Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 611

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. März 2011, 12:08

Jetzt nach Ägypten?

Würdet ihr in diesem Jahr noch nach Ägypten reisen?

Die Reiseveranstalter bieten wieder Reisen nach Ägypten an und der Urlaub dürfte so günstig wie noch nie, bzw. wie schon lange nicht mehr, werden.

Wie ist das bei euch? Würdet ihr oder reist jemand demnächst nach Ägypten?

Laut Tuifly sind die 14 Maschinen, die in dieser Woche starten, im Durchschnitt zu 86 Prozent ausgelastet. Also, scheint das Land immer noch zu locken.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 9 443

Wohnort: München

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. März 2011, 12:36

Nein, ich würde in nächster Zeit nicht nach Ägypten reisen wollen. Ich würde erst mal abwarten wie es weiter geht im Land und in den anderen arabischen Ländern. Man weiß nicht was noch kommt.
Ich will meinen Urlaub entspannt verbringen.

Aber ich denke, wahre Ägyptenfans denken anders darüber.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

3

Dienstag, 1. März 2011, 12:42

Ich bin zwar kein Ägyptenfan, und kann mir auch nicht vorstellen einer zu werden. Aber, KLAR würde ich nach Ägypten reisen. Am liebsten sofort: Eine Woche Ausspannen um 350 Euro würd mir schon gefallen. Sicherheitsbedenken hätt ich keine.

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. März 2011, 12:52

Nachdem Freunde und Bekannte immer wieder von Ägypten schwärmen kann ichs mir immer mehr vorstellen dort mal eine "Probewoche" zu verbringen.
Und warum nicht jetzt wos billig und eher leer ist. Gibts was Schöneres als halbleere Hotels und Strände? Ich würde sagen nur weil ein paar Monate ins Land gehen ist das keine Garantie für Sicherheit. Will heissen, es kann auch in einem halben Jahr was passieren. Wär nicht schon Zeit und Budget verplant würd ich zumindest drüber nachdenken. Bammel hätte ich jedenfalls laut derzeitigem Stand keinen.
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Thorben-Hendrik

unregistriert

5

Dienstag, 1. März 2011, 12:55

Ich könnte mir vorstellen lange zeit nicht mehr hin zu reisen...nach dem ich nun heraus gefunden habe...das Thailand nur unwesentlich teurer ist...wurde der Ägyptenurlaub storniert und irgendwie habe ich kein gutes Gefühl...die Gesamtlage und insbesondere die Versorgungslage ist zu unsicher...ich möchte niemals meinen Urlaub abbrechen müssen...

Und auf Grund der wirtschaftlichen Zwänge...leere Hotels, dann muss und wird eben die Leistung entsprechend runter gefahren...ein weiterer Grund das Land derzeit zu meiden.
Ein ägyptisches 5* Hotel war schon nix besonderes...ein ägyptisches 5* Hotel im Sparfieber ist nix für mich :Nope:

Und der Willkür der Veranstalter möchte ich schon gar nicht ausgeliefert sein....

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Thorben-Hendrik« (1. März 2011, 13:00)


LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. März 2011, 13:10

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die sich das jetzt leisten können bzw. wollen aufgrund der wirtschaftlichen Zwänge die Leistungen runterzufahren. Klar, dass ein Hotel nicht für 300 Leute kocht wenn nur 50 gebucht haben. Dennoch denke ich, dass Leistung und Service sicher auf die wenigen perfekt zugeschnitten sind. Vielmehr wage ich zu behaupten gerade jetzt noch besser. :ironic:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Sonnenschein

Master Amigo

Beiträge: 1 371

Wohnort: Lonnerstadt( geb Bamberg)

Beruf: Allrounder

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. März 2011, 13:41

meine Frage zuerst wären ob die Leistungen spricht die Versorgung der Hotels mit Lebensmittel und Getränken gegeben wäre..?????
eine Bekannte von mir ist gerade unten im Langzeiturlaub.. sie findet es toll , das nichts überlaufen ist und sie sehr viel Platz haben..von Unruhen, Leistungbeschränkungen, ungutem Gefühl oder Ärger, kann sie nicht berichten..Ihr gefällts prima..
Ganz ehrlich, wenn so ein Land im Umbruch ist, ich hätte Bedenken hinzufliegen.. Ich würde nicht wollen bei 7 oder 14 Tagen vorzeitig dann abbrechen zu müssen..
Nein , eher nicht hinfliegen..
errare humanum est ..

