Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 19. Januar 2019, 17:23

Genervt von der Urlaubsplanung? Oder nur eine Hypothese?

Hi zusammen,

Ich weiß nicht ob das Thema hier her passt aber ich habe eine Hypothese aufgestellt und mich würde euer echtes Feedback dazu interessieren: :ironic:

“Die Suche nach einem neuen Reiseziel passend zu Zeitraum, Budget, Aktivitäten, Wetter kann manchmal nervig und anstrengend sein”. :verlegen2:

Wie seht ihr das? Nervt euch das nicht auch wenn ihr euer Budget und Aktivitäten kennt euch dann zu informieren welche Länder eigentlich passen würden?

Vielleicht bin ich damit aber auch alleine und ihr habt ganz andere Bedürfnisse?

Freue mich über eure Kommentare dazu. :thumbsup:

Thorsten

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 9 652

Wohnort: München

Beruf: Dauerurlauberin

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2019, 17:27

Ist jedes Jahr wieder ein Thema.

Das Problem ist, dass mein Mann und ich unterschiedliche Vorstellungen von Urlaub haben, mittlerweile kommen auch gesundheitliche Probleme dazu. Irgendwie gab es immer eine Kompromiss-Lösung. Aber heuer hat es bisher noch nicht geklappt. Mal sehen wie das Urlaubsziel 2019 aussieht.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

3

Samstag, 19. Januar 2019, 17:51



Vielleicht bin ich damit aber auch alleine und ihr habt ganz andere Bedürfnisse?

Freue mich über eure Kommentare dazu. :thumbsup:



Warum lässt Du es nicht bei der klassichen Rollenverteilung?

=> Frau plant und bucht Urlaub

=> Mann fährt mit und zahlt

4

Samstag, 19. Januar 2019, 17:59

Zitat

Warum lässt Du es nicht bei der klassichen Rollenverteilung?
=> Frau plant und bucht Urlaub



Das heißt du als Frau planst und recherchierst den Urlaub gerne? :ironic:

5

Samstag, 19. Januar 2019, 18:17

Wie seht ihr das? Nervt euch das


Mach ich jeden Tag, zerstrittene Paare, ein Kind was die Planung bestimmt ect. .... ich find das immer lustig!
Wichtig ist immer eine Empathie zu erzeugen....dann läuft alles von selbst.

Aber Du hast vollends Recht! Die Kunden wissen selber nicht mehr, wohin sie reisen sollten!
Da ist eine Fachfrau gefragt, welche sogar Psychologie studierte :grin: :TOP:

Ergo, wo ist die eigentliche Frage?
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (19. Januar 2019, 18:22)


6

Samstag, 19. Januar 2019, 18:22


Das heißt du als Frau planst und recherchierst den Urlaub gerne? :ironic:



Ja klar!

Und da ist alles geplant.

7

Samstag, 19. Januar 2019, 19:55

Je mehr Informationen man im Netz bekommt, desto schwieriger gestaltet sich die Urlaubsplanung.
Griechenland (egal wo) im Sommer buchen wir mittlerweile fast blind, aber da wir unseren 2.-Urlaub mittlerweile im Oktober durchführen "müssen" gestaltet sich diese Planung ziemlich schwierig.
Natürlich machen wir uns das Leben mit unseren must have's auch selber schwer.
(Strand und netter Urlaub in Fußnähe)
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

8

Samstag, 19. Januar 2019, 21:58

Genau so kommen die Kunden dann ins Büro... schweißgebadet und völlig Überbelastet!
Vielen ist der PC abgeschmiert *lol* aber gut..... :D
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 30 926

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 20. Januar 2019, 00:47

Wir legen fest wohin es geht, Frau plant die Details ( unter Berücksichtigung des Budgets) holt das OK des Mitreisenden ein bzw. überzeugt selbigen vom eigenen Plan und bucht . Wo liegt das Problem ? Frau macht das seit vielen Jahren sehr gerne :ironic:
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

10

Sonntag, 20. Januar 2019, 01:12

Ich hab das Problem oft vor mir sitzen. Du kannst Dir nicht vorstellen, welch Eheprobleme hier auf den Tisch kommen Fitschi!
Da hat man sich zuhause (angeblich) schon entschieden und vor meinem Computer schaut es komplett anders aus.
Was für Dramen sich dort abspielen, da wirst Du mit dem Kopfschütteln nie fertig......aber lustig ist es schon :D
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (20. Januar 2019, 01:16)


Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 30 926

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 20. Januar 2019, 01:33

Dann haben die sich aber nicht wirklich geeinigt. In den wenigen Fällen wo wir noch ein RB bemühen (Fernreisen länger als 4 Wochen) kriegt das RB eine Liste mit gewünschten Fluglinien, Flugzeiten, Hotels , benötigten Transfers und nimmt Frau die Arbeit ( Bestätigungen einholen usw.) ab . Da wird nix mehr diskutiert, da gehen wir (ich) grad mal zum Abholen der Unterlagen hin.
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

12

Sonntag, 20. Januar 2019, 02:44

Typische Piefken, die ticken eben anders :kuller:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

13

Sonntag, 20. Januar 2019, 09:50

Achtung OT: Ähm Dodo. Vermutlich der Uhrzeit geschuldet - aber wer bezeichnet wen so? Tststs ...

Zum Thema. Das Planen eines Urlaubs kann Zeit in Anspruch nehmen, ist vielleicht auch mal etwas anstrengend sein aber es gehört letztlich zum Urlaub dazu und erhöht, zumindest bei mir, bereits die Vorfreude z.B auf Lissabon, Kreta und Barcelona ... :party:

14

Sonntag, 20. Januar 2019, 10:43

Mappy, nur einer, der sich selbst auf die Schippe nehmen kann und nicht alles so Bierernst nimmt :ironic: sonst natürlich keiner.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

15

Sonntag, 20. Januar 2019, 12:18

Mein Mann und ich planen total gerne unsere Urlaube zusammen.
Das Reiseland ist immer schnell klar.
Aber die Hotelauswahl braucht dann schon etwas Zeit. Da wird schon einige Zeit in Anspruch genommen.
Aber uns macht das echt Spass.
Wenn wir dann ins Reisebüro zum Buchen gehen,gibt es kaum Überraschungen.

16

Sonntag, 20. Januar 2019, 12:32

Bei mir würde das Thema lauten:

Begeistert von der Urlaubsplanung?

Um das gleich mal positiv zu besetzen,
was bei vielen mit Urlaub gleichgesetzt wird.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 30 926

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. Januar 2019, 18:23

Finde ich auch, Urlaub planen macht Spaß und den lange geplanten Urlaub dann geniessen .....noch mehr :corräkt:
Wir sind auch grade beim tüfteln und verhandlen :kuller:
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

18

Sonntag, 20. Januar 2019, 18:48

Finde ich auch, Urlaub planen macht Spaß und den lange geplanten Urlaub dann geniessen .....noch mehr :corräkt:
Wir sind auch grade beim tüfteln und verhandlen :kuller:


Sowas braucht bei uns auch immer Zeit. :TOP:
1-2 Jahre Vorlauf und mehrere 100 Stunden Recherche bis zum endgültigen Ergebnis.

19

Montag, 21. Januar 2019, 20:46

Begeistert von der Urlaubsplanung?

ja und nein

>>1-2 Jahre Vorlauf und mehrere 100 Stunden Recherche bis zum endgültigen Ergebnis.<<

Das wäre für mich nichts, am liebsten heute Hotel/ Reise aussuchen und dann so schnell wie möglich
...wenn es geht innerhalb von paar Tagen verreisen und dann neugierig und spontan, sich im Urlaub treiben lassen und nicht alles verplanen
Zahme Vögel singen von Freiheit - wilde Vögel fliegen

20

Montag, 21. Januar 2019, 21:17

Da scheitert es dann schon an den Verfügbarkeiten des geeigneten/gewünschten Leihwagens. So kurzfristig ist bei unseren Reisen diesezüglich gar nix zu machen. Das sollte man schon rund 1 Jahr vorher wissen.