Anmelden oder registrieren!

1

Montag, 6. September 2010, 16:47

Maissau: Amethyst Welt Maissau

Reisetipps, Meinungen und Erfahrungen: Amethyst Welt Maissau, Niederösterreich



Bilder: 48

Öffnungszeiten:
Montag - Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr

Adresse / Lage:
Amethyst Welt Maissau
Horner Straße 36
3712 Maissau
Telefon: +43 2958 84840
Email: office@amethystwelt.at


Hier kann man einen Reisetipp über Amethyst Welt Maissau veröffentlichen.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 28 792

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Oktober 2010, 20:22

Amethyst Welt Maissau

In Maissau befindet sich die größte, freigelegte Bänderamethyst-Ader der Welt.
Der Edelstein mit der violetten Farbe war der Anlass, dort eine Erlebnisswelt entstehen zu lassen.



Bei der Führung kann man sich die Entstehung des Edelsteines nahebringen lassen und den Amethyststollen besichtigen.
Dauer ca. 45 Minuten.



Wer möchte und einen „Schürfpass“ erwirbt, kann im Schürffeld sein Glück versuchen.
Grabwerkzeug wird zur Verfügung gestellt, gefundene Steine (bis 1 Kg) dürfen behalten werden.
Riesenfunde sind kostenpflichtig.
Für Kinder gibt es einen Erlebnissspielplatz .
Das Hauptaugenmerk liegt allerdings am Verkaufsshop (meine Meinung) .
Dort kann man Amethyste ( und Sonstiges) aus aller Herren Länder erwerben, die meisten der "importierten" Steine sind sehr viel violetter und schöner anzusehen als die Steine aus Maissau.

Fazit:
Für Kinder und Erwachsene, welche gerne im Boden wühlen, sicher einen Ausflug wert.
Für uns, einmal gesehen...reicht :ironic:
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (1. Februar 2013, 16:39)


Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 28 792

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Juli 2015, 15:15

Da Capo

Wir haben es nochmals getan :pfft:

Der Amethyst-Stollen selbst ist natürlich nicht grösser , aber um einige Exponate erweitert worden und auch rundherum hat sich einiges getan.

Das 2012 eröffnete Edelsteinhaus stellt Mineralien und Edelsteine aus aller Herren Länder aus.
Die Formen und Farbenvielfalt welche die Natur hervor bringt ist wirklich sehenswert.
Viele der Ausstellungsstücke sind Leihgaben aus Privatbesitz .

Das Edelsteinhaus ist, wie der Amethyst-Stollen nur im Zuge einer Führung zugänglich .
Diese finden immer zur vollen Stunde statt.

Dieses Mal haben wir(ich) auch nach Amethysten gebuddelt.
Hammer, Schaufel und Kübel ausgefasst und ab in die Halde.
Aber nach 15 erfolglosen Minuten ( ich hab nur gewöhnliche Steine gefunden) war Schluss mit lustig.
Hammer, Schaufel und Kübel wieder abgegeben und gut war´s.
Das Dreckbuddeln ist eindeutig was für Kinder, die haben mit gewöhnlichen Steinen auch Spass :pfft:

Jedenfalls gibt es für erfolglose Loser trotzdem ein kleines Säckchen mit Amethysten :ironic:...dort wo man das Werkzeug wieder abgibt :D
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 28 792

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Januar 2017, 16:58

Alle Jahre wieder.....

In dem runden Bau wird ein Film über Edelsteine gezeigt und es sind ein paar Exponate ausgestellt.

Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 28 792

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. Januar 2017, 20:43



Im Edelsteinhaus werden Meteoriten , Mineralien und Edelsteine präsentiert, letztere sowohl im Rohzustand als auch bearbeitet.




Zudem gibt es eine jährlich wechselnde Sonderausstellung, 2015 war das Thema Bernstein, 2016 war den "leuchtenden" Steinen gewidmet.



Die Führung dauert ca. 1 Stunde und ist für Kinder unter 6 Jahren NICHT geeignet, lasst die Kleinen lieber nach Amethysten buddeln oder auf dem Spielplatz toben.

Die Ausstellung 2017 trägt den Titel " Fancy Diamonds – die Magie färbiger Diamanten".
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 28 792

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. November 2017, 09:10

Fancy Diamonds – die Magie färbiger Diamanten

Die Sonderausstellung im Edelsteinhaus dreht sich um farbige Diamanten, welche sehr selten sind.

Ein kurzer Film zeigt, worauf es bei Diamanten ankommt.




Gewichtseinheit war in früheren Zeiten der Samen des Johannisbrotbaumes, da dieser sehr gleichmässig ist. Daher leitet sich auch der Name Carat (lat. Ceratonia siliqua) ab.
Ein Carat hat in heutigen Zeiten exakt 0,2 Gramm.
Eine Vitrine zeigt wie viele Samen man für den dazugehörigen Diamanten braucht.




Die 5 "C" bedeuten :
Carat =Gewicht
Clarity =Reinheit
Cut =Schliff
Color =Farbe
Confidence =Herkunftsangabe



In den Vitrinen werden die Schritte vom unbehandelten bis zum fertig geschliffenen Stein gezeigt, sowie die verschiedenen Farb- und Schliffvarianten.
Ausserdem sind Repliken berühmter Diamanten zu sehen, selbstverständlich aus Glas oder Bergkristall.





Die echten Steine findet man im nächsten Raum, dort ist fotografieren streng verboten :ironic:

Die Ausstellung ist nur im Zuge einer 1 stündigen Führung zu besuchen.
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine