Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. Januar 2020, 14:15

Coronavirus - Auswirkungen auf die Reisebranche und -aktivitäten

Der Ausbruch des Corona-Virus in China zeigt mehr und mehr Auswirkungen auch auf die Reisebranche. Es ist zwischenzeitlich davon die Rede, dass diverse Reiseveranstalter Reisen in das "Reich der Mitte" stornieren bzw. kostenlose Umbuchungen zulassen.

Dieser Thread soll die Gelegenheit bieten über die aktuellen Auswirkungen dieser Viruserkrankung auf die Reisebranche und evtl. eigene Reiseziele zu berichten und zu diskutieren. Was wir nicht brauchen ist die Weitergabe reißerischer Botschaften einiger Medien. Dafür sorgen die bereits selbst.

Danke.

Ich mache hier mal den Anfang mit einer Teilreisewarnung des Auswärtigen Amtes für China:

  • Vor Reisen in die Provinz Hubei wird gewarnt.
  • Registrieren Sie sich in unserer Krisenvorsorgeliste
  • Beziehen Sie die genannten Einschränkungen in Ihre Reiseplanung ein und prüfen Sie ggf. eine vorzeitige Abreise.
  • Verschieben Sie nach Möglichkeit nicht notwendige Reisen nach China.
  • Halten Sie sich an die Anweisungen der lokalen Sicherheitskräfte.
  • Lassen Sie sich vor Reisen mit dem aktuellen Nordhalbkugelimpfstoff gegen Influenza impfen. Eine Influenza-Impfung kann zur Vermeidung unnötiger Verdachtsfälle beitragen.

Quelle

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »revealmap« (28. Januar 2020, 14:17)


Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 628

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Januar 2020, 18:21

Lassen Sie sich vor Reisen mit dem aktuellen Nordhalbkugelimpfstoff gegen Influenza impfen. Eine Influenza-Impfung kann zur Vermeidung unnötiger Verdachtsfälle beitragen.


Das würde ich auf keinen Fall machen. Die Impfung bieten vielleicht Schutz, vielleicht aber auch nicht , z.B. wenn der verabreichte Impfstoff nicht alle Virenstämme abdeckt, man schon infiziert ist oder älter bzw. immunschwach ist.
Dann schon lieber die paar Tage (im Fieberfall) absitzen bis geklärt ist ob man den Virus hat oder nicht.

Lt. Wiki starben 2002/03 unter 1000 Menschen (weltweit) an SARS. Wir waren damals in Thailand und haben die Panikmache voll abgekriegt.

In Ö starben 2017/18 mehr als 1000 Menschen an der Grippe in D angeblich mehr als 25.000 , weit mehr als durch Unfälle und keinen kratzt es.

Wieso jetzt wieder die Panik ausbricht ist mir irgendwie unerklärlich, aber ich muß nicht alles verstehen.
Nimm die Menschen wie sie sind.....es gibt keine Anderen...
(nach Konrad Adenauer)

3

Mittwoch, 29. Januar 2020, 08:34

British Airways setzt im Januar und Februar alle Direktflüge nach China aus

"British Airways hat auf seiner Website Buchungen für Direktflüge von London nach Peking und Shanghai bis März eingestellt, nachdem wegen des Ausbruchs des Coronavirus vor einer Reise nach China gewarnt wurde."

Quelle

4

Mittwoch, 29. Januar 2020, 16:37

Medienberichten zufolge streicht auch die Lufthansa sämtliche Fluge nach China.

5

Donnerstag, 30. Januar 2020, 19:24



Wieso jetzt wieder die Panik ausbricht ist mir irgendwie unerklärlich, aber ich muß nicht alles verstehen.


Das ist typisch :thumbsup:
Als nächstes kommt zur Bekämpfung wahrscheinlich die Corona-Steuer :ironie:
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 45 071

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

6

Freitag, 31. Januar 2020, 16:14

DER Touristik bietet wegen dem Coronavirus ein Sonderkündigungs- bzw. Umbuchungsrecht für Reisen in mehrere asiatische Länder!

