Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. Februar 2009, 17:50

Elefanten-Waisenhaus, Pinnawela Elephant Orphanage/Sri Lanka

Das Elefantenwaisenhaus wurde 1975 in der Nähe von Kandy bei dem kleinen Ort Kegalla erbaut. Dort werden Elefantenbabys, die von ihrer Herde verstoßen oder deren Mütter getötet wurden, aufgezogen. Man kann bei der Fütterung dabei sein und vor Jahren durfte man selbst den Jungtieren die Flasche geben.

In die Freiheit können die Elefanten aus Pinnawela leider nie mehr zurück. Sie würden von einer Herde nicht mehr akzeptiert und sind angeblich so an Menschen gewöhnt, dass sie immer wieder menschliche Nähe suchen würden.

Zweimal am Tag, morgens und nachmittags bringen die Mahouts die Herde zum ca. 500 Meter entfernten Maha-Oya Fluss. Die kurze Strecke führt durch ein Dorf und nun soll es am Fluss noch eine Gaststätte geben. Am Fluss angekommen können sich die Elefanten bei einem ausgiebiges Bad „Vergnügen“.

Leider kann ich zu den Eintrittspreisen nichts schreiben, da wir damals eine kleine Rundreise machten.

Etwas entfernt vom Waisenhaus kann man Arbeitselefanten beim Arbeiten beobachten und auf Elefanten reiten.
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Omira« (2. März 2016, 21:35)


2

Samstag, 25. April 2009, 20:55

Auf reisenews-online.de kann man zur Zeit einen Bericht über die Millenium Elephant Foundation und das Elefantenwaisenhaus in Pinnawela lesen. Dort sind Preise auch Preise angegeben. Angeblich kosten 2 Stunden Millenium ca. 2 € und der Eintritt in Pinnawela 6 €.

>>Hier<< geht's zur Millennium Elephant Foundation, dort kann man den Elefanten beim Arbeiten und Baden zusehen. Es ist auch möglich die Tiere beim Baden zu waschen oder auf ihnen zu reiten. Die Seite ist allerdings auf englisch.

Zur Elephant Orphanage Pinnawela gibt es >> hier << Infos, allerdings wieder in englisch.

einer der Arbeitselefanten in der Millenium Elephant Foundation
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Omira« (15. Juni 2013, 15:49)


3

Freitag, 4. Dezember 2009, 21:34

Hier ist ein kurzer Film zum >> Elefantenwaisenhaus << , gefunden auf Welt.de

Der Film startet leider erst nach einer kurzen Werbung ;(
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hobbit« (4. Dezember 2009, 21:36)


elke

Senior Amigo

Beiträge: 492

Wohnort: Gran Canaria

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Februar 2013, 19:59

Ich hab mal in meinen Bildern gekramt, es war einfach zu schön, die grauen Riesen (und besonders die Minis) aus der Nähe zu betrachten.