Anmelden oder registrieren!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 827.

Samstag, 2. April 2016, 14:47

Forenbeitrag von: »wally«

Jetzt nach Ägypten?

Ich habe es tatsächlich schon wieder gewagt, meinen 70.Geburtstag in Hurghada zu feiern, denn ich verstehe schon seit 2011 die Bedenken von einigen Usern nicht. Dass sich unsere 3 Wochen unfreiwillig verlängern, weil ich mit einem leichten Schlaganfall seit dem 28.03 im El Salam Hospital in Hurghada bin, ist Dank einer ARKV und ägyptischen SIM-Karten um preiswert für umgerechnet 0,36€ 60 Sekunden (das Gespräch wird sekundengenau abgerechnet) die ARKV in Köln zu verständigen auch kein Problem. Di...

Donnerstag, 10. März 2016, 09:53

Forenbeitrag von: »wally«

Seltsame e-mail

Mir ist aufgefallen, dass ich UN- und Erbschafts-Spammails bekomme, seit ich Skype auf dem Laptop und Tablet aktiviert habe.

Donnerstag, 14. Januar 2016, 16:26

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

du machst es mit deinen Beiträgen auch nicht besser. ICH habe die Halbwahrheiten der MEDIEN von Anfang an KRITISIERT und nicht reklamiert, ich diskutiere auch nicht mehr über Ägyptens Politik, denn mir und der Mehrheit der Ägypter ist es wichtiger, dass das Land wieder zur Ruhe gekommen ist. Ebenso denke ich mir mein Teil über die Deutsche, denn was so einige unter Demokratie verstehen, erinnert mich immer wieder an die Aussage von einigen Ägyptern, " dann können wir endlich ungestraft alles tun...

Donnerstag, 14. Januar 2016, 14:29

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

@ WXYZ Es sind eure Interpretationen meiner Kommentare und keine Bekehrungen, denn jeder Urlauber MUSS seine Entscheidung/Verantwortung für oder gegen ein Urlaubsland selbst treffen/übernehmen. Es ehrt dich auch, dass du Ägypten positiv beurteilst. ABER es ist hier seit 2011 nicht mehr möglich gute oder auch schlechte ErfahrungenNachrichten zu teilen, bzw. wie in diesem Thema, nur die Halbwahrheiten der Medien zu kritisieren, ohne Missverständnisse auszulösen. Deswegen noch einmal BITTE löscht m...

Donnerstag, 14. Januar 2016, 13:17

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

[bÄgypten: Weitere Millionen für Sicherheit][/b] Die ägyptische Regierung verstärkt ihre Anstrengungen für die Sicherheit der Urlauber in den Touristenorten. Es würden „zusätzliche Maßnahmen“ eingeführt, um die Sicherheit der Gäste „weiter zu erhöhen“, berichtet Tourismusminister Hisham Zaazou. Der Maßnahmenkatalog umfasst vier Punkte ... Quelle und mehr.....

Donnerstag, 14. Januar 2016, 12:21

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

@ cuate Die 2 sind durch das an der Straße gelegene Restaurant La Luna von hinten in die LOBBY vom Bella Vista gekommen. + Natürlich kannte man die Leute, sonst wären sie ja schon im Lokal aufgehalten worden. Die Carribean Bar liegt direkt am Strand. Normalerweise ist auch ein Wachtposten hinten zwischen dem Restaurant und Hotelstrand, ob der nicht da war, oder sie durchgelassen hat, weil er sie kannte, entzieht sich bisher meiner Kenntnis. Was verstehst du bei diesen Sätzen nicht? index.php?pag...

Donnerstag, 14. Januar 2016, 10:52

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Es war auch kein INOFFIZIELLER DURCHGANG für Personal, denn am Strand ist die Carribian Bar, wo auch, außer den Touristen, Einheimische und Residenten sind, die aber nur durch die Lobby (kontrolliert) hinkommen. Natürlich kannte man die Leute, sonst wären sie ja schon im Lokal aufgehalten worden.

Donnerstag, 14. Januar 2016, 10:40

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Stimmt, das macht es nicht besser. Nur wie soll man jemanden aufhalten, wenn er von der Strandseite aus ins Hotel kommt? Die ganze Angelegenheit hat 4 min gedauert. Gäste sprachen von Schreien/Streitereien Was hätte eurer Meinung nach also Ägypten, bzw. das Hotel, gegen diese kriminellen Personen im Vorfeld unternehmen, oder welche Vorkehrungen treffen sollen? Noch mehr Sicherheitskräfte, die in den Augen von einigen sowieso nur Staffage sind, (aber in diesem Fall richtig und umsichtig gehandelt...

Donnerstag, 14. Januar 2016, 08:02

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Sorry Sina, im Untersuchungs-Bericht vom Staatsanwalt fehlt etwas Entscheidendes Die 2 sind durch das an der Straße gelegene Restaurant La Luna von hinten in die LOBBY vom Bella Vista gekommen. Das Restaurant war NICHT der Tatort Aber hier ist es sowieso egal, was genau passiert ist, denn jeder liest sich seine Version zurecht. Deswegen bitte ich noch einmal um die Löschung meines Accounts. superfx, es war revealmap der Attentat geschrieben hat, die Antwort für dich waren die hochgeklappten Bürg...

Mittwoch, 13. Januar 2016, 21:42

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Ziehst du dir eigentlich immer Schuhe an, die dir nicht gehören, oder willst mich absichtlich mißverstehen, revealmap? Wenn du Eier in der Hose hast, dann schmeißt mich endlich raus aus dem Forum, denn auf dämliches Schlagzeilengelabere kann ich verzichten...

Mittwoch, 13. Januar 2016, 21:11

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Vielleicht recherchierst mal selber die Zeitabfolge in den Medien VOR der PM und vergleichst die einzelnen Punkte, dann wirst auch du feststellen, dass als Quelle die BBC genannt wurde, denn man will sich keine Laus ins Fell setzen, wenn nach dem Urheber einer Falschmeldung/Halbwahrheit gefahndet wird, die unrecherchiert aus Tweets und Statusmeldungen stammt. Statt Attentat/Anschlag steht in den deutschen Medien nämlich nur noch Angriff, weil es tatsächlich ein stinknormaler Raubüberfall mit 3 d...

Mittwoch, 13. Januar 2016, 20:24

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Was ist daran skurril, revealmap? ULTRAS sind fanatisch, halten sich hier nicht an Gesetze, haben in D. überwiegend Stadionverbot. In Ägypten dagegen sind die Ultra-Gruppen seit Mai/Juni 2014 verbotene Vereinigungen, da es seit 2012 immer wieder zu radikalen Schlägereien kam, wobei es Tote und viele Verletzte gab.

Mittwoch, 13. Januar 2016, 18:53

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Da ich das Statment im englischen und auch die Übersetzung mehrere male durchgelesen habe, von Freunden in Hurghada die fast gleichen Aussagen bekam und das Statement des Hotels auch stimmig war, konnte ich einen Zusammenhang bei den 3 Sätzen finden: 1. Sie haben das Resort verlassen und sind am Freitag mit dem Bus zurückgekehrt, mieteten eine Wohnung im Sheraton -Bereich und suchten in einem Supermarkt vor dem Hotel nach Touristen, die sie berauben wollten. Aber dort waren keine, so sind sie na...

Dienstag, 12. Januar 2016, 21:34

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Die Untersuchungen des Obersten Staatssicherheitsanwaltes sind beendet und das Gerücht, dass es 2 nicht entlohnte, entlassene Hotel-Angestellte waren, wurde indirekt bestätigt. Hier die Übersetzung Untersuchung: Die Beklagten besuchten die Stadt Hurghada vor dem Angriff Der oberste Staatssicherheitsanwalt gibt nach dem Geständnis des überlebenden Angeklagten vom Überfall auf Hotel Bella Vista am Freitag folgende Erklärung ab. Sie haben das Resort verlassen und sind am Freitag mit dem Bus zurückg...

Sonntag, 10. Januar 2016, 20:28

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Auch NTV schreibt nichts mehr von Terroranschlag, jetzt ist es ein Angriff von amateurhaften Einzeltätern. Quelle und mehr....

Sonntag, 10. Januar 2016, 19:50

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Es gab auch am Freitag schon Gerüchte, dass es 2 Shopbesitzer waren, die ihre Miete/Pacht nicht bezahlen konnten und Hausverbot hatten. Aber warten wir doch mal das Ergebnis der Staatsanwaltschaft ab.

Sonntag, 10. Januar 2016, 19:12

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Habe ich vom Urlaub geschrieben? Oder verstehst du nicht, dass ich anders denke, eine andere Meinung habe, die Grenzen meiner Angst kenne, mein eigenes Leben selbst bestimme und den Überfall von 2 Ägyptern (steht in der Pressemitteilung) nicht als Terrorakt, sondern als Trittbrettfahrer-Tat sehe, denn die Nachrichtendienste haben nicht selbst recherchiert, sondern VOR der PM, über Tweets und Statusmeldungen von FB von diesem Geschehnis erfahren. Dabei haben sie natürlich vergessen zu erwähnen, d...

Sonntag, 10. Januar 2016, 10:42

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

@superfx DEINE Fakten sind aber NICHT Meine. Ich kenne MEINE Grenzen, aber NICHT deine. Fitschi hat bis jetzt oft genug erklärt, wessen Risikoeinschätzung gültig ist, das ist immer noch meine Eigene und auch nicht DEINE. Wenn du andere diffamieren mußt, um die Aufmerksamkeit von anderen Usern zu bekommen, ist das in meinen Augen richtig armselig. Dass die Medien seit gestern mit ihren Spekulationen/Vermutungen die Geschehnisse etwas weniger dramatisch und genauer darstellen, sowie die Aussagen d...

Samstag, 9. Januar 2016, 21:02

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

Ich hätte mir die Informationen sparen können, denn einige User schreiben hier nur, damit sie ihre Meinung/Sichtweise über das Land kundtun können. Dabei ist es ihnen egal, welchen Hintergrund die Tat hatte, weil in den Medien nicht sein darf, was nicht sein kann, oder umgekehrt. Ich wünschte mir, dass alle Journalisten/Reporter die Halbwahrheiten in die Medien bringen zur Rechenschaft gezogen würden. Danke Fitschi für diese 2 sehr zutreffenden Sätze Zitat Wenn ich mich zu einem Urlaub in so ein...

Samstag, 9. Januar 2016, 19:05

Forenbeitrag von: »wally«

08.01.2015: Anschlag auf Hotel in Hurghada

so und jetzt noch eine von Karim el Gawhary's Arabesken, der heute morgen mit den Österreichern geredet hat. Heute habe ich Renate Weislinger und ihren Mann Wilhelm getroffen, zwei ziemlich außergewöhnliche und äußerst sympathische österreichische Rentner. Obwohl sie gestern in einer Messerattacke in ihrem Hotel angegriffen und verwundet worden sind, sind sie guter Dinge und wollen ihren Urlaub nach dem Krankenhausaufenthalt fortsetzen. Es war ein ziemlich dilettantischer Angriff, erzählt Renate...