Anmelden oder registrieren!

1

Montag, 6. August 2012, 19:16

Taxitour III

Unsere 3. und letzte Tour sollte uns nach Port Louis führen.

Wie am Ende der 2. Tour abgesprochen stand Mercedes pünktlich am Hoteleingang. :corräkt: Los ging's erstmal nach Curepipe, ich hatte gelesen dass es dort eine Modellschiffsfabrik geben soll. Unser Taxifahrer wusste natürlich wo. Doch zuvor hielt er an der Kirche St. Theres d'Avila in Curepipe.



Nach dem Besuch der Modellschiffsfabrik ...


... ging's weiter zum Trou aux Cerfs


... kurzer Fotostopp und die Fahrt führte den Berg runter duch ein Villengebiet mit Ärzten, Anwälten und anderen gut betuchten Besitzern weiter Richtung Port Louis.
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (26. Februar 2016, 22:29)


2

Montag, 6. August 2012, 19:31

Ähm :denk: .... nee kurz vor Port Louis machten wir einen weiteren Stopp.
Unser Taxifahrer bat uns einen "Duty Free-Shop" zu besuchen. "Only look and walk around for 10 minutes and I'll get a Parking-Ticket direktly at Caudon Waterfront". hmpf

O.K. wir sind in den Laden rein ....... doch Uhren, Schmuck mit Preisen :crazy: dass es einem die Tränen in die Augen trieb. Souvenirs, Teppiche, Kleidung, Antiquitäten ..... und dauernd hing einem jemand an den Fersen und pries die Waren an! :mecker:
Nee, wir wollten nur noch raus. Wir waren uns einig lieber ein Parkticket zu bezahlen als noch länger die Verkäufer abwehren zu müssen. :mööööööp: Obwohl wir sicher nicht mal 5 min. im Laden waren empfing uns unser Taxler freudenstrahlend mit dem Ticket in der Hand. Also los nach Port Louis.
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (26. Februar 2016, 22:29)


3

Montag, 6. August 2012, 19:59

Unser Taxi wurde direkt an der Caudan Waterfront geparkt, der Fahrer wartete :sleeping: (wie immer) im/am Auto. Unser Weg führte ins Caudan Waterfront mit den vielen verschiedenen Läden

....zum Blue Penny Museum, weiter zum kleinen Windmill Museum, vorbei am Postal Museum


.... zum Markt von Port Louis.
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (26. Februar 2016, 22:33)


4

Montag, 6. August 2012, 20:19

Vom Markt aus machten wir uns auf die Suche nach China Town.

Mit einigem Nachfragen fanden wir den Weg. Unterwegs traf man immer wieder auf "Wagenverkäufer" z.B. mit Früchten oder sowas ähnlichem wie Pommes-Chips. Das war an diesem Tag mein Mittagssnack. :lecker:

In der Parallelstrasse zu China Town (Richtung Meer/Busbahnhof?) fanden wir nochmal 'ne Ansammlung verschiedener Stände die Kleidung, Taschen, Schuhe, Spielwaren usw. anboten. Hier waren die Verkäufer überhaupt nicht aufdringlich/lästig ganz im Gegenteil zum Markt in Port Louis! :mööööööp: Irgendwo gerieten wir in sowas ähnliches wie ein Textilshoppingcenter was wir nach kurzer Zeit fluchtartig wieder verliessen. Die Verkäufer .... :Na warte...:
An der Strasse die nun Richtung Caudan Waterfront führte fanden sich auch wieder verschiedenste Verkaufsstände.
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Omira« (26. Februar 2016, 22:34)


5

Montag, 6. August 2012, 20:41

danke für die schönen Bilder, irgendwie mag ich die Stadt ;-)
auch wenn sie dreckig und laut ist .

Den touristischen Teil des Marktes von Port Louis sollte man wirklich meiden.
Wart ihr auch im Pridemark ? der ist im 2. Stock über dem Obst und Gemüsemarkt .
Infos-Ferienunterkünfte-Ausflüge - www.mauritius-tipps.de

6

Montag, 6. August 2012, 20:50

Eingedeckt mit Getränken ging's zum Taxi und dann vorbei an der Champ de Mars hoch zur Citadel.

Nächster Stopp war der Sir Seewoosagur Ramgoolam Botanical Garden, Pamplemousses.

Da es sich mittlerweile eingeregnet hatte beschlossen wir weitere Stopps sein zu lassen und uns über die Moka-Berge auf den Heimweg zu machen.

Schade, dass die Sicht in den Bergen zu der Zeit ziemlich schlecht war. :püh:
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (26. Februar 2016, 22:36)


7

Montag, 6. August 2012, 20:54

Wart ihr auch im Pridemark ? der ist im 2. Stock über dem Obst und Gemüsemarkt .



Du meinst die Rolltreppe hoch?
Falls ja, wir waren oben. Allerdings fand ich die Verkäufer ziemlich lästig. Ich guck gern und kauf dann meist auch etwas wenn man mich "in Frieden" lässt. Hier war eher Scheuklappen runter und weg angesagt.
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

8

Montag, 6. August 2012, 21:02

du warst dann im 1. Stock, da sind die Nerv Verkäufer.
Du hättest noch einen Stock hoch fahren müssen, da ist ein moderner Textilmarkt,
wo Überhänge verkauft werden.
zB habe ich im letzten Urlaub Bikinis von Beach Wear gekauft, die sind im Laden so 24 Euro
die gab es da für 5 Euro
Infos-Ferienunterkünfte-Ausflüge - www.mauritius-tipps.de

9

Montag, 6. August 2012, 21:12

Schade :ratlos:

Wie gesagt, wenn die nicht so penetrant gewesen wären hätten wir uns sicher länger dort aufgehalten. So sind wir erst gar nicht in den 2. Stock gekommen :batsch:
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

10

Montag, 6. August 2012, 21:46

danke für die schönen Bilder, irgendwie mag ich die Stadt ;-)
auch wenn sie dreckig und laut ist .



Übrigens ich fand die Stadt gar nicht übermäßig dreckig und laut. :dackel:
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 602

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. August 2012, 21:37

Unser Taxifahrer bat uns einen "Duty Free-Shop" zu besuchen. "Only look and walk around for 10 minutes and I'll get a Parking-Ticket direktly at Caudon Waterfront".



Hehe... da hat euch der Fahrer etwas :verrückt:
Hier bekommt der Fahrer Benzingutscheine... irgendwas um die 1 - 2 Liter Sprit, wenn er jemand abliefert. Den Gutschein bekommt er von dem "Parkwächter" vor dem Shop.

Parken kann er sehr nahe bei der Caudan Waterfront auf einem Parkplatz auf dem alle Taxis halten und da er sowieso in der Nähe seines Autos ist - ist alles gut.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 29 705

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. August 2012, 22:09

Das kenn ich auch aus Thailand :ironic:
Zwergerl :TOP:
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

13

Donnerstag, 9. August 2012, 14:03

Hehe... da hat euch der Fahrer etwas :verrückt:

Das seh ich nicht so. Vielleicht bin ich zu gutgläubig!?

Er hat uns weder zum etwas Kaufen animieren wollen noch sonstwie versucht uns über's Ohr zu hauen. Er sagte sogar ausdrücklich: Nur reingehen, 'ne Weile drin aufhalten und wieder weg.

Ob er dafür nun 'nen Benzingutschein oder wie uns erzählt das Parkticket bekam ist mir eigentlich schnurz. Der gute Mann wollte bei unserer zweiten Tour sogar die Rechnung für's Essen begleichen. :dackel:
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt