Anmelden oder registrieren!

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 737

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 25. März 2014, 11:17

Ich kann mich erinnern, dass es schon vor einigen Jahren einen Bericht gab mit vielsagendem Titel "Aus Bulgarien wird jetzt Bulle".
Malle ade, Bulle Ole! In Fachkreisen spricht man ja schon seit längerem vom neuen Ballermann auf dem Balkan. 50% niedrigere Lebenskosten als auf "Malle" und die Frauen sind williger und besser als auf "Malle". Anm.: hab ich desöfteren gehört. :ironic:
Meine Meinung hat sich zu der vor ein paar Jahren hier im Thread nicht geändert. Baller- oder Bullermann hin oder her ... ich will im Urlaub mediterranes Flair. Das reimt sich sogar. :shock: :kuller:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 3 477

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 25. März 2014, 13:34

..............................................................................................................die Frauen sind billiger und williger ?

Habe aber gerade lernen müssen, dass es auch woanders Vodka im SB-Markt für nur 5,- Euro gibt. Fragt sich nur, wo man noch zwischen Frostschutz und Vodka differenzieren kann.

Na denn, auf ins Land wo es "billiger und williger" (zu) geht.

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 737

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 25. März 2014, 13:44

@WXYZ
leider kann ich dir keine näheren Infos im Bezug auf die billigen und willigen Frauen geben :trostsmile: , da sich meine Kenntnisse diesbezüglich auf Aussagen von Urlaubern vorort beziehen, die sich in einer Reportage bei weRTLos TV ausgelassen haben. :ratlos: :cool: :kuller:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LaMujer« (25. März 2014, 13:45)


WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 3 477

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

124

Dienstag, 25. März 2014, 13:57

@LaMujer

Vielen Dank. Aktuell besteht kein Bedarf. Weder für:

* Bulgarien

* Willige und Billige

* 5,- Euro Vodka-Flschen

* 0,5 ltr. Bier im Restaurant für 1,- bis 2,- Euro


Nur Bedarf für eine:

* Bulgari am Handgelenk. :ironic:

Epprechtstein

unregistriert

125

Dienstag, 25. März 2014, 16:26

Du meinst die Rolex für Arme? :mööööööp:

126

Dienstag, 25. März 2014, 16:29

Bitte zum Thema "Bulgarien als Urlaubsland" zurück. :danke:
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 3 477

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

127

Mittwoch, 26. März 2014, 08:38

Du meinst die Rolex für Arme? :mööööööp:

Bulgari hat auch Uhren im 40.000,- US-Dollar Bereich im Sortiment. Damit oberhalb vieler Rolex Modelle. Da darf man nicht so "ganz arm" sein.

Zurück zum Thema Bulgarien.

Epprechtstein

unregistriert

128

Montag, 27. April 2015, 02:01

Wie schaut es aktuell aus? Immer noch OK für mein Urlaubsvergnügen? :denk: Letzte 2 Besuche 97 & 98... günstig & gut! DER Strand, wenn man ihn nicht weg geschwemmt hat ob in Albena( Goldstand) oder Burgas ( Sonnenstrand) war WELTKLASSE!... Immer noch? ansonsten mafiöse Strukturen! Egal: Bulgarien & die schönen Erinnerungen gehören unserer Truppe!

129

Dienstag, 28. April 2015, 10:49

Aktuell, also Stand September 2014 :ironic: , war der Sonnenstrand immer noch Weltklasse. Günstig und Gut ist es vor Ort nach wie vor!!

Natürlich wurde das Hinterland mit Hotels zugepflastert, du wirst also den Ort an sich nicht wieder erkennen. Auch wurden an der Strandpromenade sehr viele Verkaufsbuden, Restaurants etc gebaut. Es gibt an den breiteren Strandabschnitten einige Bars direkt auf dem Strand die nachts schön beleuchtet sind. Das hat was!

Aber seit wann ist Bulgarien mafiös? :pfft:

Epprechtstein

unregistriert

130

Dienstag, 28. April 2015, 11:56

Ich hatte damals den Eindruck, dass die gesamte "Handelsaktivität" von immer mal vorbeifahrenden Limousinen mit schwarzen Fenstern "überwacht" wurde :denk:

Sina

Master Amigo

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 032

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

131

Dienstag, 28. April 2015, 12:11

Gewisse mafiöse Strukturen lassen sich in Bulgarien nicht so ganz leugnen. In aller Regel bekommt der Urlauber es aber nicht unbedingt mit.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

132

Dienstag, 28. April 2015, 20:52

Die kleinen schwarzen Autos samt dazugehörigen Bodybuildern gibts natürlich noch. Ebenso ist bei den meisten Wechselbuden Vorsicht angeraten. Große positive Ausnahme ist hier Crown.

MarkusF

Amigoanwärter

Beiträge: 2

Wohnort: Bern

Beruf: Manager

  • Nachricht senden

133

Montag, 24. Oktober 2016, 10:30

Wir besuchten dieses Land im 2015 und waren sehr zufriden. Sehr nette LEute und interessante Kultur)Natürlich hängt es von Ihren Bevorzugungen. Aber meine ganze Familie felt in love mit diesem Land