Anmelden oder registrieren!

1

Samstag, 14. November 2015, 23:10

St. Helena im Südatlantik

Eine Insel vulkanischen Ursprungs und im Südatlantik etwa auf dem Breitengrad von Angola in Afrika gelegen. Da, wo man Napoleon in die Verbannung schickte. Jetzt schickt sich die Insel an, touristische Erfahrungen zu sammeln und die "Neuzeit" einzuläuten. Im Februar 2016 wird nach vierjähriger Bauzeit der neue Verkehrsflughafen mit einer 1.950m langen Landebahn in Betrieb gehen und eine Alternative zur An-/Abreise mit dem Postschiff bieten. Dies soll in Kürze seine Dienste einstellen. Jamestown, der Hauptort, hat 1000 Einwohner. Staatsoberhaupt ist übrigens Elisabeth II.

Comair, eine British-Airways Tochter, will aus südlicher Richtung von Johannesburg aus Flüge mit Boeing 737-800 anbieten.

Und jetzt kommen wir zu der interessanten Verbindung aus Richtung Norden.

Die will niemand anders als TUI anbieten. Im Weserkurier, der darüber berichtet, steht sogar TUIfly. Zu Ostern am 20.03. und 03.04.16 ab Gatwick und 1 Tag später zurück. Wenn auch erstmal nur aus London kommend und im Vollcharter der Atlantic Star Airlines. Da wird dann sicherlich eine Zwischenlandung (auf den Kanaren?) erforderlich sein und so ein Flug dürfte für die Economy-Passagiere keine große Freude auslösen hinsichtlich Platzverhältnissen. Über eine Fortführung z.B. im Sommer 2016 wird noch verhandelt.

Wer also touristisches Neuland erkunden will, kann sich jetzt als Pionier versuchen.

https://goo.gl/maps/44DunRpdzJq
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cuate« (14. November 2015, 23:40)


Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 28 660

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. November 2015, 23:23

Lieber nicht, da wird's ja nie so richtig warm und klein ist das Ding auch noch.......
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

3

Samstag, 14. November 2015, 23:47

Je mehr man sich da einliest:

Die Flughafen-Eröffnung ist bereits auf Mai 2016 verschoben, die Termine der Flüge ab London sind unbestätigt. :tüte:
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

4

Sonntag, 15. November 2015, 01:31

Interessant :D ich bleibe gespannt :ironic:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

5

Sonntag, 15. November 2015, 01:49

São Tomé und Príncipe bitte auch mitnehmen! :D
Freedom's just another word for nothing left to lose...

6

Donnerstag, 9. Juni 2016, 08:46

Akutes Problem

für den neuen Flughafen auf St. Helena sind Scherwinde,
die bei der Landung ein erhöhtes Risiko darstellen:

http://www.aerotelegraph.com/flughafen-s…l-planungsruine
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 3 616

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Juni 2016, 09:01

Tja, vielleicht Napoleons verspätete Rache an den Engländern.

8

Donnerstag, 9. Juni 2016, 13:00

Lieber nicht, da wird's ja nie so richtig warm und klein ist das Ding auch noch.......


17 Grad im Winter (zur Zeit) finde ich jetzt nicht so schlecht. :denk:

Wenn es da eine Flugverbindung von NAM - gehört ja auch immer noch zum British Commonwealth - geben würde, why not? Dann käme für uns ein kleiner Abstecher auf jeden Fall in Betracht.

Verbindung über Joburg kommt nicht in Frage, wegen der Gepäck-Klauerei. :Nope:

9

Freitag, 10. Juni 2016, 10:31

Na also, geht doch! :ironic:

Dem Vernehmen nach soll die Insel jetzt mit kleineren Maschinen von Walvis Bay (NAM) aus angeflogen werden.

Quelle: TravelNamibia

Ähnliche Themen