Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. August 2018, 18:41

Rügen Restaurant Adults only

Ab 17:00 Uhr gilt in Binz auf der Ostseeinsel Rügen im Restaurant "Omas Küche":

Kein Zutritt für Gäste unter 14 Jahren.

Offizielle Begründung lt. mz-web.de sei die schlechte Erziehung der Kinder. Der Inhaber des Restaurants:
„Die Freiheit der Kinder hört da auf, wo die Freiheit der anderen Gäste beschnitten wird”
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 031

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. August 2018, 18:52

Dem kann ich was abgewinnen :pfft: das Problem ist nur, die unerzogenen Bälger werden sich auch mit 16 nicht besser benehmen ......
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fitschi« (15. August 2018, 18:57)


3

Mittwoch, 15. August 2018, 19:05

.....und jetzt beginnt wieder die Diskussion, dass die Kinder früher besser erzogen wurden, als heute :-)
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 031

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. August 2018, 19:13

Keineswegs, Eltern die sich nicht um Ihre Kinder und deren Benehmen scherten gab es schon immer :ironic:
Wer selber kein Benehmen hat kann‘s auch nicht an seine Kinder weitergeben. Nur ..... früher blieb diese Klientel schön brav zu Hause .....heute ist das reisen billiger geworden :pfft:
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

5

Donnerstag, 16. August 2018, 10:37

Ich habe selber 2 Kinder. 13 Jahre und 4 Jahre
Mit dem Grossen konnte man immer schon super ins Restaurant gehen. Der blieb sitzen, war ruhig und hat ordentlich gegessen usw.
Der Kleine ist da etwas hibbeliger und auch ein schlechter Esser. Letztens im Urlaub hat er sich auch mal mit einem Mann am Nachbartisch unterhalten. Da hat der Mann ihn aber angesprochen und das war eigentlich alles sehr nett. Aber mit dem Kleinen gehen wir trotzdem seltener ins Restaurant. Ich finde es persönlich auch etwas anstrengend. Mein Mann ist da lockerer.
Ich selber habe nichts gegen Restaurants,Hotels usw für Erwachsene. Gibt genügend andere Lokalitäten, wo Kinder "erlaubt" sind. Da muss man auch kein Fass von aufmachen. Ist doch ok das es solche Möglichkeiten gibt.


6

Freitag, 17. August 2018, 11:41

Ab 17:00 Uhr gilt in Binz auf der Ostseeinsel Rügen im Restaurant "Omas Küche":

Kein Zutritt für Gäste unter 14 Jahren.

Offizielle Begründung lt. mz-web.de sei die schlechte Erziehung der Kinder. Der Inhaber des Restaurants:
„Die Freiheit der Kinder hört da auf, wo die Freiheit der anderen Gäste beschnitten wird”


Ich hoffe, dass dieser Wirt dann auch so konsequent ist und seine Zimmer nicht an Familien mit unter 14-Jährigen Kindern vermietet :ironic:

Auf tripadvisor gibt es auch schon die erste negative Bewertung :pfft:
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

7

Freitag, 17. August 2018, 11:59

Warum sollte er nicht? Frühstück und Gerichte bis 16:59 sind ja kein Problem.
Und Restaurants in Binz gibt es ohnehin wie Sand am Meer, direkt ums Eck.


Über den wahren Grund für Adults only bzw. Nur ab 14 Jahren ab 17:00 Uhr spekuliere ich jetzt mal:

Das Restaurant hat nur eine begrenzte Anzahl an Tischen und Sitzplätzen und statt Nudeln mit Ketchup für geschätzte 5 €, bei denen das Kinderherz lacht, serviert er lieber für Erwachsene z.B. Steaks über 20 € pro Gast und Sitzplatz. Und die, die er mit hauseigenen Taxis im britischen Stil auf der Haupteinkaufszone einsammelt und kostenfrei zu seinem Restaurant chauffiert, stehen abends dann vielleicht ohne freien Tisch da. So oder ähnlich ...
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

8

Freitag, 17. August 2018, 12:11

Naja, auf seiner I-Seite steht "Spezialisiert auf Ruhe, Erholung und entspanntes Genießen ....." und der Wirt sagt "Die Erziehung vieler Eltern lässt einfach zu wünschen übrig, so dass sich andere Gäste permanent gestört fühlen.“

Zählt das nicht für Früstück, Mittagessen und Hotelzimmer ? Ich habe mit seiner Idee wirklich kein Problem finde es aber reichlich inkonsequent und denke auch, dass es in Wirklichkeit andere Gründe hat :ironic:
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

9

Freitag, 17. August 2018, 12:54

Im Fernsehen hat man ihm heute früh auf jeden Fall ein Plätzchen gegönnt... :patschi:

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 031

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. August 2018, 13:21

Dann hat er ja erfolgreich Gratiswerbung gemacht :ironic:

Aramis, würde ich auch so sehen, entweder komplett Kinderfrei oder eben nicht.
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

11

Freitag, 17. August 2018, 19:17

His house - his rules...

Da gibt´s doch gar nix zu diskutieren.

12

Samstag, 18. August 2018, 06:55

(...) und der Wirt sagt "Die Erziehung vieler Eltern lässt einfach zu wünschen übrig, so dass sich andere Gäste permanent gestört fühlen.“


Dann sollten doch eigentlich diese Eltern draußen bleiben :pfft: :denk:

Typisches Sommerloch Thema, taucht jedes Jahr, nur anderer Standort, wieder auf, ich wär froh, wenn es mehrere solch Restaurants gibt, dann müsste ich nicht immer
in Sternerestaurants gehen :kuller:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

13

Samstag, 18. August 2018, 12:22

Kinder und Hunde sind schnell ausgesperrt...würde er z.B. keine Homosexuellen reinlassen, wäre er wohl schon in U-haft... :ironic:

14

Samstag, 18. August 2018, 12:29

Allein schon Kinder und Hunde in einem Satz ...

15

Samstag, 18. August 2018, 12:32

Da es gegen das GG verstößt ist diese Antwort wohl mehr als obsolet und hat mit den Gegebenheiten vor Ort rein garnichts zutun!

Lösch das mappy.... peinlicher gehts kaum!
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (18. August 2018, 12:35)


16

Samstag, 18. August 2018, 12:34

Ja, sorry!!! Auch deswegen der Ironie-Smilie. Aber wenn man will, versteht man sicher meine Botschaft.

Recht hast du aber...

17

Samstag, 18. August 2018, 12:39

Herzblatt Dein Beitrag ist so was von daneben :Günni: und verstehen wird es wohl keiner
Zahme Vögel singen von Freiheit - wilde Vögel fliegen

18

Samstag, 18. August 2018, 12:47

Da es gegen das GG verstößt ist diese Antwort wohl mehr als obsolet und hat mit den Gegebenheiten vor Ort rein garnichts zutun!

Lösch das mappy.... peinlicher gehts kaum!


Stimmt, laut GG gibt es keine Kinderrechte.

Rein interessehalber würde ich aber gerne mal wissen, ob ein Gastwirt sein Hausrecht nutzen kann und (wie es bei Kindern ja funktioniert) gewissen Leuten den Zutritt pauschal verwehren kann. z.B. Ausländern, Homosexuelle, Farbige .....
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 031

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

19

Samstag, 18. August 2018, 12:49

Können schon, aber wenn es die Richtigen spitzkriegen wird er durch die Medien gezerrt , zumindest in Ö.
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

20

Samstag, 18. August 2018, 18:29

Aramis hat wohl verstanden, was ich meinte...