Anmelden oder registrieren!

61

Mittwoch, 10. September 2014, 12:26

Türkei verschärft die Kontrolle des Internets

Die staatliche Telekommunikationsbehörde darf künftig Internetseiten ohne Gerichtsbeschluss sperren lassen, wenn sie die «nationale Sicherheit» oder die «öffentliche Ordnung» gefährdet sieht.

Quelle + Bericht: fr-online.de

http://www.fr-online.de/newsticker/tuerk…w,asTicker.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

CharlyB

Gesperrter User

  • »CharlyB« wurde gesperrt

Beiträge: 10 444

Wohnort: Herzpunkt Niedersachsen

Beruf: Ufofänger vom andern Stern

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 10. September 2014, 13:28

Alex's Beitrag 51 scheint sich zu bewahrheiten und die restlichen Befürchtungen wohl auch. Steht dann :Amigo?: auch bald auf der Bannliste?
Die Welt ist unser Feld, dazu muss man kein Bauer sein; könnte aber hilfreich sein.

63

Donnerstag, 11. September 2014, 12:22

:verlegen2: :Nope:

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 614

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

64

Montag, 6. April 2015, 20:13

Lau Hürriyet Online ist in der Türkei sowohl Twitter als auch YouTube gesperrt worden. Angeblich weil auf den beiden Medien ein Bild des Istanbuler Staatsanwalt Mehmet Selim Kiraz zu sehen war, der als Geisel genommen wurde und wie seine Geiselnehmer starb, als die Polizei versucht hatte, den Staatsanwalt zu befreien.

Omira

Die Travelamigos Bilderfee

Beiträge: 11 892

Wohnort: München

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 7. April 2015, 11:09

Der Zugang zu Twitter wurde am Abend wieder freigegeben. Später war auch Youtube wieder erreichbar.

Quelle und mehr...
Nicht derjenige ist stark, dessen Eitelkeit Schmeichler und Dummköpfe unterstützen.
J. Čapek

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 614

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

66

Samstag, 29. April 2017, 11:39

Laut Hürriyet ist derzeit wikipedia in der Türkei geblockt. Angeblich würde Wiki Texte veröffentlichen in denen die Türkei mit Terroristen verglichen werden. Die Sperrung läuft demnach seit 8.00 Uhr heute morgen.

Übersetzter Artikel der Hürriyet: Klick

CharlyB

Gesperrter User

  • »CharlyB« wurde gesperrt

Beiträge: 10 444

Wohnort: Herzpunkt Niedersachsen

Beruf: Ufofänger vom andern Stern

  • Nachricht senden

67

Samstag, 29. April 2017, 13:03

:pfft: warscheinlich gab es dort Veröffentlichungen in der Aufklärung zur Demokratie und das ist in der Präsidialherrschaft kontraproduktiv. :ironic:
Die Welt ist unser Feld, dazu muss man kein Bauer sein; könnte aber hilfreich sein.