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 45 071

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. Februar 2020, 10:35

Japan hat vor Yokohama die Diamond Princess unter Quarantäne gesetzt!

8

Dienstag, 4. Februar 2020, 12:18

Lufthansa, SWISS und Austrian Airlines setzen Flüge nach Festlandchina weiter aus

"Lufthansa Group setzt Flüge zum chinesischen Festland weiter aus. Flüge nach Peking und Shanghai werden bis zum 29. Februar ausgesetzt, Nanjing, Shenyang und Qingdao werden bis zum 28. März nicht angeflogen. Flüge von und nach Hongkong finden weiter planmäßig statt."

Quelle

9

Mittwoch, 5. Februar 2020, 17:23

Japan hat vor Yokohama die Diamond Princess unter Quarantäne gesetzt!


Von den Passagieren bzw. Besatzungsmitgliedern sind wohl zehn Personen positiv auf das Virus getestet worden. Für alle anderen Menschen an Bord bedeutet dies nach Medienberichten eine Quarantäne auf dem Schiff von 14 Tagen.

10

Mittwoch, 5. Februar 2020, 22:00

Cathay Pacific

>Die Hongkonger Fluggesellschaft Cathay Pacific will wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus alle Mitarbeiter in unbezahlten Urlaub schicken. Die rund 27.000 Angestellten würden gebeten, bis zu drei Wochen zu Hause zu bleiben.<


Quelle / Bericht n-tv.de



https://www.n-tv.de/wirtschaft/Cathay-Pa…le21556212.html
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 45 071

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. Februar 2020, 10:16

Aida Cruises zieht beide Schiffe aus Asien ab und beendet das diesjährige Asien-Programm.

12

Montag, 17. Februar 2020, 14:12

Aida Cruises


AIDA - aktuell

Ich hätte es hier platzieren sollen :denk:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

13

Montag, 17. Februar 2020, 16:42

Wie die internationale Zivilluftfahrtbehörde ICAO meldet, haben weltweit derzeit rund 70 Airlines ihre Flüge vom und zum chinesischen Festland eingestellt. Zusätzlich gibt es weitere 50 Fluggesellschaften mit stark eingeschränkter Bedienung auf den Routen.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

14

Mittwoch, 19. Februar 2020, 10:45

Durch die Absage der führenden Fachmesse MWC Mobile World Congress Ende Februar 2020, bedingt durch das Virus, macht rund 28.000 Hotelzimmer in Barcelona wieder verfügbar.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 45 071

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. Februar 2020, 11:31

Auch Norwegian Cruise Line sagt sämtliche Reisen in Asien bis Ende September 2020 ab.

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 45 071

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 23. Februar 2020, 17:26

Italien: Städte abgeriegelt, menschenleere Gassen, rasant steigende Infektionszahlen ....

Klick auf Focus

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 12 520

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 23. Februar 2020, 20:07

na mal schauen, ob unsere Amalfi Buchung noch gecancelt wird :Pandemie:
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 628

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 23. Februar 2020, 20:14

Ist ja noch ein bissel Zeit , bis dahin ist es hoffentlich schon erledigt . Falls nicht fallen noch viele Urlaube aus.
Nimm die Menschen wie sie sind.....es gibt keine Anderen...
(nach Konrad Adenauer)

19

Sonntag, 23. Februar 2020, 21:48

Coronavirus-Verdacht: Österreich stellt Zugverkehr nach Italien ein

"Aus Furcht vor Coronavirus-Infektionen hat Österreich den Zugverkehr mit Italien komplett eingestellt. Die staatliche österreichische Eisenbahngesellschaft ÖBB teilte am Sonntagabend mit, alle Zugverbindungen mit dem Nachbarland seien ausgesetzt ..."

Quelle

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 12 520

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 23. Februar 2020, 22:05

Wir tun uns gerade schwer eine Meinung auf die aktuelle Situation zu bilden. Tatsächlich hat der Bär gerade Angst um sein Fell. :denk:
Allerdings ist zu Hause bleiben keine Option. :Amigo_fly:
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!