großen Teilen in Frage zu stellen. Du hast eine andere Sicht der Dinge und damit könnte man es eigentlich dann auch gut sein lassen.
Das hast Du korrekt, wenn auch etwas vorsichtig formuliert. Das Du allerdings Verallgemeinerungen unterstützt hätte ich nicht vermutet.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 013

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Juli 2016, 13:44

Wiederholst Du eigentlich im "echten" Leben auch ständig die Aussage Deines Gesprächpartners bevor Du antwortest ?
Sorry, OT :pfft:
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Juli 2016, 13:57

@Fitschi

Was ist denn bitte das Gegenteil vom "echten Leben" ? Gibt es ein "falsches" oder "unechtes" ?

Ich differenziere da nicht. :ironic:

Ansonsten ist eine Bezugnahme ein Standard in der Kommunikation. :ironic:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (12. Juli 2016, 13:58)


Omira

Die Travelamigos Bilderfee

Beiträge: 11 995

Wohnort: München

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Juli 2016, 14:13

Ansonsten ist eine Bezugnahme ein Standard in der Kommunikation. :ironic:

Nicht, wenn der "Betreff" genau darüber steht, dann reicht bekannterweise @ XY oder der Username selbst.

Was ist denn bitte das Gegenteil vom "echten Leben" ? Gibt es ein "falsches" oder "unechtes" ?

:sorry: aber bist du so oder tust nur so.... :denk: in allen Foren werden die Begriffe "echtes" und "virtuelles" Leben benutzt, also was soll deine Frage.
Nicht derjenige ist stark, dessen Eitelkeit Schmeichler und Dummköpfe unterstützen.
J. Čapek

12

Dienstag, 12. Juli 2016, 14:49

@WXYZ
Dass sich mir die Intention eines Beitrags erschließt bedingt noch nicht die Zustimmung zum Inhalt.

superfx

Master Amigo

Beiträge: 8 705

Wohnort: irgendwo

Beruf: habe ich auch

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Juli 2016, 21:48

...völlig falsch und mal wieder der versuch...

Deine unabhängige Meinung (was ist das ?) ist das Vorbild für eine Verallgemeinerung per excellence.
...eine diskussion mit freier meinungsäußerung als wertlos darzustellen.

meine unabhängige meinung bildet sich aus der summe meiner persönlichen eindrücke und wahrnehmungen. diese gabe ist vermutlich nicht jedem gegeben, erleichtertert aber einen lebhaften und freien meinungsaustausch. dazu benötigt es keiner statistik.

darüber hinaus ist es durchaus hilfreich, den ganzen post zu lesen und vor allem zu verstehen.....da ich meine aussage mit dem hinweis, das meine beispiele natürlich auch auf andere nationen ink. der eigenen zutreffen, ergänzte.

die formulierung mit dem gletscher ist als metapher zu verstehen gewesen. aber verstehen willst du ja nicht, beiträge in alle einzelheiten zu zerpflücken und statistiken zitieren, das ist die einzige kommunikation die du beherrscht. da du zu diesem thema ja keine statistik zur hand hast, ist der post für dich ganz schwer zu gängeln und warum sollte es unbedingt eine polizeistatisik sein??? hat die mehr wert wie andere, willst du damit einen hinweis auf deine einflussreiche beziehungen geben oder was???

und sorry, ich wohne fast in den niederlanden und bin in vielen teilen der republik unterwegs, was ich generell und besonders im winter im süden erlebe darf ich hier wohl frei äußern, es sind meine erlebnisse und erfahrungen und die kannst du nicht in frage stellen und versuchst es trotzdem. dabei fängt das drama doch schon im westfälischen sauerland an.

für dich ist das leben anscheinend eine einzige tabelle, irgendwie tust du mir leid, aber ehrlich gesagt, nicht wirklich.
ich weiß nicht wo ich herkam, ich weiß nicht wo ich bin, mich wundert, dass ich so fröhlich bin.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 013

