Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 21:56

Griechenlands "Drei Finger"

War jemand schon einmal auf einem von Griechenlands "Drei Fingern" und kann mir für eine Rundreise ein paar Tipps geben? Wo gibt es Interessantes und Historisches, schöne Landschaften oder Strände? Ausgangspunkt / Anflug soll Thessanoliki sein.
:danke: für ein paar Infos, ich bin erst in der Vorvorvorplanung.

2

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 08:40

Alsooooo, ist zwar schon ein wenig her, aber trotzdem meine Eindrücke :-)
Die Chalidikki ist sehr schön und hat insbesondere auf der Sithonia wunderschöne Sandstrände und Buchten.
Landschaftlich finde ich es ebenfalls wunderbar, weil es dort noch nicht so zugebaut ist.

Eine Rundreise würde ich jetzt nicht unbedingt machen wollen, denn Kultur und "klassische" Sehenswürdigkeiten sind dort m.M.n nicht
so viel zu finden. Ein paar wenige Tage ins Hinterland ist OK, aber alles andere wäre mir zu viel.

Das Hauptthema ist natürlich der 3. Finger "Athos", wo die autonome Mönchsrepublik ansässig ist.
Hier kann man Bootsausflüge buchen und am "Finger" vorbei schippern, während viele Geschichten um die Mönche erzählt werden.

Vielleicht könnte man in Thessaloniki 2 Nächte bleiben, denn hier gibt es dann was zu sehen :-)

Alternativ habe ich schon gehört, dass man von Thessaloniki in die andere Richtung zu den Meteoraklöstern fahren kann. - ca. 230 km

https://comewithus2.com/meteora-kloester-ein-mystischer-ort/
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

3

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 21:47

Danke dir, vielleicht war Rundreise von mir zu grob gefaßt. Ich fahre sehr gern ins Hinterland, wo der Tourismus nicht an jeder Ecke seine Spuren hinterlassen hat. Nach deinen Gedanken wäre es vielleicht besser ein Hotel, evtl pauschal, zu buchen und von dort mit dem Auto zu starten. Die Bootstour ist schon vorgemerkt, ab welchem Ort bist du gefahren? Und wo hattest du das Hotel? Ist alles noch zu überdenken, bis nächstes Jahr ist noch lang.
Vielleicht hat auch noch jemand einen guten Vorschlag.
:danke: erst einmal.

4

Freitag, 19. Oktober 2018, 08:01

Wir haben damals im Lagomandra Beach, in der Nähe von Neos Marmaras, gewohnt. https://lagomandrabeach.com/index.php/de/

Hotel- und Strandmäßig hat sich dort heute im Gegnsatz zu früher aber scheinbar einiges geändert.
Der damalige Urlaub war auch Auslöser, dass wir seitdem nie wieder ein Hotel abseits eines (mindestens kleinen) Ortes buchen ;-)

Wir haben von dort aus, dann unsere Tagesfahrten unternommen und wie bereits erwähnt, konnte man auch 2-Tagestouren zu den Meteoraklöstern buchen.
Damals ging es mogens los und am nächsten Tag kam man Abends wieder ins Hotel zurück.
(das haben wir von Leuten aus dem Hotel mitbekommen, aber nicht selber gemacht)
Heute würden wir diese Tour (wenn wir keinen Junior hätten) ggf auf eigene Faust unternehmen.

Die schönsten Buchten sind dann ganz unten auf der Sithonia.

Eine 2. Alternative hat ein Kollege dieses Jahr gemacht und ist nach einer Woche Chalkidikki weiter nach Kavala bzw. Keramoti (ca. 230 km)
und hat sich dort am Ammoglossa Beach niedergelassen.
Google mal nach Bildern, denn für viele Griechenlandfans angeblich der vielleicht schönste Strand Griechenlands (??)
Von Kavala aus kann man dann nach Hause fliegen.
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

5

Freitag, 19. Oktober 2018, 13:22

Das sind schon mal gute Anregungen, so ist schon mal ein Anfang gemacht. :corräkt:

6

Freitag, 19. Oktober 2018, 13:46

Da kann ich nur meinen lieben Freund empfehlen!

https://www.fener-reisen.de/griechenland/chalkidiki.htm
https://www.fener-reisen.de/griechenland…uchalkidiki.pdf

Er ist seit 30 Jahren VA und ändert auch auf Wunsch individuell.

Hol Dir dort mal erste Erkenntnisse und wenn, er ist IMMER telefonisch erreichbar.

Ein ganz Lieber ist das, ja! :liebe:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

7

Freitag, 19. Oktober 2018, 14:58

Sämtliche Unterkünfte wurden persönlich von ihm getestet und er ist immens pingelig!
Er hasst Massentourismus und hat nur kleine Unterkünfte abseits der Tretpfade im Portfolio.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

8

Freitag, 19. Oktober 2018, 22:16

Danke Dodo, hab eben mal schnell durchgeblättert, da ist ja eins schöner als das Andere. Nun kann ein langer Winter kommen, ehe ich das so alles in Tüten verfrachtet habe. :wink2:

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 30 227

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. Oktober 2018, 22:47

Sag ich auch :danke: ist ja meine Lieblingsinsel auch mit dabei :D
Mensch ärgere Dich nicht, ärgere lieber Deinen Nächsten :ironic:

10

Samstag, 20. Oktober 2018, 02:00

Wenn Fragen aufkommen, nur zu! :wink2: :knuddel:
Freedom's just another word for nothing left to lose...