Anmelden oder registrieren!

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42 604

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 9. April 2017, 22:31

Ärger im sogenannten Reiseblogger Umfeld. Eine Bloggerin mit dem Namen Nicki Sunderland bringt sie heile Bloggerwelt etwas durcheinander. Es geht dabei um eine Liste von Bloggern und ihren Blogs, die das System betrügen, indem sie Follower kaufen .... Es geht dabei um "Fake Influencer“ und künstlich aufgebaute Reichweite.

Ein Bericht darüber: Klick

Wenn man das Thema -> Deine Urlaubserlebnisse will niemand hören berücksichtigt, kann ich das sogar nachvollziehen. Ich denke und gehe davon aus, dass Reiseberichte und Urlaubserlebnisse erst dann wichtig werden, wenn man in das selbe Ziel reist oder plant dies zu tun. Ergo erst plant man und dann sucht man. Oder aber ... man liest die Reiseberichte von jemand, der a) entweder geschätzt wird - oder b) nicht geschätzt wird um dann ggf. zu lästern oder das gelesene gegen den "Berichter" zu verwenden. Zum Glück ist das Zweite hier nur sehr selten der Fall.

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42 604

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

22

Freitag, 21. April 2017, 00:15

Diese Regeln sollten Marken bei Werbung im Social Web beachten und Werbung muss als Werbung gekennzeichnet sein.

So schreibt es ein Rechtsanwalt in Hamburg in einem absoluten Fachmagazin hier: klick