Anmelden oder registrieren!

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 3 727

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

281

Freitag, 3. November 2017, 14:34

@cuate

Mit einem Alter von 9 Jahren, ist dieser A 330 von Air Transat innerhalb der Condor Langstreckenflotte damit der jüngste Flieger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (3. November 2017, 14:36)


282

Samstag, 4. November 2017, 18:03

Erstflug 02.11.2017

des Condor A330-243 von Düsseldorf nach Punta Cana DE2168 inkl. Wassertaufe durch die Flughafenfeuerwehr DUS:


„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 3 727

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

283

Montag, 6. November 2017, 10:14

Die Flughafen Feuerwehr in DUS ist ja voll im Stress.

Erst die Abschiedsfontänen für den letzten air berlin Flug in Düsseldorf und jetzt Fontänen für den "Pseudo Condor Flieger" der sich im Besitz von Air Transat befindet.

Immer häufiger kommt es vor, dass der Fluggast nicht mit der Airline fliegt die er eigentlich gebucht hat. Was früher eher die Ausnahme war, entwickelt sich "zum Trend".

:Amigo_fly: :AmigoFligar:

284

Dienstag, 2. Januar 2018, 23:28

Condor Winter 2018/2019

Kurz- und Mittelstrecke im Winter 2018/2019 sind bei Condor seit Mitte Dezember freigeschaltet.

Im Programm sind mehr Flüge nach Ägypten und Marokko
sowie auf die die Kanarischen Inseln mit Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

285

Freitag, 9. Februar 2018, 12:46

Thomas Cook Group Airlines kündigt nach der Insolvenz von Air Berlin und der Übernahme der Air Berlin Aviation GmbH einen Ausbau der Flotte und in der Folge der Kapazität um zehn Prozent an. Insgesamt kommen zehn neue Maschinen dazu, sechs vom Typ A321 von Air Berlin, vier stammen von der ebenfalls Pleite gegangenen Monarch Airlines aus Großbritannien. Die sechs ehemaligen Air-Berlin-Flugzeuge können von Deutschland aus von Condor eingesetzt werden, die erforderliche Lizenz wurde in der vergangenen Woche erteilt.

Innerhalb des Konzerns gibt es darüber hinaus zu Verschiebungen. Die 2017 gegründete Thomas Cook Airlines Balearics mit Sitz in Palma de Mallorca erhält fünf Maschinen, drei kommen von Thomas Cook Belgium, die restlichen zwei von anderen Konzern-Airlines. Im Sommer wächst das Netz um 70 neue Strecken, von Deutschland aus kommen als neue Ziele Rijeka und Zadar in Kroatien sowie Phoenix in den USA dazu. Weitere neue Verbindungen werden in der nächsten Woche präsentiert.

Quelle -Fvw-
Freedom's just another word for nothing left to lose...

286

Freitag, 9. Februar 2018, 14:05

Thomas Cook Group Airlines

Der Zuwachs gegenüber dem Sommer 2017 ( im Einsatz für Condor 31 Maschinen, davon 6 Maschinen Wetlease) zu 2018 mit 45 Maschinen total kommt allein durch Neugründungen und Erhöhung der Wetlease-Maschinen zustande. So bleibt das Condor Stammhaus in Frankfurt derzeit ohne Zuwachs und unverändert im Vergleich Sommer 2017 zu 2018 bei 25 Maschinen für die Condor Deutschland GmbH.

Man kann also durchaus von "Ausflaggung" sprechen, was sich vermutlich in den nächsten Jahren noch als offensichtlicher Abbau darstellen wird. Die Wartungseinheit der Condor für den A320 in Schönefeld (Berlin) soll zudem in Kürze aufgegeben werden.

Dazu kommen von der spanischen ThomasCook Balearics 5 Maschinen (früher u.a. in Belgien stationiert) vom Typ A320, deren Crews mit neuen Verträgen offenbar zu günstigeren Tarifen in Palma beschäftigt werden. Diese Maschinen werden unter Condor-Flugnummern im Sommer 2018 vornehmlich ab Deutschland starten. Beispielsweise ab Düsseldorf nach Lanzarote. Oder von Hannover nach Palma.

Dazu kommen die 6 ehemaligen Maschinen der airberlin Aviation, die nach Erhalt des Luftverkehr-Betreiberzeugnis AOC letzte Woche dann unter ThomasCook Aviation Frankfurt an den Start gehen. Die Wetlease-Einsätze von Maschinen meist osteuropäischer Anbieter, die überwiegend mit Fremdpersonal (Erwartete Fremdsprachenkenntnisse z.B. in der internationalen Fluggsprache englisch werden oft als Basis-Grundwortschatz eingestuft) werden sich 2018 auf 9 Maschinen erhöhen, also 50% mehr als noch 2017. Angegeben sind derzeit bei Condor die Airlines Air Baltic Air Transat, Avion Express, Smartlynx, Thomas Cook Airlines Balearics, Thomas Cook Airlines UK.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

287

Freitag, 2. März 2018, 08:54

Condor und Düsseldorf

Nach Frankfurt baut Condor das Flugnetz ab Düsseldorf zum zweitwichtigsten Standort aus. Ab dem Sommer 2018 sind statt 4 nunmehr 9 Maschinen der Condor in Düsseldorf stationiert. Nach Eurowings ist Condor damit die zweitgrößte Airline am DUS. Im Winter 2018/2019 wird das Langstreckenprogramm nach Punta Cana und Cancun fortgeführt.

http://www.wz.de/home/wirtschaft/condor-…v-auf-1.2632174
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

288

Sonntag, 15. April 2018, 22:10

Condor und Berlin

sind zumindest "bis auf Weiteres" keine Partner mehr.

Der letzte Condor-Flug ist am Dienstag 10.04.2018 aus Agadir kommend in Berlin-Schönefeld gelandet. Zwar gibt es lt. tagesspiegel.de bis Ende April 18 noch einen Vollcharter für Reiseveranstalter und Condor fliegt momentan noch für easyjet nach und von Tegel, aber die Zukunft an diesem Standort ist zunächst quasi beendet. Dazu zählt auch die Technikniederlassung, die voraussichtlich aufgelöst wird und auch dort Arbeitsplätze abbaut.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

289

Samstag, 21. April 2018, 12:18

Condor und Partner-Airlines

Das ist der jetzt bekannte Stand bei Condor zur "Wetlease" Situation. Anmietung von Fremdmaschinen im Sommer 2018. Hier kann man ersehen, von welchen Flughäfen und auf welchen Routen Flüge unter Condor-Flugnummern mit anderen Airlines voraussichtlich durchgeführt werden:

Welche Airline fliegt für welche Airline?
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

290

Samstag, 21. April 2018, 17:22

Großartig! Danke!
Freedom's just another word for nothing left to lose...

291

Gestern, 08:28

Condor stellt zum Winter 2018/2019 die letzte verbliebene Langstreckenverbindung ab Wien nach Punta Cana ein.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft