Anmelden oder registrieren!

1

Mittwoch, 25. Januar 2017, 00:06

[Teneriffa] San Andres: Mirador Las Teresitas

Reisetipps, Meinungen und Erfahrungen: Mirador Las Teresitas in San Andres



Bilder: 39

Adresse / Lage:
Mirador Las Teresitas
Carretera Igueste de San Andrés
38001 Santa Cruz de Tenerife

Koordinaten:
28° 30' 42" N, 16° 10' 43" WN


Hier kann man einen Reisetipp über den Aussichtspunkt / Mirador Las Teresitas in San Andres veröffentlichen.

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 43 779

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. April 2017, 15:43

Oberhalb von San Andres findet man einen Aussichtspunkt mit dem Namen Mirador Las Teresitas und wie der Name schon sagt, bietet er einen Blick auf die Playa de las Teresitas. Er heißt so, nicht erst sein kurzem und wird auch so auf einem Schild an dieser Stelle "ausgezeichnet", also bitte kein Bla Bla über irgendwelche Namensgebungen. Man findet relativ einfach dahin, wenn man von San Andres auf der Straße TF-121 in Richtung Igueste de San Andres fährt.



Man findet hier diverse Ruinen von irgendwelchen Steingebäuden, die wahrscheinlich von Umweltaktivisten auf die Schnelle erbaut wurden. Denn wenn man sich die Mühe macht und die Gebäude begeht, findet man noch einige Plakate und Hinweise, die dies vermuten lassen.



Außerdem findet man auch einige Graffiti hier, die etwas mehr als nur normale "Schmierereien" sind. Selbst einen Wegweiser zu einer sogenannten ehemaligen Toilette gibt es noch.


(Freiluft - Toilette)

Was, wie, wo, wer was hier vor einigen Jahren passiert ist, lässt sich allerdings nur vermuten bzw. konnte von mir nicht gesichert in Erfahrung gebracht werden. Es ist davon auszugehen, dass man hier seitens von Santa Cruz und San Andres nichts veröffentlichen möchte. Schließlich hat man von hier oben nicht nur einen grandiosen Blick auf die Playa Las Teresitas sondern auch auf eine Bohrinsel und auf Schiffe, die sicher nicht für den Umweltschutz eingesetzt werden.



Die Sicht von hier ist gigantisch. Man hat eine schöne Sicht auf die Häuser von San Andres, die teilweise in den Berg gebaut sind.


(San Andres von oben)

Und natürlich auf die bekannte Playa de Las Teresitas mit dem für den Norden von Teneriffa außergewöhnlich weißen Sandstrand. Klar, wenn man Sand von der Sahara beschafft, wird auch der schwarze Vulkansand heller.


(Playa de Las Teresitas)


(Aussicht auf San Andres und Playa de Las Teresitas)

Fakt ist, dass sich der Weg hierher durchaus lohnt und man nicht nur bei gutem Wetter mit einem Traumblick belohnt wird. Der weitere Weg in Richtung Igueste de San Andres lohnt sich meiner Meinung dagegen nicht. Der Ort ist unscheinbar und bietet nichts lohnenswertes und letztendlich ist es nur eine Sackgasse.

Natürlich ist ein Besuch bei gutem Wetter und klarer Sicht von Vorteil, denn dann sieht man von hier bis Santa Cruz de Tenerife und selbst der Teide ist dann klar erkennbar.