Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sina

Master Amigo

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 299

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Juni 2012, 21:28

Live vor Ort auf Rhodos und Kreta

Ab übermorgen werde ich mich auf Rhodos und Kreta herumtreiben. Auf Rhodos bin ich vor allem in und um Ixia unterwegs, auf Kreta zieht es mich in meine alte Heimat - nämlich ins schöne, malerische Agios Nikolaos, wo ich schon 1999 für 6 Monate unterwegs war und meine, den Ort sehr gut zu kennen und gespannt bin, was sich dort alles getan hat. Vor Ort werde ich viel mit den Leuten sprechen, auf Zwischentöne und Stimmungen achten, gerne auch kleine Tavernen abseits der Touri - Rennstrecken besuchen, etc.. Je nachdem, wie die Internetverbindung es zulässt, werde ich hier live über die Situation vor Ort berichten. Die großen Veranstalter geben ihren Gästen ja teilweise komische Ratschläge, nur, um in die Presse zu kommen - so sollte man z. B. genug Bargeld mitnehmen, falls die Banken streiken und die EC - Automaten nicht befüllt werden :crazy: Aus derzeitiger Sicht: Blödsinn, im Notfall tut es (außer in ländlichen Tavernen) auch die Kreditkarte....
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

2

Freitag, 1. Juni 2012, 21:32

Klingt interessant, ich freue mich schon auf Deine Berichte/Eindrücke, vor allem in dieser Krisen-Zeit.
Ich war bisher nur 1 x auf Kreta, und das ist schon ´ne Weile her.

3

Freitag, 1. Juni 2012, 21:37

Sina, guten Flug und viele interessante Eindrücke - für Dich und für uns :cool:

Wie lange bist Du im Süden?
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sina

Master Amigo

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 299

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Juni 2012, 21:40

:danke: , ich bin vom 03. bis 11. 06. vor Ort.

Interessant wird es mit Sicherheit in dieser schweren Zeit - und ich freue mich richtig auf die Reise. Die ganzen Berichte über Unruhen, Demonstrationen, etc. betreffen ja in aller Regel nur die großen Städte auf dem Festland, vor allem Athen. Auf den Inseln scheint alles seinen gewohnten Gang zu gehen. Außer natürlich, wenn mal wieder Generalstreik ist. Aber Generalstreiks gab es auch vor der Krise schon mit schöner Regelmäßigkeit, genauso wie andere Streiks. So lernt man halt, zu improvisieren :ironic:

Besonders freue ich mich auf die kleinen Tavernen auf irgendwelchen Dörfern, wo es keine Speisekarte gibt und man bei Verständigungsproblemen kurzerhand in die Küche gebeten wird, sich nach Schnuppern und Verkosten direkt aus den Töpfen was aussuchen darf und sich dabei mit Händen und Füßen verständigt :chefkoch: :lecker:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

5

Freitag, 1. Juni 2012, 21:42

RE: Live vor Ort auf Rhodos und Kreta - aktuell vor Ort: Sina

so sollte man z. B. genug Bargeld mitnehmen, falls die Banken streiken und die EC - Automaten nicht befüllt werden


Ich wünsche Dir eine schöne Zeit in meinem Wohnzimmer, wobei A.N und vor allem die direkte Umgebung nicht ganz sooooooooooooooo mein Ding sind.
Das mit den Geldauomaten würde ich nicht ganz so auf die leichte Schulter nehmen. Von Bekannten weiß ich, dass die Automaten in der Tat nur kleine Mengen Geld ausspucken. Ich kann mir aber vorstellen, dass die typischen Touri-Inseln davon verschont sind
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

Sina

Master Amigo

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 299

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. Juni 2012, 21:51

Ach, man braucht da ja nicht unbedingt Unmengen von Geld - daß die Geldautomaten nun nicht gerade 1000,- € auf einen Schlag ausspucken, sollte bekannt sein. Aber mal 100,- oder 200,- € abheben, geht schon. Ging bislang immer und hat immer für deutlich mehr als nur ein Essen gereicht :ironic:

Und da, wo man richtig Geld lassen kann/ will/ muss (z. B. die Pelzmodengeschäfte für die russischen Damen, die ihren Pelz stets im Sommer kaufen :pfft: ), da geht auch locker die Kreditkarte :ironic:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 29 835

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. Juni 2012, 22:06

Bin mal neugierig ob Du auf Rhodos noch was zum "Schnuppern und in den Küche gucken " findest.
Auf Kreta gibts das (noch).
Wo willst Du überall hin?
Kommst Du bei Prassonisi vorbei?
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

Sina

Master Amigo

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 299

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. Juni 2012, 22:25

Schauen wir mal :ironic: Vom 03.06. (abends) bis 05.06. bin ich ich auf Rhodos und hoffe, daß ich die Taverne "Georgos kocht Mama" wiederfinde (da ging noch was mit Töpfegucken, zum Glück lag in keinem erkennbar die Mama :verlegen2: ) wiederfinde - die war allerdings in Kolymbia. Am 05.06. geht es dann abends von Rhodos nach Kreta. Wenn die Olympic nicht streikt :pfft:

Was auch immer ich anstelle/ mit mir anstellen lasse - Ihr werdet die ersten sein, die es erfahrt :D
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 29 835

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Juni 2012, 22:34

Nee, nicht wahr. Wir haben bei Georgos (wenn das derselbe ist ,hat er in Achangelos sein Haus) oft Seezunge gefuttert ( wir waren 4 Wochen dort) die wurden jedes mal ein bisschen grösser. Er hat uns dann auch den Grund genannt, der lautete:" Die Leute kommen und essen von 10 Mal 8 Mal Fleisch, du kommst und isst von 10 Mal 8 Mal Fisch, ich schaue am Markt um die grossen Fische für Dich.
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

Sina

Master Amigo

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 299

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. Juni 2012, 22:48

:grin: :grin: :grin: Könnte passen :grin: :grin: :grin: Bei mir war es der Georgos, der mit originaler Hausmannskost werben wollte und bei dem das mit seiner rudimentär übersetzten Tafel nicht so ganz geglückt ist. Aber er hatte neben anderen Köstlichkeiten die leckersten Tomaten von ganz Griechenland (aus Mamas Garten) :thumbsup:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 29 835

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

11

Samstag, 2. Juni 2012, 10:36

Unser Schurli war immer sauer ,wenn zu viele Gäste in der Taverne waren, da konnte er nicht mit am Tisch sitzen und plaudern :cheers:
Hilfe, ich krieg Fernweh :Amigo_fly:
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

12

Samstag, 2. Juni 2012, 19:09

@sina
Eine schöne Zeit wünsche ich Dir auf Rhodos und auf Kreta.
Ich bin sehr gespannt auf Deine Berichte besonders von Kreta, fliegen wir doch auch am 11.7. dorthin. :yippie: Endlich ist es bald soweit :dackel:
Ich hoffe, es gibt keinen Generalsteik :pfft:

@fitschi
Das mit dem Fisch essen würde mir genau so gehen , wahrscheinlich aber esse ich von 10 x auch 10 x Fisch :dackel:
Lg
sternchen

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 29 835

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. Juni 2012, 19:14

Ach was, die werden schon nicht streiken.
Naja, 10 Mal Fisch geht nicht, 10 Mal Meeresfrüchte sehr wohl, ich mag doch auch Kalamari, Oktobus und Co :ironic:
Bei mir dauert es noch bis September, dann geht es auch auf Kreta :chaka:
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

14

Samstag, 2. Juni 2012, 20:28

Bin heute aus Griechenland gekommen. Das Streiks geplant wären, war nichts zu merken. Aber man merkt schon, dass die Buchunslage eher schlechter ist. Die Hauptsaison hat aber auch noch nicht begonnen. Haben nur mit einem Angestellten im Hotel gesprochen und er meinte die Buchungen sind heuer nicht so gut und viele Deutsche und Österreicher hätten storniert, die sonst jedes Jahr kommen.

Schöne Zeit auf Rhodos wünsche ich


Sina

Master Amigo

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 299

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

15

Samstag, 2. Juni 2012, 21:55

:danke:

Ooooch, um Streik mache ich mir keine Sorgen. Gestreikt wurde in Griechenland schon immer irgendwo, nur haben es die Medien nicht entsprechend verwurstet und so man hat einfach damit gelebt. Da muss man halt flexibel sein und irgendeine Lösung gibt es immer. Ich freue mich jedenfalls - aber sollte vielleicht langsam mal meinen Koffer packen :verlegen2: . Tagsüber derzeit um 20 - 25°C, kein Regen angesagt - es kann also losgehen :Jippiiiiieeee:

Die Buchungssituation ist in der Tat schlecht (aber auch gut, um einen entspannten Urlaub zu verbringen :ironic: ). Schade, daß selbst Stammgäste ausbleiben. Dabei ist auf den Inseln alles beim Alten, aber ich kann auch verstehen, wenn manche Urlauber verunsichert sind und sich Sorgen machen, vielleicht von Streiks & Co. betroffen zu sein (waren sie früher auch, aber haben es meist nicht gemerkt - da war dann halt mal eine Tankstelle geschlossen und man hat die nächste genommen. Daß die geschlossene Tankstelle gerade streikte, ist meist nicht bemerkt worden :ironic: ).
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

16

Sonntag, 3. Juni 2012, 13:43

Den Buchungsrückgang kann ich schon verstehen. Viele haben Angst nach Griechenland zu fliegen. Wenn man sie fragt , wissen sie aber eigentlich nicht genau warum :Nope: - man hört dann nur : nein, nach Griechenland fliegen wir dieses Jahr nicht, ist uns zu unsicher. Frage ich mich, was ist unsicher ? Das einzige, was passieren kann , ist doch , daß der Flughafen bestreikt wird und das kommt überall woanders auch vor...... hmpf
Mir tut es nur leid für die Menschen, die in den Urlaubsgebieten arbeiten und ihre Einbußen , die sie haben werden.
Für uns ist es gut , wenn andere ausbleiben. Brauchen wir doch nicht schon zu nachtschlafender Zeit ( machen wir aber sowieso nicht ) um unsere Liegen zu kämpfen und bekommen vielleicht ein superschönes Zimmer und besonders gutes Essen und und und.......
Ich mache mir gar keine Sorgen und freue mich sehr auf meinen Urlaub auf Kreta. :yippie:

@fitschi
ich wünsche Dir auch einen superschönen Urlaub.

LG
sternchen

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 29 835

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 3. Juni 2012, 14:31

Wünsch ich Dir auch und den werden wir auch haben Sternchen :thumbsup:
Und wenn die Griechen tatsächlich den Flughafen bestreiken sollte (was ich nicht glaube), dann muss ich eben a bissel länger bleiben :pfft:
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

18

Sonntag, 3. Juni 2012, 15:01

Guten Flug, Sina :wink2:
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

19

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:59

Wünsch ich Dir auch und den werden wir auch haben Sternchen
Und wenn die Griechen tatsächlich den Flughafen bestreiken sollte (was ich nicht glaube), dann muss ich eben a bissel länger bleiben


:danke:
Ja, das machen wir , länger bleiben :TOP:

Sina

Master Amigo

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 299

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 3. Juni 2012, 21:22

Seit ein paar Stunden bin ich nun auf Rhodos. Der Flug war pünktlich, gestreikt hat auch keiner und ein schnieker Bellboy vom Hotel stand mit einem akkurat ausgedruckten und sogar laminiertem Schild mit meinem Namen drauf parat, um mich abzuholen. Alles wunderbar. Daß der kein Trinkgeld annehmen wollte (verdient hat er's sich) und ich ihm dann die € 2,- heimlich in die Tasche stecken musste, hat mich schon erstaunt, aber was soll's.

Viel von der Insel habe ich natürlich außer dem kurzen Weg vom Flughafen nach Ixia nicht gesehen - was mir allerdings aufgefallen ist: Es ist verdammt leer. Viele Läden hatten geschlossen bzw. waren verlassen und irgendwie wirkt das Ganze derzeit auf mich noch wie "Winterschlaf", als ob die Saison noch gar nicht so richtig angefangen hat. Das kenne ich aus früheren Jahren anders - da gab es Anfang Juni kaum ein Geschäft, was geschlossen hatte. Aber ich mag mich auch täuschen - ist ja nur der erste Eindruck.

Ansonsten sind hier tagsüber um 25°C, die Sonne scheint und die Leute sind sehr freundlich. Das Hotel macht auch keinen schlechten Eindruck (derzeit 50% Auslastung :püh: ) und ist auf seine eigene Art recht putzig. Wirklich niedlich. Von der in den Medien immer wieder propagierten "Deutschfeindlichkeit" ist absolut nichts zu spüren - ganz im Gegenteil. Man ist hier froh über jeden Gast, der kommt und man ist sich auch bewusst, daß es sich in dieser Saison keiner leisten kann, einen Gast zu vergrätzen. So kommt es mir jedenfalls vor.

Am Flughafen Stuttgart hatte ich vor dem Abflug noch etwas Zeit, um mal bei den Reisebüros vorbeizuschauen. Wahnsinn, WIE günstig da auf den ganzen Plakaten gerade Reisen nach Griechenland angeboten werden :shocked: Z. B. 4 Sterne HP - Hotel auf Rhodos oder Kreta für € 279,-/ Woche inkl. Flug. 5 Sterne HP sind auch schon ab € 349,-/ Woche inkl. Flug zu haben :shock: Je nach Angebot ist Griechenland teilweise günstiger als die Türkei :shock: Und das, obwohl das Hotelpersonal hier europäische Löhne bezieht (im Gegensatz zur Türkei), obwohl das Preisgefüge generell höher ist. Viel Gewinn wird in dieser Saison wohl kein Hotel machen. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, daß die Hotels angesichts der Last - Minute - Angebote bei den Nebenkosten kräftig zulangen, aber das ist zumindest hier nicht der Fall: ein halber Liter Wasser aus der Minibar € 1,-, 0,33l Softdrink € 2,50, Bier € 3,50 finde ich ok - wem das zu viel ist, der kann sich von außerhalb aus dem Supermarkt was mitbringen. Das wird toleriert. Passt schon. Leben und leben lassen.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)