Anmelden oder registrieren!

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 649

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Februar 2010, 10:14

Vergleich der Hotelvergleichsportale!

Im Auftrag von n-tv wurde acht Hotelvergleichsportale miteinander verglichen.

Und es gab angeblich bis zu 75 Prozent Preisdifferenz.

Gesamtsieger wurde Booking.com, vor HRS und Expedia. Auf dem letzten Platz landete hier Hotelopia.

Es scheint also immer noch sehr wichtig, auch hier die Preise zu vergleichen.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

2

Dienstag, 23. Februar 2010, 10:44

Das mach ich sowieso. Allerdings vergleiche ich nur HRS, Veranstalterpreise eines Online-RB's und Preise von der Hotel-HP.

3

Dienstag, 23. Februar 2010, 12:25

Die Meta-Suchmaschine Bettenjagd.defragt Datenbanken vieler Hotelbuchungsportale (booking.com, HRS, Venere, usw.), Hotelketten und Reiseveranstalter ab. Da kann man auch Zeit sparen ....

4

Dienstag, 23. Februar 2010, 14:15

trivago hat sich in den letzten Wochen - aus meiner Sicht - stark verschlechtert.

Verschiedene Anbieter wie hotels.com oder hotelopia sind nicht mehr gelistet, statt dessen etliche Reiseveranstalter, die es ohnehin schon in Online-Preisvergleichen gibt. Und die gehen (aus technischen Gründen, wird gerne behauptet) mit schlechtem Beispiel voran. Klickt man Preise an, so sind die im Detail nicht oder nicht mehr buchbar, statt dessen erfolgt der Hinweis "Wollen sie pauschal verreisen?". Nöö, will ich nicht. Also muß man zwangsläufig und zeitaufwändiger das eine oder andere "echte" Hotelportal für Direktbuchungen beim Hotelier seines Vertrauens anwählen. :urlaub:
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (23. Februar 2010, 17:50)


Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 649

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Februar 2010, 10:44

Klickt man Preise an, so sind die im Detail nicht oder nicht mehr buchbar


Ein absolute Unsitte, die die (gut gemeinte) Änderung zu "tagesaktuellen" Preisen möglich gemacht hat. :Günni:
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

6

Mittwoch, 24. Februar 2010, 10:52

Ja, man stelle sich das mal in einer x-beliebigen anderen Branche vor.
An der Tankstelle z.B.: Von weitem sieht man das Schild "1 Liter Superbenzin ab € 0,99", wenn man die Zapfsäule abnimmt springt der Zähler auf 1,29 €

Und als 'Argument pro' kommt dann: "Könnte ja auch sein, dass es auch tagesaktuell auf 0,94 springt!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoDurians« (24. Februar 2010, 11:03)


7

Samstag, 6. März 2010, 00:12

Traveljungle

Nachdem sich aus meiner Sicht die Suche mit trivago etwas konfus darstellt ( siehe meine Info oben ), habe ich nach längerer Zeit wieder einmal bei einer Vergleichsseite hereingeschaut, die von mir früher öfters genutzt wurde. Und siehe da, komplett neu gestaltet nennt sie sich jetzt "cie Riesen-Reise-Suchmaschine".

Detailüberprüfung meinerseits steht noch aus, aber eine interessante Suche findet sich unter "Best of" bei TRAVELJUNGLE und bietet eine umfangreiche weltweite Flugsuche. Basierend auf den Abfragen der Kunden werden die "Schnäppchen" preisgestaffelt aufgeführt.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

8

Samstag, 25. Februar 2012, 10:31

Der Hotelfinder in Google hat sich in Deutschland auch schon ausgebreitet. Am Beispiel Berlin hier mal die aktuell gelisteteten Hotels

http://www.google.com/hotelfinder/#searc…-17;n=3;r=0;s=p

Preise erscheinen in US-$. Klickt man an, kommt man zur Hotel-Buchungsseite, bei Berlin natürlich in Euro
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

9

Samstag, 25. Februar 2012, 11:07

Beim Testsieger booking.com sind mir in letzter Zeit die teilweise falschen Hoteldetails aufgefallen. Konkret die Angabe kinderfrei, nach der ich logischerweise immer Ausschau halte, wird hier sehr überstrapaziert.

Ein relativ grosser Teil der entsprechend gekennzeichneten Angebote sind bei Verifizierung auf der Hotelwebseite eben nicht kinderfrei.

Blöd, wenn sich jemand darauf verläßt :shock:

10

Samstag, 25. Februar 2012, 11:11

Trivago hat nachgelassen, finde ich auch.
Allerdings ist die Info zu den einzelnen Hotels (Bilder, HP, Adresse, Bewertungen usw) immer noch die beste.

Ich suche gerne auf hotelscombined, die Auswahl ist groß und die Suchfunktionen super. Das beste Angebot ist dort sehr häufig von booking.com.

lg - socola

11

Samstag, 25. Februar 2012, 11:14

Was mir bei trivago auch fehlt, ist eine map/Karten-Anzeigefunktion in Verbindung mit den Hotels für den ersten Überblick zur Lage.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

12

Samstag, 25. Februar 2012, 15:32

Die Kartenfunktion bei hotelscombined ist recht gut. Ich verwende sie auch immer.
Bei anderen Seiten hab ich schon mehr Fehler entdeckt.

Was hilft die schönste Kartenfunktion, wenn die Hotels falsch plaziert sind. :Nope:

lg - socola

13

Donnerstag, 22. März 2012, 14:45

Ja ich finde Trivago auch nicht so berauschend. Muss sagen, dass ich vorher immer mal bei booking.com oder hrs geschaut habe, um einfach mal nen Überblick zu bekommen. Geschäftlich hatte ich öfter mit beiden zu tun und auch auch geschäftlich über beide gebucht. Bei booking.com hatte ich leider mehr Reklamationen als bei HRS. Jedenfalls habe ich dann auch mal Trivago besucht. Und ich bin irgendwie gar nicht durchgestiegen. Man kann ja nur DZ oder EZ angeben, was bei 3 Personen schon doof ist und dann stimmten die Preise nicht, als ich nen Anbieter dann anklickte. Also hab ich es sein lassen.

Privat versuche ich immer direkt bei den Reiseveranstaltern zu buchen. Bislang hab ich da die besten Erfahrungen gemacht :ironic:

14

Montag, 26. März 2012, 19:03

Was mir bei trivago auch fehlt, ist eine map/Karten-Anzeigefunktion in Verbindung mit den Hotels für den ersten Überblick zur Lage.


Jup das sehe ich auch so. Allerdings buche ich auch erst seit knapp 3 Jahren online. Davor habe ich noch alles übers Reisebüro gemacht.

15

Mittwoch, 26. September 2012, 16:56

HRS führt zum 1. November 2012 das „Top Quality Hotel“-Siegel für Hotels mit exzellenter Kundenorientierung ein.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 649

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. September 2012, 23:22

Hotels mit exzellenter Kundenorientierung


Was sind die Kriterien dafür?
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

17

Mittwoch, 26. September 2012, 23:46

Aus der Pressemitteilung direkt von HRS:

"Die „Top Quality Hotel“-Auszeichnung wird an Hotels verliehen, die sich durch eine besonders hohe Kundenzufriedenheit, flexible Buchungsbedingungen, kostenfreieZusatzleistungen sowie Preissicherheit auszeichnen. Als fester Bestandteil des „Top QualityHotel“-Siegels gehört dazu auch die Sicherheit, dass ein Hotelzimmer über HRS mindestens für den gleich günstigen Zimmerpreis angeboten wird, wie über alle anderen Distributionskanäle am Markt. HRS belohnt so Hotels, die Qualitätskriterien konsequent und dauerhaft in den Fokus rücken."

Im Detail:

http://www.hrs.de/web3/showCmsPage.do;js…=standard-25939
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 649

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 27. September 2012, 10:51

Als fester Bestandteil des „Top QualityHotel“-Siegels gehört dazu auch die Sicherheit, dass ein Hotelzimmer über HRS mindestens für den gleich günstigen Zimmerpreis angeboten wird, wie über alle anderen Distributionskanäle am Markt.


Was ja aber bedeutet, dass das Hotel für HRS eine Top Qualität hat, nicht unbedingt für den Kunden / Gast.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

19

Donnerstag, 27. September 2012, 11:08

Das eine muß das andere ja nicht ausschliessen. Aber für HRS wird das schon Vorteile haben. Vielleicht auch in der Provisionshöhe. Hatte gerade eine Hotelbuchung, da bekommt der Vermittler satte 20 Prozent !
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

20

Samstag, 24. November 2012, 11:41

Der Hotelfinder in Google hat sich in Deutschland auch schon ausgebreitet. Am Beispiel Berlin hier mal die aktuell gelisteteten Hotels

http://www.google.com/hotelfinder/#searc…-17;n=3;r=0;s=p

Preise erscheinen in US-$. Klickt man an, kommt man zur Hotel-Buchungsseite, bei Berlin natürlich in Euro


Die deutsche Version ist jetzt auch vorhanden: google.de/hotels
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft