Anmelden oder registrieren!

1

Freitag, 23. August 2013, 09:40

Rundreise durch Irland

Mich persönlich würde eine Rundreise durch Irland sehr reizen. Leider ist mein Mann noch nicht so begeistert und ich habe auch noch keinen Reiseveranstalter gefunden. Würde gern per Mietwagen rum reisen. Kann mir vielleicht sogar jemand etwas empfehlen? ?(

2

Dienstag, 3. September 2013, 11:02

Hallo,

also per Mietwagen buchst du dir das vielleicht lieber selbst zusammen. Dann kannst du deine Route ganz genau wählen. Tipps dafür kannst du dir ja trotzdem beim Veranstalter holen. Also deren Programme durchstöbern.

Ich kenne jetzt eher so Komplettangebote von Veranstaltern, die dann auch terminlich und vom Programm her getacktet sind. Da hast du aber oft auch eine Gruppe dabei. Ist eben die Frage, ob du das möchtest. Wenn dein Mann aber nicht mit will und du alleine fahren müsstest, vielleicht gar nicht so schlecht!

Liebe Grüße,
Krissi
reisebiene aus leidenschaft.

3

Dienstag, 28. Januar 2014, 11:19

Rundreise mit dem Bus

Wir hatten unsere Rundreise mittels Buch absolviert. Linksverkehr ist nichts für mich, deshalb schied ein Mietauto aus. Mit dem Bus ist man super flexibel, allerdings sollte man keine Kinder dabei haben, sonst wirds stressig. Einfach den Reiserucksack beim Fahrer abgeben, ein paar Euro bezahlen und schon kommt man fast überhall hin, wo man möchte. Und man sieht was von der wundervollen Landschaft (unbedingt nach Doolin fahren). Wenn man selbst fährt, muss man sich sonst zu sehr auf den Verkehr konzentrieren.

4

Montag, 17. November 2014, 17:26

Hi, habe auch festgestellt, dass man in Irland auch ganz gut mit den Bussen rumreisen kann. Es gibt dort so viele Tourenangebote. Die muss man auch nicht zwingend vor Reisebeginn buchen. Da kann man dann vor Ort gucken, wie man von der Zeit hinkommt und spontan buchen. Irland lohnt sich auf jeden Fall. Schön ist es auch dort, je nach Jahreszeit, zu wandern oder eine Fahrradtour zu machen und schöne Flecken gibt es dort überall :-) Ist eine Reise wert :-) LG

5

Sonntag, 27. August 2017, 11:02

Herrschaften!

Inspiriert durch Hasis Reise durch Südengland, wollen wir uns auch an einen Inselurlaub wagen. Allerdings soll es bei uns Irland werden.

Geplant sind so 10-12 Tage, Flug plus Leihwagen. Reisezeitraum: Früh-Sommer 2018.
Rundreise mit jeweiligem Aufenthalt von 2 Tagen pro Station.

Gibt es Tipps, was zu beachten ist? Besondere Sehenswürdigkeiten, die unbedingt eingeplant werden müssen? Landestypische Spezialitäten, die zwingend probiert werden sollen?


LG
Angie

6

Sonntag, 27. August 2017, 11:34

Original Colcannon oder natürlich die blaue Abalone und dicke Jacke :ironic:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (27. August 2017, 11:38)


7

Montag, 28. August 2017, 08:47

Hier gibt es einige Tipps zu Fahrten mit dem eigenen Auto oder Mietwagen.
Meist bekannt, aber die Mautregelungen sind vielleicht interessant:

http://www.n-tv.de/reise/Mit-dem-Auto-Ir…le19977252.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

8

Montag, 28. August 2017, 09:20

:danke: Cuate

9

Montag, 28. August 2017, 21:50

Wir machen Fortschritte!

Immerhin haben wir schon mal einen Flug und ein Auto. Einen Hilux gab´s nich :skandal: , deswegen müssen wir mit einem Qashqai vorliebt nehmen. Da hatten wir uns gestern bei den Nachbarn selber schon mal zum "Probesitzen" eingeladen.

Als nächster Schritt geht´s an die Tour. Da müssen wir uns jetzt was zusammen stricken... :denk:

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 12 211

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

10

Samstag, 9. September 2017, 01:12

Also ich habe mich mal ein paar Tage mit Irland beschäftigt. Im Ergebnis muss ich ehrlich sagen .... da ist nicht viel zu tun. Es gibt aber schon ein paar (hoffentlich nutzbare) Ergebnisse.

Dublin - die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten sind ein Gefängnis, das Stadion und ein Friedhof. Klingt jetzt nicht so aufregend. Das Trinity College und die alten Bücher würde ich mir auf jeden Fall ansehen. Dazu noch Saint Patrick's Cathedral und Christ Church Cathedral.

Guten Eindruck machen auch Kylemore Abbey & Victorian Walled Garden, Kilkenny Castle und St. Canice's Cathedral & Round Tower, Powerscourt Gardens and House und der Wasserfall in Enniskerry, The Rock of Cashel sowie Muckross House in Killarney. Brauereien und Destillen gibt es natürlich auch noch ein paar. Galway hat 2-3 nette Sachen ansonsten habe ich nur Küste, Landschaft und unzählige Ruinen gefunden, die mich aber nicht wirklich ansprechen.

Viel Spaß noch bei der Planung! :wink2:
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

11

Samstag, 9. September 2017, 11:04


Viel Spaß noch bei der Planung! :wink2:


Die Planung ist durch....

Wir haben uns 4 Nächte in einem Landhaus aus dem 17. Jahrhundert im Boyne Valley einquartiert.
Hier der Link zur kostenlosen deutschsprachigen Broschüre: http://irish-net.de/Entdecke-Irland/Irla…yne-Valley-PDF/

Weitere 3 Nächte sind wir in Tullamore, nur wenige Meter von der Destille entfernt :ironic: Von dort aus wollen wir auch nach Clonmacnoise.
Broschüre Tullamore (englisch) http://www.discovertullamore.com/themes/…r_tullamore.pdf
Info Clonmacnoise: http://irish-net.de/Entdecke-Irland/Irla…entrum-Irlands/

Die letzten 4 Nächte werden wir in/bei Kilkenny verbringen.
http://visitkilkenny.ie/things_to_do

Für meinen Geschmack gibt´s da genug zu tun. :denk:

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 12 211

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

12

Samstag, 9. September 2017, 21:46

Die Planung ist durch....

... und sieht nicht schlecht aus! :TOP: Dann wünsche ich Euch stressfreie Tage und ...

immer schön links fahren :ironic: .
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

13

Samstag, 9. September 2017, 21:51



immer schön links fahren :ironic: .


Kennen wir doch: Namibia, Mauritius, Botswana, Süd-Afrika, Zimbabwe.... :cool: