Anmelden oder registrieren!

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 330

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 21. März 2013, 15:32

Saufen am Ballermann und die Frau gibts auch gleich dazu. :pfft:


Das könnte Probleme mit dem männlichen Begleiter der Frau geben (falls vorhanden) :pfft: :ironic:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

LaMujer

Master Amigo

  • »LaMujer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 23. April 2013, 16:02

Mit einer Wachstumsquote von ganzen 35 Prozent warten die Ukrainer auf. Das wurde auf dem 2. Tourismus Kongress des grössten russischen Reiseveranstalters vergangene Woche in Palma bekannt.
Um die Anreise der Urlauber zu erleichtern, sollen in Kürze die Flugverbindungen zwischen Mallorca und der Ukraine wesentlich verbessert werden. Geplant sind Verbindungen von Palma nach Kiew, Kharkov und Donetsk.
Die bevorzugten Urlaubsregionen der russischen und ukrainischen Gäste seien Alcudia, die Playa de Muro, Cala d`Or und Calvia.
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

43

Mittwoch, 24. April 2013, 00:45

Also der Norden, Osten und Süden. Da im Westen mehr oder weniger touristisches, aber sehr schönes Niemandsland ist, praktisch auf der gesamten Insel.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

LaMujer

Master Amigo

  • »LaMujer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

44

Freitag, 26. April 2013, 09:48

Nunja, einige haben schon die Schönheit dieser Ecke erkannt, sind daher bis dort vorgedrungen und residieren im La Residencia, im Sa Pedrissa oder im Es Moli. :ironic:
Aber ich denke das wie bei den deutschen Touris auch. Die wollen und schätzen das Gediegene, die Ruhe und die nicht vorhandenen Shopping Meilen.
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 621

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

45

Freitag, 10. Mai 2013, 00:17

Tatsächlich sie sind da und das mitten in Palma ....



Trotzdem, selbst mitten in Palma ist es schon immer wieder sehr überraschend wie sehr und viel hier deutsch gesprochen wird. Fast an jeder Ecke ist die deutsche Sprache zu hören ...

LaMujer

Master Amigo

  • »LaMujer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 20. März 2014, 10:57

Rückgang bei russischen Gästen

Die Krise auf der Krim und der sinkende Rubelkurs sorgen dafür, dass heuer mit etwa 30% weniger russischen Gästen auf der Insel zu rechnen ist.
Auf der Tourismus Messe in Moskau baten die Reiseveranstalter bei den mallorquinischen Hoteliers Zimmerkontigente für russische Gäste freizuhalten bzw diese auch etwas günstiger zu gestalten.
Nachdem ein russischer Gast geschätzte 140 Euro pro Tag auf der Insel lässt, wird man den Rückgang sicherlich spüren.
Wobei ich glaube, dass weder Krimkrise noch Rubelkurs den wahren "Bonzen" abhalten auf Mallorca zu urlauben. :ironic: :pfft:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LaMujer« (20. März 2014, 10:59)


47

Donnerstag, 20. März 2014, 12:48

Warum sollten die auch über Reiseveranstalter buchen? Die kommen mit eigenem Jet oder per Linie.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

LaMujer

Master Amigo

  • »LaMujer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 20. März 2014, 13:03

Ich finde das auch etwas merkwürdig, ja sogar vermessen. Wir Deutschen winseln ja auch nicht vor der Schwelle Mallorcas wenns bei uns mal "mau" aussieht. :pfft:
Wer sichs nicht leisten kann, der kann eben keinen Urlaub machen.
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Looow

Neu Amigo

Beiträge: 18

Wohnort: München

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

49

Freitag, 28. März 2014, 12:48

Erst die Krim, jetzt Mallorca....

Kleiner politisch unkorrekter Scherz am Rande

Epprechtstein

unregistriert

50

Freitag, 28. März 2014, 13:10

Sogar ganz unkorrekt :patschi: !...Die Türkei & Ägypten waren schon viel eher dran :ironic:

51

Freitag, 28. März 2014, 13:12

Baden-Baden nicht zu vergessen :pfft:

Epprechtstein

unregistriert

52

Freitag, 28. März 2014, 13:14

Kitzbuehl! etc. Warum soll Mallorca eine Ausnahme bleiben. Gleiches Recht für Alle! :kuller:

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 3 880

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

53

Freitag, 28. März 2014, 13:48

Der traditionelle Deutsche Tourismus an Nord-und Ostsee, im Schwarzwald, Sauerland, Westerwald, Harz und Bodensee kommt vermutlich niemals in den Genuß russischer, weißrussischer und ukrainischer Touristen. :ironie:

54

Freitag, 28. März 2014, 14:47

Das stimmt. Da bleiben die Russen gleich ganz da :tüte:

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 621

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 8. April 2014, 22:43

Noch ein Artikel der BZ dazu, ganz nach dem Motto: Den Einheimischen ist es recht, es bringt Geld auf die Insel.

Zum Artikel: Klick

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 621

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 31. August 2014, 00:10

Die Krise auf der Krim und der sinkende Rubelkurs sorgen dafür, dass heuer mit etwa 30% weniger russischen Gästen auf der Insel zu rechnen ist.



Aktuell wird wirklich ein Rückgang von 28-30 % an russischen Gästen gemeldet .... Damit ist der Stand von russischen Besuchern wieder bei 2012 !!