Anmelden oder registrieren!

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 29 695

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 11. Februar 2015, 21:20

Ich werd doch zu an Landsmann nicht böse sein :kuller:
Schau lieber das Du an neuen Pass kriegst :ironic:
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

Epprechtstein

unregistriert

62

Donnerstag, 12. Februar 2015, 01:19

werde gleich morgen einen neuen beantragen :)
ich hoffe ich soll eure kommentare jetzt nicht
böse verstehen :D

NEIN, die meinigen auf JEDEN Fall nicht! ICH wollte mit meinen Tipps zur Vorsicht warnen! Gebe meinen Vorschreibern gerne Recht! :sorry: Die Amis sind doof! ...mag ich nicht!
Unsere Tochter ist AMI- Fan :denk: Lässt alles über sich ergehen...was der Depp am "Eingang" will mit Fragen erreichen! Öftere Einreise in die USA mit gleichen ESTA macht schon verdächtig.... :skandal: Gilt 2 Jahre. MIR bleiben die Deppen gestohlen! Junge Leute nehmen ja auch schon mal gerne Umsteigeverbindungen in Kauf, jeder wie er mag! Entscheide selbst, und lege dir notfalls ein "kleines Schulenglisch" :knuddel: zur Beantwortung von möglichen Fragen zurecht!

63

Donnerstag, 12. Februar 2015, 09:01

Schau lieber das Du an neuen Pass kriegst :ironic:

Werd ich heut in Angriff nehmen :thumbsup:

64

Donnerstag, 12. Februar 2015, 09:04

Entscheide selbst, und lege dir notfalls ein "kleines Schulenglisch" :knuddel: zur Beantwortung von möglichen Fragen zurecht!

danke für die Tipps ;-)
ich denke meine Englischkenntnisse werden dafür schon reichen :kuller:

65

Dienstag, 19. Januar 2016, 21:12

Auswärtiges Amt: Geänderte Reisehinweise für die USA

Auch für deutsche Staatsangehörige, die sich seit März 2011 im Iran, Irak, Syrien und dem Sudan aufgehalten haben, gilt nach einer US-Gesetzesänderung vom 18.12.2015 Visumspflicht für Einreise in die USA. Auch bereits erteilte ESTA-Genehmigungen können ihre Gültigkeit verlieren.

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laende…Sicherheit.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft