Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Juni 2009, 22:26

Agoda - Erfahrungen??

Ist jemanden von euch die Site bekannt?
Hier kann man Hotels buchen und bekommt Prämienpunkte.
Bin heute darüber gestolpert.Geht man bei den Buchungen irgendwelche Verpflichtungen ein,weil hier Zimmer oftmals sehr günstig verkauft werden?
Irgendwie zweifelhaft das dieses Online Reise-Unternehmen seriös ist.

http://www.agoda.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Clouchen« (3. Juni 2009, 22:40)


Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 31 544

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Juni 2009, 14:51

Agoda Vorteile:
Günstige Preise
Sehr starkes Angebot für Asiatische Hotels
Gehört zu priceline.com
Vertriebsverträge mit vielen sehr Nahmhaften Hotelketten (Marriott, Oberoi, Intercontinental usw.)

Agoda Nachteile:
Hauptsitz: Singapur und somit liegt die Gerichtsbarkeit in Singapur und nicht in der EU.
Callcenter ist in Thailand.
Abrechnung erfolgt in Euro (bei Kreditkarte) nicht in US Dollar wie angegeben.
Holla the woodfairy...

3

Donnerstag, 4. Juni 2009, 16:56

Auch sawasdee.com und asiarooms.com sind seriöse und gute asiatische Hotelvermittler. Prinzipiell würde ich allerdings empfehlen, dass man bei "den Asiaten" nur Hotels buchen sollte, die man entweder selbst kennt, oder die eine ausreichende Anzahl von aussagekräftigen Hotelbewertungen haben.

Wenn man bei Meiers Weltreisen, Tui,... ein Hotel bucht, dann hat man eine Reiseleitung vor Ort. Wenn das Hotel nicht passt (z.B. Großbaustelle nebenan), dann kann man recht unproblematisch das Hotel wechseln. Bei den Asiaten bezahlt man i.d.R. vorher und die Möglichkeit umzubuchen ist weit schwieriger. Aus eigener Erfahrung (Bewertung des Tropical Herbal Spa & Resort in Ao Nang liegt an anderer Stelle auf ^^ ).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoDurians« (4. Juni 2009, 16:58)


4

Donnerstag, 4. Juni 2009, 18:19

Hallo Clou :wink2:

eigentlich hab ich davon noch nichts gehört, aber zufällig gibt's auf tourexpi einen Artikel über Agoda. Vielleicht interessiert's dich :D falls JA :?: >> klick bitte hier << :ironic:

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 31 544

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Juni 2009, 18:29

auf tourexpi einen Artikel über Agoda.


Die Artikel auf dieser Seite sind manchmal (so auch in diesem Fall - von Agoda) reine Pressemeldungen die von den Firmen verschickt bzw. veröffentlicht werden. :verlegen2:
Holla the woodfairy...

6

Donnerstag, 4. Juni 2009, 23:51

@Sternedieb

Danke für die Info!

dann ist es wenn in Euro abgerechnet wird zumindest zum jetzigen Zeitpunkt ja doch um ne Spur teurer als dort dann angegeben und das klatschen die dann einfach drauf.
Na ich werds mir mal ansehen,hab ja noch genug Zeit.
Jedenfalls haben sie gute Hotels drinnen.
Aber man schaut ja sowieso vorher eine Weile rum und nimmt nicht das erstbeste. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Clouchen« (4. Juni 2009, 23:57)


Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 31 544

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Juni 2009, 10:37

@ Clouchen

in der neuesten Ausgabe von Clever Reisen hat die Zeitschrift die Preise von sawasdee. asiarooms.com, agoda und Co. verglichern.
Da hat Agoda nicht so gut abgeschnitten. Verglichen wurden die Preise der Vermittler bei fest vorgegebenen Hotels.

Ich persönlich würde so verfahren. Hotel aussuchen - Preise vergleichen und beim günstigsten buchen - bzw. wenn ich bei einem Vermittler der seinen Sitz in Deutschland oder in der EU hat etwas mehr bezahlen muss - diesen vorziehen.
Holla the woodfairy...

8

Montag, 8. Juni 2009, 12:09

Gerne noch eine Übersicht (ohne Anspruch auf Vollständigkeit ;( ) weiterer Hotelvermittler Deutschland und Europa.

