Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. Januar 2012, 10:13

Mare aux Vacoas

Reisetipps, Erfahrungen und Informationen: Mare aux Vacoas in der Nähe von Curepipe im Bezirk Plaines Wilhems.


Adresse / Lage:
Mare aux Vacoas
Nähe Curepipe
Distrikt Plaines Wilhems.

Bilder: 8

Hier kann ein Reisetipp über Mare aux Vacoas geschrieben- bzw. seine Erfahrung mitgeteilt werden.

________________________________________________________________
Ziele / Restaurants in der Nähe

L'Alchimiste Restaurant, Chamarel Wasserfall, Touche du Bois, Varanque Sur Morne, Rhumerie de Chamarel, Parc Aventure Chamarel, Restaurant Le Chamarel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (8. April 2013, 21:47)


Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 645

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Januar 2012, 08:49

Das Mare aux Vacoas liegt etwa fünf Kilometer von der Stadt Curepipe im Distrikt Plaines Wilhems entfernt und ist neben dem größten Trinkwasserreservoir auch der größte Binnensee auf Mauritius.

Auf dem Weg von Chamarel nach Curepipe oder von Curepipe in Richtung Grand Bassin kommt man an diesem Gewässer vorbei. Auf der Strecke findet man einen "Picnic Stop", der dem Rotary Club von Vacaos gehört. Hier kann man ggf. sein Auto parken, wenn man ans Wasser heran möchte und sein Auto nicht direkt neben der Straße parken will. Ganz in der Nähe sind in westlicher Richtung noch zwei weitere Reservoirs (Mare Lounge und Tamarind Falls Reservoir) gelegen, zu denen jedoch (derzeit) keine Straße führt.


(Rastplatz)


Der größte Teil davon ist mit einem Zaun versehen, daher kommt man nicht von jeder Stelle zum See und wie man auf den Bildern sehen kann, ist der See nicht komplett von Bäumen umgeben, wie teilweise an anderen Stellen so geschrieben wird.




(Mare aux Vacoas)


Tipp / Fazit:
Wer hier vorbeikommt z.B. auf dem Weg nach Grand Bassin, zum Black Georges National Park oder nach Chamarel sollte einfach kurz anhalten um sich den Wasserstand anzuschauen um dann festzustellen, dass dieser sehr niedrig ist. Evt. trägt diese Sicht dazu bei um etwas Wasser zu sparen, auch wenn man "nur" zu Gast ist.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (15. April 2013, 20:43)


3

Dienstag, 10. Januar 2012, 12:05

Mare aux Vacoas ist zur Zeit ( Daten vom 4.1.2012 )
nur zu 26, 5 % gefüllt.
Im letzten Sommer gab es kaum Regen und in diesem Jahr auch noch nicht viel.
Die Bevölkerung des Hochlandes bekommt nur 3 Std. Wasser am Tag.
So haben viele einen Wasserspeicher zu Hause, der dann in diesen Stunden gefüllt wird.
Nun gibt es auch Regionen, da reicht der Wasserdruck nicht aus, da wird dann Wasser per Tankwagen geliefert.

Ein großes Problem sind auch die zu einem Teil maroden Leitungen, dort geht viel Wasser verloren, deshalb auch wird das Wasser abgestellt, damit nicht zu viel durch die Löcher versickert

Liebe grüße Annerose
Infos-Ferienunterkünfte-Ausflüge - www.mauritius-tipps.de