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Juli 2016, 22:59

:TOP: :kuller:
Ich kann die Abneigung gegen unangepasste Flachländler irgendwie verstehen, die NL sind ja auch bei uns vertreten......die können absolut nicht am Berg fahren.... noch nicht mal am Hügel......wie auch...tun es aber dennoch......., die können auch nicht am Berg gehen bzw. verfügen weder über die nötige Ausrüstung noch das Wissen......tun es aber trotzdem......und lassen sich dann von der Allgemeiheit retten.....das ist meine unabhängige Meinung .....die ich durch keinerlei Statistiken beweisen muss oder will :kuller:
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fitschi« (13. Juli 2016, 23:04)


WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. Juli 2016, 08:30

Deine unabhängige Meinung (was ist das ?) ist das Vorbild für eine Verallgemeinerung per excellence.
...eine diskussion mit freier meinungsäußerung als wertlos darzustellen.

meine unabhängige meinung bildet sich aus der summe meiner persönlichen eindrücke und wahrnehmungen. diese gabe ist vermutlich nicht jedem gegeben, erleichtertert aber einen lebhaften und freien meinungsaustausch. dazu benötigt es keiner statistik.

darüber hinaus ist es durchaus hilfreich, den ganzen post zu lesen und vor allem zu verstehen.....da ich meine aussage mit dem hinweis, das meine beispiele natürlich auch auf andere nationen ink. der eigenen zutreffen, ergänzte.

die formulierung mit dem gletscher ist als metapher zu verstehen gewesen. aber verstehen willst du ja nicht, beiträge in alle einzelheiten zu zerpflücken und statistiken zitieren, das ist die einzige kommunikation die du beherrscht. da du zu diesem thema ja keine statistik zur hand hast, ist der post für dich ganz schwer zu gängeln und warum sollte es unbedingt eine polizeistatisik sein??? hat die mehr wert wie andere, willst du damit einen hinweis auf deine einflussreiche beziehungen geben oder was???

und sorry, ich wohne fast in den niederlanden und bin in vielen teilen der republik unterwegs, was ich generell und besonders im winter im süden erlebe darf ich hier wohl frei äußern, es sind meine erlebnisse und erfahrungen und die kannst du nicht in frage stellen und versuchst es trotzdem. dabei fängt das drama doch schon im westfälischen sauerland an.

für dich ist das leben anscheinend eine einzige tabelle, irgendwie tust du mir leid, aber ehrlich gesagt, nicht wirklich.
Soweit Deine subjektive Meinung.

Es gibt eben Dinge in unserem Alltag, die ich anders und weniger dramatisch erlebe als Du. Dazu gehört z.B. das Verhalten der Niederländer auf bundesdeutschen Straßen. Für mich verhalten sich die Verkehrsteilnehmer unseres EU Partners (Niederlande) gänzlich unspektakulär.

superfx

Master Amigo

Beiträge: 8 705

Wohnort: irgendwo

Beruf: habe ich auch

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. Juli 2016, 22:27

...dann lassen wir das....

...einfach mal so stehen. :corräkt:
ich weiß nicht wo ich herkam, ich weiß nicht wo ich bin, mich wundert, dass ich so fröhlich bin.

17

Dienstag, 2. April 2019, 16:29

"Blitzer Marathon 2019"

"Mit einem Blitzmarathon nimmt die Polizei in Bayern von Mittwoch an 24 Stunden lang Raser ins Visier. Unter dem Motto "Fuß vom Gas!" führen nach Angaben des Innenministeriums rund 1.900 Polizisten Geschwindigkeitskontrollen an etwa 2.000 Stellen durch.

Nicht nur im Freistaat wird von Mittwoch auf Donnerstag das Tempo der Verkehrsteilnehmer gemessen, insgesamt beteiligen sich 10 Bundesländer an der Aktion (Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen)."


Quelle und weitere Infos gibt es hier.

Wie immer gilt: Tempolimit einhalten und dann ist es egal wann und wo geblitzt wird. :ironic: