Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. Juni 2011, 11:46

Im Februar gehts nach China!?

Halli Hallo. :muede:

Ich brauche mal eure Hilfe :help:

Ich habe im nächsten Jahr die Möglichkeit für ein Semester nach China, genauer gesagt nach Hangzhou, zu gehen. Jetzt hab ich aber gar keine Ahnung von China ausser das die da so ziemlich alles essen was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Und sogar die, die bei drei auf den Bäumen sind :grin:

War jemand schonmal in der Region? Wie sieht es mit den Englischkenntnissen der Chinesen aus? Ist es dort billig sich eine Wohnung zu nehmen? Was kostet es, wenn man mal essen gehen will. Ist das wirklich alles so billig? :denk: :denk: :denk:

Danke schonmal für eure Hilfe :TOP:
Hasta luego chicos :urlaub:

2

Donnerstag, 30. Juni 2011, 11:52

Ja, in Hangzhou war ich schon mal. Aber als Tourist, deshalb kann ich zu den Wohnungspreisen nix sagen.

Hangzhou ist wahrscheinlich eine der schönsten Städte Chinas. Der Westsee mit all den Tempeln, Pagoden und Brücken und das Hügelland mit den Teeplantagen,...
Junge Chinesen sprechen oft etwas Englisch und wollen es dann an Dir ausprobieren. Ich hab einen Taxifahrer gehabt, der sehr gut englisch konnte und kaum Luft holte beim Reden. :kuller:

Essen gehen ist billig, was das genaue Preisniveau betrifft, bin ich aber jetzt überfragt.

Hangzhou hat einen internationalen Flughafen, der von ganz China angeflogen wird. Mit dem Zug bist Du aber auch sehr schnell (ca. 2 Std.) in Shanghai.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoDurians« (30. Juni 2011, 11:53)


3

Donnerstag, 30. Juni 2011, 11:54

Ah danke schonmal.

Das klingt ja vielversprechend :corräkt:
Hasta luego chicos :urlaub:

4

Donnerstag, 30. Juni 2011, 11:56

Ich les grad Februar. Wir waren im Januar da, dicke Jacke mitnehmen, war recht kalt und trüb.

5

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:00

Oha echt? Och nööö ;) Ich hasse es wenn es klat ist. Aber ich fahr da ja nicht hin um braun zu werden.
Ich will da studieren und die Kultur kennenlernen. :cheers:

Hast du da was exotisches gegessen? :lecker:
Hasta luego chicos :urlaub:

6

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:04

Für Chinesen ist das nicht exotisch. Habe mich immer an Fisch, Krabben und Salate gehalten. Bin da nicht ganz so experimentierfreudig wie andere User hier. Aber ist auch nicht weiter aufgefallen. Aber ein paar Tage lassen sich da besser überbrücken als wenn man "live" über Wochen dabei ist. Auf alle Fälle viele neue Geschmackserlebnisse :ironic:
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

7

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:07

Also das war meine erste und bisher einzige Reise nach China, sehr experimentierfreudig war ich damals leider noch nicht.
Wir waren ein paar Tage in Shanghai und sind dann mit dem Zug nach Hangzhou gefahren. Dort waren wir für 3 Nächte und waren ziemlich aus'm Häuschen, weil ich unsere Flugtickets für den Weiterflug nach Bangkok im Stadtbüro der Bangkok Airways abholen sollte, nur leider hat die Fluglinie mit dem Jahreswechsel ihre Zelte in Hangzhou abgebrochen und ich wusste nicht, wie ich zu meinen Tickets komme.

Wir haben 1 x am Hotelbuffet gegessen (da gab's Dim Sum und jede Menge anderer chin. Speisen) und waren 1 x bei Pizza Hut. Heute würd ich das ganz anders machen und den Taxifahrer nach einem authentischen Restaurant fragen, und ihn dann viell. auch gleich einladen. Damals war ich zu feig. :tüte:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoDurians« (30. Juni 2011, 12:09)


8

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:09

Ich kann mir einfach nicht vorstellen Hund, Katze oder was weiss ich was zu essen. :skandal:
Aber auf der anderen Seite würde ich echt mal gern wissen wie es schmeckt :eier:
Hasta luego chicos :urlaub:

9

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:11

Diese drehbaren, runden Tische sind eine tolle Einrichtung. Der Gastgeber dreht das immer so, dass besondere Delikatessen vor einem stehen bleiben und fordert gerne dazu auf, kräftig zuzuschlagen. Manchmal hilft nur "weiterdrehen". Bier wurde mit Zimmertemperatur serviert. Ein Kübel Eiswürfel (für die Flaschen) war aber schnell besorgt.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

10

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:13

@cuate: Ist immer toll, wenn man Einheimische dabei hat. Die kann man ruhig bestellen lassen, da ist selten was verkehrt.

@Ombre: Du wirst in China nur dann zu Hund kommen, wenn Du explizit bestimmte Lokale aufsuchst. Hund ist aber für wahrscheinlich mehr als 95% der Chinesen genau so exotisch, wie für Dich oder mich. Das wird immer nur im TV so breitgetreten, dass man glaubt, alle dort essen Hund, Katze, Stachelschwein und Insekten. Die Realität sieht anders aus. In Bangkok z.B. werden Insekten hauptsächlich von Zuwanderern aus dem Isaan und von Touris gegessen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoDurians« (30. Juni 2011, 12:14)


11

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:16

Hm na mal gucken. Ist ja noch ein bisschen hin :urlaub1:
Hasta luego chicos :urlaub:

12

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:23

Auf keinen Fall versuchen, Lebensmittel einzuschleusen. Die hatten am Flughafen speziell geschulte Hunde, die haben alle Koffer "rausgebellt".
Mit welchen Konsequenzen, weiss ich nicht. Meiner ging problemlos durch.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

13

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:28

OK. Und wie ist das sonst einkaufstechnisch in China? Kriegt man da halbwegs vernünftige Tshirts oder Jeans für wenig Geld?
Hasta luego chicos :urlaub:

14

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:30

In den Großstädten fehlt es da an nichts. Natürlich auch in unterschiedlichsten Qualitäten für unterschiedliche Ansprüche. Die großen Modemarken sind da genauso zuhause wie in anderen Weltstädten. Und natürlich sind auch Fakes weitverbreitet. Also alles da.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

15

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:30

Ja, die Chinesen laufen schließlich auch nicht nackt rum. :ironic:
Schwierig wird's, wenn man eine all zu ausladende, westliche Figur hat und/oder Schuhgröße 44 od. größer. :grin:

16

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:33

Hm ich hab Schuhgrösse 45-46 :patschi:

Das kann ja was werden ;)
Hasta luego chicos :urlaub:

17

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:34

Die bauen die schon zusammen. Freuen uns schon auf Deinen Reisebericht.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

18

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:36

Wie schon gesagt bis zum Februar ist es ja noch ein weilchen hin. :flo:
Hasta luego chicos :urlaub: