Anmelden oder registrieren!

Hasenbär

Master Amigo

  • »Hasenbär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 807

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 14. August 2018, 21:18

Diesen Satz habe ich noch eingefügt.

Es wird noch einmal versichert, dass die Buchung beider Tickets durch den Antragsteller erfolgte und die Zustimmung des 2. Fluggastes zur vollständigen Auszahlung aller Beträge auf das Konto des Antragstellers vorliegt.
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

62

Dienstag, 14. August 2018, 21:18

Das kann/wird dein Anwalt denen immer noch melden, soweit erforderlich. Muß ja schließlich auch noch was schreiben.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Hasenbär

Master Amigo

  • »Hasenbär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 807

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 14. August 2018, 21:35

Das kann/wird dein Anwalt denen immer noch melden, soweit erforderlich. Muß ja schließlich auch noch was schreiben.
... z.B. dass erhebliche Aufwendungen bei einer Klage im Ausland entstehen :pfft:
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

64

Dienstag, 14. August 2018, 21:51

Das mit der SB von 150€ für die RV-Versicherung solltest Du weg lassen.
Mit 150€ Mehrkosten kannst Du nicht drohen und erzeugst lediglich ein müdes lächeln ;-)
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

Hasenbär

Master Amigo

  • »Hasenbär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 807

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 15. August 2018, 00:47

Das mit der SB von 150€ für die RV-Versicherung solltest Du weg lassen.
Mit 150€ Mehrkosten kannst Du nicht drohen und erzeugst lediglich ein müdes lächeln ;-)

Wenn zusätzliche Kosten in Höhe von 150 Euro nur ein müdes Lächeln erzeugen ... womit kann ich sonst drohen? Die EU Richtlinie sagt nichts aus in Bezug auf die zumutbare Dauer der Kosten-Rückerstattung. In Punkt 21 im Vorwort steht lediglich: "Die Mitgliedstaaten sollten Regeln für Sanktionen bei Verstößen gegen diese Verordnung festlegen und deren Durchsetzung gewährleisten. Die Sanktionen müssen wirksam, verhältnismäßig und abschreckend sein."
Bedeutet das, die Airline bekommt im Klagefall eine zusätzliche Strafe? Wäre damit ein Hinweis auf diesen Passus sinnvoller? :denk:
Wie setzt man das im Einzelfall durch? :denk:
Wie machen das die einschlägigen Online Anbieter (womit drohen die?), die sogar mit Abtretungsvereinbarungen werben? Der Anspruch ist doch eindeutig!? Was bringt der Airline so ein Prozedere, wenn es eventuell höhere Strafen zur Folge hat?
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

66

Mittwoch, 15. August 2018, 07:52

Du wirst mit der Androhung, dass Du die SB von 150.-€ an EasyJet weiter gibst, keinen Druck ausüben können.
Deine Beschwerdemaschinerie läuft derzeit den gewohnten Weg und wenn es dann in Richtung "gerichtliche Auseinandersetzung" geht, wird es erst interessant für EasyJet.
Für Dich ist es momentan natürlich das Thema schlechthin, aber auf der anderen Seite bist Du die Nr. 60.056, die erst einmal verwaltet wird.

Ich finde, dass Du bisher alles richtig gemacht hast und wenn dann der Stichtag gekommen ist, überlass den Rest dem Anwalt :ironic:
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

67

Gestern, 14:52

London - München: Flugausfall a la eaysjet:

https://www.huffingtonpost.de/entry/easy…4b0530743c93be1
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Hasenbär

Master Amigo

  • »Hasenbär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 807

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

68

Gestern, 15:24

Wenn Du auch noch gegen Falschaussagen angehen musst, wie das bei Jessica Ruhstorfer der Fall ist, dann kannst Du eh nur zum Anwalt gehen. Die Fluggesellschaften müssen außerdem nachweisen, dass man alle alternativen Möglichkeiten ausgeschöpft hat. Ein "Gewitterchen", dass nicht halb Europa abdeckt ... da könnte EasyJet auch ein Problem bekommen.
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!