Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. Dezember 2011, 18:17

Pointe aux Piments: Restaurant Au Soleil Couchant

Kritiken, Meinungen, Bewertungen und Fotos: Restaurant et Auberge Au Soleil Couchant in Pointe aux Piments

Küche: Chinesisch, Kreolisch, Seafood und Europäisch


Öffnungszeiten:
Montag - Sonntag: 12.00 - 15.30 (Richtzeit)
Öffnungszeiten laut Ankündigung jedoch ohne Gewähr


Adresse:
Restaurant Au Soleil Couchant
Royal Road
Pointe aux Piments, Mauritius
Telefon: (+261) 6786

Bilder: 31

Hier kann eine Kritik bzw. subjektive Meinung über das Restaurant Au Soleil Couchant in Pointe Aux Piments abgegeben werden.


______________________________________________________________
Mehr Restaurants an der Nordküste von Mauritius

Restaurant Amigo in Cap Malheureux, Café Müller in Grand Baie, Château Mon Désir in Balaclava, Le Caféteria Pereybere in Pereybere, Cocoloko Restaurant in Grand Baie, Le Brisant in Pointe aux Piments, Le Pescatore in Trou aux Biches, Le Sushi Bar Grand Baie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (2. April 2013, 22:04)


Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 648

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Januar 2012, 08:55

Das Restaurant Au Soleil Couchant liegt in Pointe Aux Piments an der Royal Road bzw. an der B35, welche wiederum die Straße ist, die von Richtung Triolet nach Balaclava führt und in die B38 übergeht, die von Trou ax Biches kommt.

Letztendlich liegt das angesprochene Restaurant so dermaßen in der "Pampa", dass es für viele komplett uninteressant ist, wobei es z.B. für die Gäste des Hotels Récif Attitude schon eine wirkliche Alternative für das Mittagessen sein kann bzw. sogar muss. Denn von dem Hotel sind es etwa 5 Minuten zu Fuß und direkt neben dem Restaurant liegt ein Supermarkt.

Nach meinem Urlaub hab ich ein Zitat auf einer Reise-Tipp Seite gelesen, das lautete: Einfach - aber gut. Jawoll, so war das - wobei es einige Dinge mehr zu sagen gibt.


(Bilder: Außenansicht)


Von außen wirkt das Restaurant eher etwas vornehm und auch höher im Preis, als es denn wirklich ist. Die Einrichtung besteht aus Stühlen aus Plastik und einem Bodenbelag aus PVC und von Exclusivität keine Spur, die z.B. durch die vergoldeten Gitterstäbe des Zauns vermittelt werden.


(Bilder: Einrichtung - Ambiente)


Aber... und um das geht es tatsächlich - das Essen war nicht nur günstig sondern auch absolut gut bzw. großartig. Für den bezahlten Preis der jeweiligen Gerichte, haben wir nichts Besseres auf der Insel gefunden. Gut jetzt muss man sagen, dass es hier wirklich günstig war. So kosten z.B. die gerillten Schrimps mit Pommes Frites oder Reis 250 Rupien (knapp 7€), das Shrimps Curry 220 MUR und ein halbes Kilo Langusten 600 Rupien = 17 €. Ein 1/2 Kilo Gambas / Garnelen (Riesengarnelen) die hier Camaron grille (Prawns grilled ) genannt werden, steht mit 560 Rupien auf der Karte.


(Gegrillte Shrimps)


Ein Chicken Curry mit Reis kostet 180 Rupien = 5 € und von dieser Portion kann man satt werden. Weitere Preise findet man auf der Speisekarte, die größtenteils in der Galerie zu finden ist.

Der Service war etwas zurückhaltend aber freundlich.

Essen:
:Amigo::Amigo::Amigo::Amigo:X

Ambiente:
:Amigo::Amigo:XXX

Preis-/Leistung:
:Amigo::Amigo::Amigo::Amigo::Amigo:

Service:
:Amigo::Amigo::Amigo:XX

Gesamteindruck:
:Amigo::Amigo::Amigo::Amigo:X


Besucht im Dezember 2011
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (3. April 2013, 21:36)