Thorben-Hendrik

unregistriert

8

Dienstag, 1. März 2011, 14:50

@Mujer

Ich kenne Berichte...das die Leistung massiv runter gefahren wird.......es lebt keiner vom Zuzahlen und wenn die Masse fehlt....dann fehlt Marge und die Lebensmittelpreie sind massiv gestiegen....also muss runter gefahren werden....und ganz Hotelteile sind geschlossen.... von 3 Pools hat nur noch 1 Wasser etc.

Wenn ich 7 Spezialitätenrestaurants haben möchte....aber es sind nur 100 Leute im Hotel werden die wohl kaum alle geöffnet haben :cool:

Du bist da etwas naiv....mach Dich mal von dem Gedanken frei....das irgend Jemand etwas zu verschenken hat...oder das Dir Jemand etwas schenkt damit Du wieder kommst :mööööööp:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thorben-Hendrik« (1. März 2011, 14:53)


LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. März 2011, 15:32

Sicher richtig was berichtet wird.
Ich gehe auch nicht davon aus, dass voller Kurs gefahren wird, aber das auf dem derzeitigen Level das Bestmögliche für die Urlauber getan wird.
Tatsache ist doch, dass die irgendwie wieder auf die Beine kommen müssen und daher bin ich sicher, dass sie alles im Rahmen mögliche tun werden um die Leute wieder für den Urlaub in den Hotelanlagen rund ums Rote Meer zu begeistern. Nicht mehr und nicht weniger meine ich.
Naiv würde ich eher nennen, wenn derzeit jemand mit der Erwartung des vollen Services incl. aller Pools und Spezialitätenrestaurants nach Ägypten reist. Keineswegs naiv finde ich meine Einstellung vorort einen den Umständen angepassten Service erwarten zu können.
....mach Dich mal von dem Gedanken frei....das irgend Jemand etwas zu verschenken hat...oder das Dir Jemand etwas schenkt damit Du wieder kommst

Davon war garnicht die Rede. Wie ich oben beschrieben habe kann ich aber einen den momentanen Bedingungen angepassten Service erwarten. Will heissen auch trotz wirtschaftlicher Engpässe kann man seine Gäste in sauberen Zimmern unterbringen, ihnen was ordentliches zum Essen anbieten, eine halbe, saubere Anlage zur Verfügung stellen und sie freundlich und zuvorkommend behandeln. Wer in Ägypten derzeit mehr erwartet ist in meinen Augen naiv. :ironic:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LaMujer« (1. März 2011, 15:33)


10

Donnerstag, 3. März 2011, 08:57

Es bliebe eine große Unsicherheit

Ich bin bekennender Ägyptenfan und wir haben dort schon viele tolle Urlaube verbracht.
Im Juli 2005 waren wir während der Anschläge mit knapp 100 Toten in einer Hotelanlage in Sharm el Sheikh. Wir standen auch damals vor der Frage: wie sicher ist das Land, kann man sich und auch seine Kinder in die Gefahr bringen, das möglicherweise wieder so etwas dort passiert... Dann aber muß man natürlich auch die Gegenfrage zulassen, wo kann nichts passieren?
Wir haben dann eine Zeit gewartet und sind nach gut 1,5 Jahren wieder dorthin gefahren und haben danach schon wieder viele Urlaube dort verbracht.
In diesem Jahr ist kein Urlaub in Ägypten geplant, aber die Angebot sind zur Zeit sehr verlockend - das muß ich schon zugeben.
Ich weiß nicht, wie die Auslastung in den einzelnen Hotels und Anlage ist, welche Einschränkungen und Ängste die Menschen dort begleiten. Ich könnte mir zur Zeit auf keinen Fall vorstellen nach Kairo oder Luxor zu fahren, die Regionen der Badeurlaube könnte ich mir da schon eher denken. Aber zum jetzigen Zeitpunkt würde ich erstmal abwarten wie sich die Lage dort entwickelt und auch die im Nachbarland Libyen und deren Auswirkungen durch die Flüchtlingströme uvm.
Es ist sehr schade für ein, so wie ich finde, so tolles und sehenswertes Land mit seiner jahrtausende alten Kultur.
Mir klingen die Worte der Hotelangestellten noch im Ohr, als wir nach den Anschlägen nach Hause reisten: Behaltet uns bitte in guter Erinnerung und kommt wieder - wir brauchen die Urlauber....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Urlaubsfee« (3. März 2011, 08:59)


Thorben-Hendrik

unregistriert

11

Donnerstag, 3. März 2011, 09:14

Mich halten vor allem die Leistungseinschränkungen derzeit davon ab dorthin zu fahren. Für mich ist der Urlaub und die Leitung, die ich buche sehr wichtig und da möchte ich keine Einschränkungen hin nehmen, die willkürlich sind und vorher nicht kalkulierbar. :Nope:

Des weiteren stört es mich, das jeden Tag die Sicherheitsstufe geändert werden kann und dann würde ich zwangsweise ausgeflogen....darüber entscheide dann allein der Reiseveranstalter....dann ist der Urlaub weg und das Geld für den Urlaub auch, denn wenn man ausgeflogen wird, gelten trotzdem alle Leistungen als erbracht hmpf

Wir hatten auch schöne Urlaube in Ägypten aber unter anderen Voraussetzungen und es ist diesmal ja auch nicht wie nach einer Sicherheitskrise.....mir geht es weniger um die Sicherheit, nur in sofern, dass dies unkontrolliert zum Urlaubsabbruch führen könnte....sondern viel mehr um die Versorgungslage durch die Produktionsausfälle, Streiks und Flüchtlinge und darum, dass aus wirtschaftlichen Gründen ( gestiegene Preise + geringe Auslastung ) ein Sparkurs in den Anlagen gefahren werden muss.

Und ich frage mich.....es gibt so viele Urlaubsländer, warum soll ich dann einen Urlaub dort verbringen wo ich all diese Risiken habe....es gibt doch so viele andere Möglichkeiten :cool:

12

Donnerstag, 3. März 2011, 09:25

warum soll ich dann einen Urlaub dort verbringen
Du eh nicht. Du nimmst einfach ein paar Tausender vom Geldstapel und fliegst wo anders hin.

Aber es gibt Leute, die's nicht so dicke haben. Die sich vielleicht sonst mit dem Auto nach Caorle oder Lignano stauen, im Algenmeer (ääääh ich mein natürlich Mittelmeer) schwimmen und abends gemeinsam einen Topf Spaghetti verdrücken. Für die ist Ägypten zu diesen Preisen eine echte Alternative, verpflegungstechnisch und von der Strand- u. Wasserqualität her sowieso.

Oder eben Leute, die eine gewisse Affinität zu Land und Leuten entwickelt haben. Die lassen sich nicht so leicht abschrecken.

Das versteh ich. Ich lass mir schließlich Thailand auch nicht schlecht reden, nur weil mal wieder eine Horde Gelb- oder Rothemden auf die Straße geht.

Thorben-Hendrik

unregistriert

13

Donnerstag, 3. März 2011, 09:36

Du eh nicht. Du nimmst einfach ein paar Tausender vom Geldstapel und fliegst wo anders hin.


Ja so ähnlich :dackel:

Oder eben Leute, die eine gewisse Affinität zu Land und Leuten entwickelt haben.


Ägypten war eigentlich eher nur ein Kompromiss aus Bequemlichkeit und Klima bei guter Preis/ Leistung und das ist eben im Moment nicht mehr :thumbdown: ...nur billig ist nix für mich :Nope:

Affinität würde ich sagen derzeit wirklich nur für Thailand und Las Vegas/ USA :corräkt: ........ein wenig auch für Ägypten :denk: ....aber nicht genug um diese Risiken und Einschränkungen ein zu gehen. Das läuft ja nicht weg....:mööööööp:

14

Donnerstag, 3. März 2011, 12:37

@Thorben-Hendrik,
na ja nur billig, ist in Ägypten aber nicht immer der Fall. Wir wurden in den Schulferien auch schon mit 1000€ pro Pers. für 1 Woche zur Kasse gebeten. Dann das Ganze mal 4 und du hast auch schon einen ziemlich teuren Urlaub.

Aber klar - teurer geht (fast) immer. Ich denke das wir mit unserer "Alternativentscheidung" jetzt in die USA (Las Vegas) zu fliegen auch keinen schlechten Urlaub verleben werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Urlaubsfee« (3. März 2011, 12:39)


Thorben-Hendrik

unregistriert

15

Donnerstag, 3. März 2011, 12:47

Das billig bezog sich auf im Moment.....wenn es im Moment billig ist.........dann wir garantiert auch weniger Lachs und Roastbeef auf dem Buffet sein...zum einen weil es es nicht beschafft werden, kann und zum anderen weil auch Grund des Reise-Preisverfalls und der geringen Auslastung und gestiegenen Lebensmittelpreise nicht bezahlbar....es wird also einfach mehr "Sättigungsbeilagen" geben und das Preis / Leistungsverhältnis ist schlechter als in normalen Zeiten oder im Vergleich zu anderen Urlaubsgebieten.

Und dies ist für mich der Hauptgrund Ägypten bis auf weiteres zu meiden bis sich dies wieder eingependelt hat und man für sein Geld auch eine entsprechende Leistung ohne Risiko buchen kann.

16

Donnerstag, 3. März 2011, 13:07

Ja da stimme ich dir zu, das könnte sicherlich passieren.
(aber zum Glück ist die Welt ja groß genug :ironic: )

17

Donnerstag, 3. März 2011, 13:13

Dann das Ganze mal 4 und du hast auch schon einen ziemlich teuren Urlaub.
Mal 40 ist nochmals zehnmal teurer. :ironic:

18

Donnerstag, 3. März 2011, 13:18

Klar aber wer hat den soooo viele Kinder :kuller:

arkadas

Insider Amigo

Beiträge: 585

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Tippse in einem Landessozialverein

  • Nachricht senden

19

Freitag, 4. März 2011, 11:02

RE: Jetzt nach Ägypten?

Würdet ihr in diesem Jahr noch nach Ägypten reisen?


Ja klar, nicht nur einmal. Am 18.3. gehts los, die weiter Planung sieht den 27.10. - 14.11.2011 vor. :yippie: Wenn die Lage so bleibt wie in den letzten Tagen.

Bei der Frühjahrsreise in knapp 2 Wochen, kamen wir nur ein einzigesmal ins grübeln :denk: , dass war der Tag als in Kairo die Steine flogen. Am 20.3. werden wir mit Freunden aus Kairo zum Midan Tharir gehen :thumbsup:


Die Hoterlbelegung in der Region Hurghada liegt zurzeit bei 40%.
Ägypten ich komme: vom 16.03. - bis 03.04.2017 .... :yippie:

20

Freitag, 4. März 2011, 11:53

Wir beginnen mit unserem gebuchten 1. Urlaub in 7 Tagen und 2,5 Std. und warten schon sehnsüchtig auf die Freigabe der Wintersaison 2011/12 für unsere Silberhochzeitsreise im Nov./Dez. :party: :chaka: