Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sina

Master Amigo

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 330

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Juli 2009, 15:41

Bombenanschlag auf Mallorca

Ich habe es gerade in den Nachrichten gehört:

Auf Mallorca gab es in Palmanova eine Explosion in der Nähe von einer Polizeikaserne, bei der 2 Polizisten gestorben sind. Es handelte sich wohl um eine Autobombe.

Derzeit wird vermutet, daß die ETA für den Anschlag verantwortlich ist.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Jordan26

Insider Amigo

Beiträge: 852

Wohnort: Basel

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Juli 2009, 15:56

fängt dieser Schrott wieder an unglaublich. :thumbdown:
Wenn der Kuchen spricht, hat der Krümel zu schweigen

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 9 461

Wohnort: München

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Juli 2009, 15:56

Was kommt auf die Insel noch zu? Erst das ganze Theater wegen der Schweinegrippe und jetzt ein Bombenanschlag. Und das alles zur Hauptsaison.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

4

Donnerstag, 30. Juli 2009, 15:56

Wo liegt Palmanova?

5

Donnerstag, 30. Juli 2009, 15:59

Das 2. mal innerhalb weniger Tage in Spanien.

Hier könnt ihr was dazu lesen.

bei spiegel online.
Ehrlichkeit verlangt nicht, dass man alles sagt, was man denkt.
Ehrlichkeit verlangt nur, dass man nichts sagt, was man nicht auch denkt.

Helmut Schmidt

tequila

Mexiko Amigo

Beiträge: 8 371

Wohnort: Wolkenkuckucksheim

Beruf: ja

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Juli 2009, 16:02

Palmanova liegt links von Palma.



Gerade im Radio: Insel abgesperrt damit die Terroristen nicht fliehen können. Alle Flüge gestrichen.

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 9 461

Wohnort: München

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Juli 2009, 16:06

Das wird ein schönes Chaos am Flughafen geben.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

Jordan26

Insider Amigo

Beiträge: 852

Wohnort: Basel

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. Juli 2009, 16:09

Regierung riegelt Mallorca ab weder Schiffe noch Flugzeuge dürfen die Insel verlassen



Nach dem tödlichen Anschlag auf Mallorca hat die spanische Regierung die Insel abgeriegelt
Wenn der Kuchen spricht, hat der Krümel zu schweigen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jordan26« (30. Juli 2009, 16:12)


LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. Juli 2009, 16:13

Inselradio Live Stream ist näher dran als die ganzen Agenturen ;)
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 30 348

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. Juli 2009, 16:27

Das wird ein schönes Chaos am Flughafen geben


Aber nicht nur in Malle, auch in den Startländern, wenn man bedenkt wieviel Flugzeuge täglich auf Mallorca landen, ich hasse solche Gewaltakte ;(
Mensch ärgere Dich nicht, ärgere lieber Deinen Nächsten :ironic:

11

Donnerstag, 30. Juli 2009, 17:37

So reagieren Veranstalter und Airlines

Nach dem Autobombenanschlag auf Mallorca sitzen zahlreiche deutsche Touristen vorerst auf der Ferieninsel fest. Allein mit der Fluggesellschaft Air Berlin sollten 23 Maschinen noch am Donnerstag vom Flughafen Palma de Mallorca starten, um Urlauber wieder nach Hause in Deutschland zu bringen. Urlauber, die auf Mallorca festsitzen, weil dort der Flughafen gesperrt ist, haben keine Ansprüche auf Schadenersatz. „Es handelt sich in diesem Fall um höhere Gewalt“, sagte Gabriele Franke, die Geschäftsführerin der Verbraucherzentrale Berlin.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 30. Juli 2009, 17:44

AB 9720 aus München nach Mallorca wurde erstmal von 17.10 Uhr auf 20 Uhr verlegt. Angeblich soll der Flughafen auf Mallorca ab 22 Uhr wieder geöffnet werden.
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

13

Donnerstag, 30. Juli 2009, 17:48

Das steht aber auch noch nicht definitiv fest. Andere Meldungen sprechen von 48 Stunden. Zumal morgen "50 Jahre ETA - bewaffneter Kampf im Untergrund" ansteht.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

tequila

Mexiko Amigo

Beiträge: 8 371

Wohnort: Wolkenkuckucksheim

Beruf: ja

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 30. Juli 2009, 18:05

Laut Radio werden Flieger die auf den Weg nach Mallorca sind, umgeleitet. Die TUI hat bekannt gegeben das Gäste auf jeden Fall zu den Abflugzeiten auf Mallorca am Flughafen sein sollten.

15

Donnerstag, 30. Juli 2009, 18:54

„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

16

Donnerstag, 30. Juli 2009, 19:05

Im ZDF Heute Journal haben sie grad berichtet, es wurde eine 2. Bombe gefunden, die aber gottseidank nicht explodiert ist.
Ehrlichkeit verlangt nicht, dass man alles sagt, was man denkt.
Ehrlichkeit verlangt nur, dass man nichts sagt, was man nicht auch denkt.

Helmut Schmidt

Sina

Master Amigo

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 330

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 30. Juli 2009, 20:04

Ja, und 2 Hotels evakuiert. Die ETA ist ja schon lange in Spanien aktiv, allerdings vor allem auf dem Festland. Für touristische Ziele hat sich die Organisation bislang nicht interessiert und auch jetzt galt der Anschlag wieder der Guardia Civil. Diesmal halt auf Mallorca - das ist neu. Die internationale Aufmerksamkeit, die die Organisation durch den heutigen Anschlag bekommt, ist jedenfalls im Vergleich zu den Anschlägen der vergangenen Jahre gigantisch.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

18

Freitag, 31. Juli 2009, 12:34

Na immerhin scheint der Reisedrang nach Mallorca ungebremst.
Am Münchner Flughafen sind die Mallorca Urlauber ganz entspannt ... gestern abend wie auch heute morgen.
Finde ich auch gut, dass die Leute da erstmal entspannt reagieren. Klar man macht sich Gedanken, aber letztendlich ist es immer das Gleiche was man hört "erwischen kanns einen überall" ...
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

19

Samstag, 1. August 2009, 14:55

Ich lebe seit über einem Jahr auf Mallorca und bin gestern auf Heimaturlaub nach Hause geflogen. Mein Flug war gestern pünktlich. Man merkt aber aber vor allem am Flughafen eine sehr starke Polizeipräsenz und strenge Kontrollen (die ja sonst nicht gerade die schärfsten in Europa sind). Vor allem Reisende, die südeuropäisch aussehen, wurden stark gefilzt. Vor der Sicherheitskontrolle wurden noch einmal die Ausweise kontrolliert und auf Echtheit überprüft. Nächste Woche fliege ich wieder zurück nach Mallorca.

Liebe Grüße
Heike

tequila

Mexiko Amigo

Beiträge: 8 371

Wohnort: Wolkenkuckucksheim

Beruf: ja

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 2. August 2009, 00:08

Jetzt wo die köngliche Familie dort ist, wird man sicher verschärft aufpassen.

Ähnliche Themen