Anmelden oder registrieren!

61

Donnerstag, 6. April 2017, 19:14

Auto und Fahrer in Indien Anita Tours

Leider kann ich Anita Tours Indien auch nicht weiter empfehlen. (.....und habe die Posts hierzu im Forum zu spät gelesen!)


-die Vorbereitung von Anita Tours war mangelhaft und es bedarf etlicher emails -es wurden mir unnötige und überteuerte zusätzliche Leistungen angeboten --Bangali fährt nicht mehr selbst, sondern stellt irgendwelche Freelancer ein.- unser Fahrer war überhaupt nicht über die vorab vereinbarte Tour instruiert -es wurden mir unnötige und überteuerte Leistungen angeboten - der Fahrer wollte nochmals über die finanziellen Aspekte sprechen, da AnitaTours ihn nicht richtig informierte- das Fahrzeug war mit über 220'km sehr mitgenommen und wies erhebliche Mängel auf... nicht ein einziges Mal hat sich Anita Tours während der drei Wochen nach dem Wohlbefinden oder Torverlauf gemeldet-

- im Vergleich zu anderen (vor Ort kennengelernte) Fahrunternehmumgen erscheinen Anita Tours als nicht empfehlenswert

Ich komme gerade von einer dreiwöchigen Tour zurück. Schon die Abholung am Flughafen war katastrophal und der Fahrer war weder instruiert noch hatte er Informationen über meine abgesprochene Tour. Entsprechend unangenehm empfand ich die ersten Stunden. Das Fahrzeug war wie abgesprochen ein Tata Indego, allerdings ein sehr mitgenommenes Fahrzeug mit über 220.000 km, durchgesessenen Sitzen und nicht funktionierendem Verschluss des Sicherheitsgurts auch keine funktionierende Scheibenwischanlage. Das waren zumindest die erkennbaren Mängel. Wer eine Tour von 2-3000 km vor sich hat, sollte sich gut überlegen, ob er dieses mit einem solchen Fahrzeug unternehmen möchte. Ein abschliessendes Gespräch mit Bengali nach der Reise signalisierte mir, dass Anita Tours nicht nur sehr laienhaft das Fahrergeschäft betreibt sondern primär nur finanzielle Interessen verfolgt.

Ähnliche Themen