Anmelden oder registrieren!

3 781

Dienstag, 2. Januar 2018, 20:48

Burglind

so heißt das Sturmtief das ab heute Nacht bis Mittwoch Nachmittag über Teile Deutschlands ziehen wird. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienst (DWD) sind von Westen her verbreitet schwere Sturmböen um 100 Stundenkilometer wahrscheinlich. Bei kräftigen Schauern und Gewittern werden auch Orkanböen mit mehr als 120 Stundenkilometern nicht ausgeschlossen.

Braucht kein Mensch aber es ist eben so. Festzurren was geht und morgen vorsichtig sein.

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 184

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

3 782

Dienstag, 2. Januar 2018, 21:24

Hab ich heute schon gemacht, nachdem es beim letzten Sturm schon eine Plastik - Dachlukenscheibe vom Gewächshaus rausgefatzt und durch den Garten geweht hatte. Ich hoffe, die provisorische Absicherung mit Blumendraht hält... die anderen 3 Dachluken klapperten letzte Nacht schon bedenklich und sind nicht mehr fest in ihren Rahmen.... Luftpolsterfolie und Klebeband liegen sicherheitshalber bereit.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

nate

Senior Amigo

Beiträge: 281

Wohnort: Main-Spessart

  • Nachricht senden

3 783

Mittwoch, 3. Januar 2018, 07:59

Schneewittchenstadt wird gerade von Unmengen von Regen und massiven Sturmböen heimgesucht. :püh2: Hoffentlich weht es nicht die SAT-Anlage und Ziegel vom Dach. Unser Baustellenloch für die neue Garage säuft auch bald ab.

3 784

Mittwoch, 3. Januar 2018, 08:54

So siehts aus. Man nehme noch kräftige Gewitterportionen, dann ist das auch das Wetter tief im Westen.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

3 785

Mittwoch, 3. Januar 2018, 09:54

Hier im Taubertal gab es bisher ordentlich Wind, Regen und auch ein Gewitter. Bislang aber alles noch im "grünen Bereich".

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 9 186

Wohnort: München

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

3 786

Mittwoch, 3. Januar 2018, 10:27

In München wütet es auch. Hatten soeben Stromausfall für kurze Zeit.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

3 787

Mittwoch, 3. Januar 2018, 14:02

Ich wurde doch tatwahrhaftig eben vom Winde verweht :shock: man ist das stürmisch, aber dass es mich dermaßen zurückgeweht hat und ich in eine
riesige Pfütze landete, ist mir mit 5 Jahren als I-Männchen das letzte Mal passiert, außerdem sah ich aus wie 'ne Sau :Nope: :püh2: :help:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 184

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

3 788

Mittwoch, 3. Januar 2018, 14:13

Hui, das bläst aber gewaltig. Wobei es bei uns im Schwabenland langsam nachzulassen scheint. Heute morgen ging es richtig rund. Aber es ist schön, wenn man am Fenster steht und überlegt, ob die mit Steinen beschwerten Mülltonnen wohl stehenbleiben und dann alle 4 auf einmal wie auf Kommando umkippen - da bin ich geflitzt, um sie schnell wieder einzusammeln :crazy: Zum Glück war nicht viel drin und der wenige Müll ist artig drin geblieben. Gewächshaus hält bislang auch noch :cool:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

3 789

Donnerstag, 4. Januar 2018, 12:20

Das war schon heftig Gestern.....im Pfälzerwald ging teilweise nichts mehr, kein Strom, B10 Tunnel Gesperrt (da ohne Strom), Vielerorts waren die Kreisstraßen für Stunden unbefahrbar.

Entwurzelte Bäume entlang der Straßen...Feuerwehr,THW,Polizei im Dauereinsatz.

Mein Hausdach ist noch intakt, First und Ortgangziegel verschraubung sei Dank...Andere (Hauptsächlich im Ortskern) hatten da weniger Glück.

Heute Dauerregen, aber absaufen können Wir hier eh nicht, da kein Fluss in der Nähe (immerhin sind meine beiden Zisternen gut gefüllt)

3 790

Freitag, 5. Januar 2018, 11:07

:denk: schönes Wetter in München mit Sonne Föhn und 13° ...die Primel blühen

NY versinkt im Schnee.... kommt der Schnee zu uns?

Beobachtungen haben oft gezeigt, 1-2 Wochen später ist das Wetter bei uns :mööööööp:
Zahme Vögel singen von Freiheit - wilde Vögel fliegen

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 28 940

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

3 791

Freitag, 5. Januar 2018, 11:41

Mal den Teufel nicht an die Wand :Nope:
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

3 792

Freitag, 5. Januar 2018, 12:05

Weinbiet 11°, leicht Bewölkt

Ähnliche Themen