Anmelden oder registrieren!

1

Sonntag, 9. April 2017, 23:05

Ägypten: Ausnahmezustand nach Anschlägen gefordert

Nach den heutigen beiden Anschlägen auf koptische Kirchen in Ägypten in Tanta und Alexandria mit mindestens 44 Toten hat der ägyptische Staatspräsident al-Sisi die Verhängung des Ausnahmezustands für 3 Monate gefordert. Der Ausnahmezustand soll in Kraft treten, nachdem die notwendigen verfassungsrechtlichen Schritte durchgeführt seien, teilte er in einer Fernsehansprache mit.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 598

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. April 2017, 20:15

Das AA schreibt:

Zitat

Mit Wirkung vom 10.04.2017 wurde in Ägypten landesweit, für die Dauer von drei Monaten, der Ausnahmezustand verhängt. Noch ist nicht bekannt, welche konkreten Maßnahmen damit verbunden sind.

3

Mittwoch, 19. April 2017, 11:24

Aktuell wird ein Angriff auf das Weltkulturerbe Katharinen-Kloster auf dem Sinai gemeldet. Mindestens 1 Todesopfer:

http://www.dw.com/de/angriff-vor-ber%C3%…inai/a-38479559
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 598

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. Oktober 2017, 22:01

Der Ausnahmezustand wurde aktuell wieder verlängert. Vorerst für weitere drei Monate ....

5

Freitag, 16. März 2018, 11:02

Wir waren im Februar7März im iberotel Makadi beach. " Wochen war es vollständig ausgebucht, teilweise, wegen der Zustellbetten, über 100% Belegung. Die Vollbelegung sollte bis zum 23.03. gehen. Klar, danach steigen die Preise. Auch die anderen Hotels mit Strandlage waren in der Makadi BAy offensichtlich gut besucht. Es wird wieder , in Ägypten.
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.