Anmelden oder registrieren!

1

Dienstag, 31. Mai 2011, 15:28

Welche Sehenswürdigkeiten in Belek

gibt es rund um Bokazent?

Kann man evtl.irgendwo in de rnähe shoppen gehen?
wie weit ist antalya entfernt,und auch zb side.

Fahren Dolmuse nach Belek,bzw nach Side und was kostet der spass,oder eben auch Taxis?

Was kann man den nochvon da aus unternehmen?

Habt ihr Ideen?

2

Dienstag, 31. Mai 2011, 15:52

Hallo Mausekind,

zu Deinen Fragen ( es gibt keine "dummen Fragen") gibt es jede Menge Information hier im Forum. Gib einfach mal im Türkei-Reiseforum oben in der Suche den Begriff "Belek" ein. Von Dolmusverbindungen bis zum Aqualand, jede Menge Infos für Dich.

Gruß cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

3

Dienstag, 31. Mai 2011, 15:57

Hallo Mausekind,

zu Deinen Fragen ( es gibt keine "dummen Fragen") gibt es jede Menge Information hier im Forum. Gib einfach mal im Türkei-Reiseforum oben in der Suche den Begriff "Belek" ein. Von Dolmusverbindungen bis zum Aqualand, jede Menge Infos für Dich.

Gruß cuate


Danke Dir. :ironic:

4

Dienstag, 31. Mai 2011, 16:17

Ähm!

In diesem Forum kann man gerne Fragen zu Sehenswürdigkeiten stellen, auch wenn man aus der Touristik-Branche kommt.

Evt. arbeitet man ja nicht mit Reisen, sondern bearbeitet Reklamationen oder sitzt in der IT-Leitung.

Liebe Leute. Das hier ist Travelamigos.de und hier haben alle ihren Platz. In Über uns und unsere Prinzipien steht: Wir wollen nicht nur ein Forum von Urlaubern für Urlauber sein, sondern wollen allen Beteiligten im Tourismus - Urlaubern, Geschäftsreisenden, Mitarbeitern von Reisebüros, Reiseveranstaltern, Fluggesellschaften, Hotels, Ausflugsanbietern, etc. gleichermaßen die Möglichkeit geben, sich auf neutralem Boden über touristische Themen jeglicher Art auszutauschen, zu informieren und sachlich darüber zu diskutieren. Hier soll niemand das Gefühl haben, als Branchenkenner in einem Urlaubsforum oder als Urlauber in einem Expertenforum unerwünscht zu sein.

Damit ist alles gesagt. Und sämtliche OFF-Topic Beiträge sind hiermit gelöscht!

5

Dienstag, 31. Mai 2011, 19:19

Hallo mausekind

kennst du Aspendos oder Perge? Beides ist in geschätzten 30 Minuten erreichbar.

6

Dienstag, 31. Mai 2011, 19:21

Danke Dir..vielleicht kommen ja noch mehr hilfreiche Tips.

Omira

Die Travelamigos Bilderfee

Beiträge: 11 906

Wohnort: München

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Mai 2011, 19:35

Hier gibt es jede Menge Tipps.

Man muß nur cuates Rat befolgen.

Gib einfach mal im Türkei-Reiseforum oben in der Suche den Begriff "Belek" ein.
Nicht derjenige ist stark, dessen Eitelkeit Schmeichler und Dummköpfe unterstützen.
J. Čapek

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (31. Mai 2011, 19:39)


Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 330

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Juni 2011, 21:06

Hallo Mausekind,

in Bogazkent direkt gibt es nicht viel zu sehen - das ist halt eine Hotelzone ohne großartige Infrastruktur. Zum Shoppen gibt es den Anadolou- und den Dilek Basar. Der Anadolou - Basar ist ca. 250 m vom Sherwood Dreams entfernt, der Dilek - Basar etwas weiter. Die Shoppingcenter nehmen sich nicht viel, man findet Apotheken, Optiker, Schmuck- und Gewürzgeschäfte und natürlich jede Menge Shops mit teils netter, teils fürchterlich geschmackloser Fake - Kleidung. Mittwochs ist Markt in Bogazkent. Beim Shoppen unbedingt hartnäckig handeln und sich auch nicht scheuen, bei allzu dreisten Preisvorstellungen der Händler einfach die Verhandlung abzubrechen und zu gehen. Oft kommen sie dann hinterher und man bekommt doch noch den Preis, den man zu zahlen gewillt ist. Wenn nicht, dann halt nicht.

Einige ganz kleine Restaurants gibt es außerhalb der Shoppingcenter auch, die wirkten auf mich aber immer weniger vertrauensweckend. Aber in dem kleinen, einfachen "Mix-Restaurant" (All in one - Supermarkt, Restaurant, Bar) gegenüber vom Belek Beach kann man immerhin in einer netten Runde stilecht bei Raki und Efes versacken, wenn man mal aus dem Hotel raus will oder es sich einfach so ergibt.

Mehr ist fußläufig in Bogazkent nicht zu entdecken, aber die Busse fahren alle halbe Stunde nach Belek (touristisch) bzw. in die Kreisstadt Serik (nicht touristisch). Die Altstadt von Antalya kann ich noch sehr empfehlen - entweder teilt Ihr euch mit ein paar Leuten ein Taxi und handelt einen guten Preis aus oder Ihr fahrt mit dem Bus (Verbindung an der Rezeption erfragen). Die meisten Veranstalter bieten auch die berüchtigten Antalya - Shopping - Touren an. Die sind sehr günstig, aber von Antalya sieht man recht wenig, weil man wesentlich mehr Zeit in irgendwelchen Leder-, Schmuck- und Teppichfabriken an der Autobahn verbringt. Dafür muss man geboren oder leidensfähig sein... :ironic:

Viele Grüße,
Sina
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

9

Dienstag, 7. Juni 2011, 08:16

Danke an euch...
wir werden sehen was wir machen...ansonsten wirds eben mal etwas ruhiger und wir erholen uns...
aber einen ausflug wollten wir schon machen,allerdings wohl kaum lederfabriken etc...

viell.mieten wir uns doch ein auto und gucken mal.....

10

Samstag, 18. Juni 2011, 08:07

viell.mieten wir uns doch ein auto und gucken mal.....


Hallo Mausekind,

das haben wir auch gemacht, jedes Mal, wenn wir in der Türkei waren.
Perge, Aspendos sind einfach zu finden und zu erreichen. Mich persönlich hat noch der Kursunlu-Wasserfall beeindruckt ( geht kurz vor Antalya rechts ab, wenn ich mich recht erinnere?!)

Die Altstadt von Antalya ist auch sehr schön, allerdings muss man dann relativ gut zu Fuß sein, ziemlich steil bergab zum Hafen!
Was man unbedingt -finde ich - zumindest einmal in der Türkei gemacht haben muss ( obwohl die Anbieter dabei am meisten verdienen :ironic: ), ist m.E. eine Manavgat-Flussfahrt. Ist schon irre, auf der einen Seite Fluss, auf der anderen Seite Mittelmeer. Wird bestimmt auch als Tagesausflug angeboten, Preisvergleich!!

Ihr werdet bestimmt etwas finden.

Liebe Grüße

ElBuitre

Master Amigo

Beiträge: 3 464

Wohnort: Herne/ Wanne-Eickel, mittleres Ruhrgebiet

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Samstag, 18. Juni 2011, 09:34

Na das Sehenswerteste ist wohl Meleks Ciftigli in Bogaskent rechts an der Straße Richtung D400. Dort hat der Schauspieler Sumer Tilmac für seine Frau (Melek (Engel) genannt) in einem Orangenhain nen kleines Erinnerungsparadies erschaffen. Kostet (noch) keinen Eintritt und ist für Sonntag Morgens ein beliebter Ort zum Brunch. Die Gaststätte liegt genau oberhalb des Flusses auf Stelzen!



Kleine Warnung: der Weg von der Straße bis zum Parkplatz/Eingang ist relativ weit über einen Feldweg!

Werner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ElBuitre« (18. Juni 2011, 09:37)


12

Samstag, 18. Juni 2011, 19:39

:verlegen2: Man könnte auch mal in der >> Reisetipp-Übersicht << schauen.

Melek Çiftliği fanden wir auch gut :TOP: Der Weg, den ElBuitre anspricht, ist wenn man die Augen aufhält ganz unterhaltsam. Er führt an einem Bach entlang mit vielen Schildkröten. Von Boğazkent gut mit dem Dolmuş zu erreichen. :ironic:
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt