Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 26. April 2017, 18:57

Neues Urteil des EuGH zu Streaming-Angeboten

Bisher galt das Anschauen von illegal hochgeladenen Filmen im Internet - genannt Streaming - als ein Akt in der rechtlichen Grauzone. Viele Nutzer fühlten sich sicher. Doch das kann sich nun durch ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofs AZ: C 527/15 ändern.

Quelle + Bericht: tagesschau.de

http://www.tagesschau.de/ausland/eugh-streamen-101.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

CharlyB

Gesperrter User

  • »CharlyB« wurde gesperrt

Beiträge: 10 444

Wohnort: Herzpunkt Niedersachsen

Beruf: Ufofänger vom andern Stern

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. April 2017, 19:12

:pfft: also auch bei Ytube Augen zu....
Die Welt ist unser Feld, dazu muss man kein Bauer sein; könnte aber hilfreich sein.

3

Donnerstag, 4. Mai 2017, 11:18

Youtube ist da wohl nicht von betroffen.
Hier mal eine Einschätzung des Rechtsschutzversicherers ARAG zum Thema Streaming:

https://extrajournal.net/2017/05/04/eugh…lysiert-urteil/
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

4

Donnerstag, 4. Mai 2017, 12:22

Bei den vielen (Netflix,Amazon und co.) Streaming Angeboten, sollte das Illegale anschauen/Downloaden wohl längst der Vergangenheit angehören, meint man.

Wer sich darauf einlässt ist am Ende selbst Schuld, wenn er dann mit dem Gesetz in Konflikt kommt.