Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 29. April 2013, 18:23

Welches Mückenspray wirkt auf den Malediven?

Hallo zusammen,
kann mich noch gut erinnern das die Mücken mir damals auf den Malediven zugesetzt haben,die Stiche juckten fürchterlich und es dauerte fast 2 Wochen bis es abheilte.Einer hatte sich sogar eingekapselt.
Ich hatte Autan dabei,was jedoch nicht richtig half :ratlos:

Hat jemand einen Tip welches Spray die Viecher gut abhält? :denk:

2

Montag, 29. April 2013, 18:41

Wir hatten für den Norden Namibias "No Bite" dabei. :TOP:

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 615

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. April 2013, 21:21

Anti Brumm hilft angeblich auf den Malediven sehr gut.

4

Montag, 29. April 2013, 21:23

Ist der gleiche Wirkstoff... :ironic:

5

Montag, 29. April 2013, 21:24

Wir hatten gar keine Mücke auf den Malediven. Vor Jahren gab es die wohl dort noch nicht. :denk:
Anti Brumm stinkt fürchterlich und Dich einsam. No Bite riecht besser.
Beide sind gut gegen Mückenstiche.

6

Dienstag, 30. April 2013, 14:39

Danke für die Tipps,werde dann wohl mal das No Bite-Hautspray probieren.
Da sind ja 100 ml drin.
Was meint ihr wieviel Sprays ich benötigen werde für 2 Wochen?
2,3 Dosen?

Ich weiß noch damals auf Meeru ( @ Anna,es war glaube ich 2006) haben die mich meistens morgens früh gestochen,da war ich immer sehr früh am Strand.
Und abends sollte man ja dann auch nochmal einsprayen.

Wirkt da eigentlich der Sonnenschutz noch oder nimmt das Spray der Sonnencreme die Wirkung bzw umgekehrt?
In Mexiko hatte ich immer "OFF" genommen.Erst Sonnenmilch drauf,paar Minuten gewartet bis das eingezogen ist,dann das Mückenspray.
Hat gut geklappt.

7

Dienstag, 30. April 2013, 16:31

Wir waren auf Meerufenfutschi. Keine Mücke.
Ich würde Abends noch mal auftragen. Nimm mal 2 Flaschen mit. Sicher ist sicher.

8

Dienstag, 30. April 2013, 18:30

Ja,lieber mehr als zuwenig,der Rest geht ja nicht kaputt,genauso mach ichs immer mit der Sonnencreme,immer an die 4 Stück
anstatt am Ende das teure Zeug auf der Insel kaufen zu müssen :D

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 30 253

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Mai 2013, 06:01

Waren das wirklich Mücken oder die kleinen Sandfliegen? Die Biester sind viel schlimmer als Mücken und die meisten Insektenschutzmittel sind denen egal.
Mensch ärgere Dich nicht, ärgere lieber Deinen Nächsten :ironic:

10

Mittwoch, 1. Mai 2013, 07:07

Ich denke schon das es Mücken waren.
Es waren kleine winzige schwarze Viecher und wenn ich eine erwischt hatte(und ich die nicht total zermatscht hatte) konnte man schon erkennen das es ein mückenkörper war.
Die Toilette bzw die Dusche waren halboffen.Da musste ich mich auch immer schnell abtrocknen,sonst haben die schon versucht zu stechen.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 30 253

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. Mai 2013, 07:38

Ach ja, das ist vermutlich auch der Quälgeist den ich meine. Die sind auch in die Haare und nach dem Biss/Stich kriegt man richtige "Beulen" die wie verrückt jucken ?
Gegen diese Viecher haben unsere Schutzmittel nichts geholfen, auch" No Bite " nicht.
Aber den Geruch von Eukalyptusöl mochten die nicht ( Tip von einem Apotheker)
Da hat es auch gereicht das Handtuch damit zu "parfümieren"
Mensch ärgere Dich nicht, ärgere lieber Deinen Nächsten :ironic:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fitschi« (1. Mai 2013, 07:41)


12

Mittwoch, 1. Mai 2013, 08:09

In Mexiko hatte ich das mal. Da wurde ich am Rücken gestochen und das war dann auch eine sehr große Beule.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 30 253

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Mai 2013, 08:44

Besonders riesig sind die Beulen nicht, guckst Du mal unter " Sandfliegen, Sandflöhe oder Sandmücken, da kann man auch die Stiche/Bisse bewundern. Am schlimmsten ist es bei Windstille und im Schatten. Die sind zum Glück nicht überall gleich stark vertreten.
Mensch ärgere Dich nicht, ärgere lieber Deinen Nächsten :ironic:

14

Mittwoch, 1. Mai 2013, 17:05

Ich hatte das mit Sandfliegen/Flöhe (oder wie die auch immer heissen) in Vietnam.
Nach dem ersten Tag am Strand merkte ich abends ein furchtbares jucken an den Beinen (Füße/Waden).
Da sah ich auch schon die Beulen.
Ich hatte vorher gelesen das es die Viecher dort gibt,hatte aber am ersten Tag gar nicht mehr dran gedacht.
Bin dann in einen Shop der Einheimischen,brauchte nur auf die Beulen zu zeigen.
Der Verkäufer wusste sofort und zeigte mir kleinere Flaschen.Ich nahm sofort 2,die waren nicht mal teuer.
Und tatsächlich,es wirkte,es kamen keine neuen Stiche hinzu.
Die Beulen blieben aber noch ziemlich lange sichtbar.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 30 253

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. Mai 2013, 17:27

Stimmt, wir hatten unser erstes Erlebniss mit den Plagegeistern auf Mallorca (von dort das Eukalyptusöl) dann in der Dom Rep und in Thailand. Die Einheimischen fragen ist immer die beste Lösung, was bei denen wirkt klappt auch bei uns :thumbsup:
Ist aber immer stark von den Jahreszeiten abhängig. Dieses Jahr sind in Thailand nur wenige der Biester unterwegs ( zum Glück)......
Mensch ärgere Dich nicht, ärgere lieber Deinen Nächsten :ironic:

16

Mittwoch, 1. Mai 2013, 17:44

Ich glaub ich nehm mir dann vorsichtshalber auch noch das Eukalyptusöl mit,sicher ist sicher :D :urlaub1:

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 30 253

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Mai 2013, 17:46

Das kann auf keinen Fall Schaden :ironic:
Mensch ärgere Dich nicht, ärgere lieber Deinen Nächsten :ironic:

18

Freitag, 21. Juni 2013, 22:25

So,Berichterstattung:
Da auf Reethi viel gesprüht wurde,waren dort nicht soviel Mücken.
Hatte aber morgens und Abends trotzdem immer Arme und Beine eingesprüht.
Nur einmal vorm zubett gehen vergaß ich es und am nächsten Morgen 2 Stiche: einen im Gesicht :batsch: (sah toll aus diese "Warze") und einen auf oberem Handgelenk .
Bei einem Ausflug auf benachbarter einsamer Insel warten natürlich viel mehr Mücken sobald man dem Dschungel zu nahe kam.
Und da ich es mit dem Spray nicht richtig geschafft hatte den Rücken einzusprühen,hatte ich dann nach Rückkher ca 10(?) Stück auf den hinteren schulterblättern. :cursing:
Also hat dieses "NoBite!" an den besprühten Stellen ganz gut gewirkt. :TOP: