Anmelden oder registrieren!

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 611

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. März 2017, 20:42

Eintritt Masca-Schlucht

Kanarischen Medien und einem Bericht des ADAC zufolge soll der Zutritt zur Masca-Schlucht in geraumer Zukunft nur noch gegen Eintrittsgeld möglich werden.

Ein weiterer Plan sieht vor, dass in Zukunft nur noch eine begrenzte Anzahl an Besuchern Eintritt gewährt werden soll. Geplant ist demnach eine maximale Anzahl von 255 Wanderer pro Tag und zwar dies dann auch nur noch zwischen 9.00 und 14.00 Uhr.

Der Eintrittspreis bis zu 6 Euro betragen.

Wenn ich es richtig verstanden habe, besuchen pro Jahr rund 100.000 Touristen die Masca-Schlucht. Mit der Begrenzung von 255 Besuchern pro Tag wären das dann immer noch rund 93.000 Besucher pro Jahr, wenn jeden Tag die Begrenzung erreicht wird.

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 308

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. März 2017, 20:52

Sagen wir mal so: Als ich vor fast 20 Jahren im Winter auf Teneriffa gearbeitet habe und mir am freien Tag Masca & Co. anschauen wollte, hatte ich eine der dämlichsten Ideen meines Lebens. Verkehrschaos, wahnsinnig überfüllt, Parkplätze Mangelware, Chancen auf einen freien Tisch in irgendeinem Café eher mau. Vielleicht hatte ich an dem Tag auch einfach nur Pech, aber für mich war es das mit Masca. Eine Beschränkung des Besucherzulaufes macht m. E. durchaus Sinn. Ob allerdings "nur" 93.000 anstelle von 100.000 Besucher im Jahr kommen, macht imho keinen großartigen Unterschied.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 611

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. März 2017, 20:56

Ob allerdings "nur" 93.000 anstelle von 100.000 Besucher im Jahr kommen, macht imho keinen großartigen Unterschied.



Na doch, denn auch Teneriffa hat Hauptreisezeiten und eine Nebensaison. :D