Bei diesen hier sind die Hotels meist erst vor Ort zahlbar und können bei Reiseplan-Änderungen in der Regel kostenfrei storniert werden:
HRS mit Firmensitz in Köln.

hotel, ebenfalls in Deutschland (Nürnberg + Hamm) zuhause
ehotel mit Firmensitz in Berlin
booking gehört zu Priceline, u.a. mit Büro in München
derhotel gehört zu dertour mit Sitz in Frankfurt
paguna hat den Firmensitz in Köln
easyres hat seinen Geschäftssitz in Bonn
venere mit Hauptsitz Rom /Italien

Diese hier arbeiten mit direkter/sofortiger Zahlung an den Vermittler,
wobei Änderungen und Stornierungen gegen (geringe, manchmal ohne) Gebühren möglich sind.

hotels (Angebote analog zu Expedia, jedoch ohne Berechnung von Änderungs-/Stornogebühren, soweit nicht vom Hotel gefordert)
hotelopia Tochter der TUI plc mit Sitz in Palma de Mallorca
alpharooms . Deren Firmensitz ist Sheffield UK )
skoosh mit Firmensitz in Brighton UK
Laterooms arbeitet in Manchester UK

Hotelbuchungen über div. Reiseveranstalter
TUI
FTI
Schauinslandreisen
Rewe-Group incl. Dertour und Meiers Weltreisen
ThomasCook

Wie immer gilt: Bedingungen lesen - dann buchen

Viele Grüße cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (8. Juni 2009, 12:14)


9

Montag, 8. Juni 2009, 12:26

Da sind eine Menge Firmen dabei, die für den asiatischen Raum nicht gerade kompetent sind, womit wir uns sehr weit vom Thema entfernen. :KSM:

Zu laterooms fällt mir latestays ein. Die haben ein umfangreiches Asien-Angebot, ich ab aber schon gelesen, dass das "nicht immer die besten" Zimmer sind, was ja auch irgendwie logisch ist. Denn die Hotels werden kürzlich renovierte Zimmer, oder solche mit besonders gutem Ausblick, eher an Vollzahler vergeben, und nicht an Last Minute - Pfennigfuchser. :hehe:

Generell sind die Internet-Hotelvermittler gut geeignet, wenn man nicht vorbuchen mag, sondern einfach ein paar Tage vorher das nächste Quartier auf einer RR buchen möchte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoDurians« (8. Juni 2009, 12:28)


10

Montag, 8. Juni 2009, 12:32

Asien? Klar, auch. Bei Clouchen ging es um Agoda und deren Slogan lautet "Günstige Hotels in Asien und weltweit". Wir sind im Thema und - schon wieder :KSM:

Viele Grüße cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (8. Juni 2009, 12:33)


11

Montag, 8. Juni 2009, 13:39

Habs zwar nicht reingeschrieben,aber ich war/bin tatsächlich auf der Suche nach Hotels in Asien.
Aber :danke: :thumbsup: cuate für die Mühe,dass du die Adressen rausgesucht hast.Werde auch die durchforsten,schadet bestimmt nicht.

@ND

"latestays"
hier ist es,wenn ich nicht irre genau so wie bei Agoda...es wird mit Landeswährung angezeigt und dann in Euro verrechnet.Zumindest bei den Hotels in Malaysia wo ich geschaut hab.Kann also auch hier sein,das der Preis dann möglicherweise rauf oder runter geht.

12

Montag, 8. Juni 2009, 14:00

Hmmm? Ich weiß leider nicht viel über Latestays. Nur dass sie auf Asien spezialisiert sind, tlw. sehr günstige Preise haben und manchmal Leute nachträglich in Foren drüber maulen, dass sie nicht unbedingt das schönste und beste Zimmer gekriegt haben.

13

Sonntag, 5. Februar 2012, 20:27

Ich kann nichts negatives darüber sagen.

14

Montag, 6. Februar 2012, 08:08

Ich kann nichts negatives darüber sagen.
Warum? Weil Du noch nie bei denen gebucht hast? Oder weil Du bereits 100 Mal bei denen gebucht hast, und es immer perfekt geklappt hat?

15

Donnerstag, 16. Februar 2012, 19:22

:help:

Weil ich dort gebucht habe und es so ablief wie es angegeben wurde.

16

Donnerstag, 21. März 2013, 09:52

leider schlechte Erfahrungen gemacht

Hallo,

ich habe mit Agoda leider schlechte Erfahrungen gemacht.
Zunächst sind die Angebotspreise nicht eindeutig gestaltet. Bei einer Buchung kommen noch Bearbeitungsgebühren hinzu.
Ein Vergleich mit anderen Anbietern ist also zunächst nicht einfach.
Ich hatte Probleme bei Änderungen und Stornierungen.
Oftmals kam die Bestätigungsemail nicht. Der Ton der Mitarbeiter ist sehr scharf. Sowohl am Telefon wie auch per email wird man bei Beanstandungen richtig "dumm angemeacht".
Ich finde das ganze Konzept also sehr unseriös und da ich jetzt bei einer letzten Stornierung sogar auf einer Rechnung sitzen geblieben bin werde ich nie wieder bei Agoda buchen.

Warum auch. Es gibt andere Anbieter wie booking.com und hotel.de..für den asia bereich habe ich noch erfahrungen mit sawasdee gesammelt. Da habe ich keine Beanstandungen..

Zur Info, ich habe berufsbedingt ca. 70-100 Hotelbuchungen im Jahr in der ganzen Welt...

winterliche Grüße aus dem badischen,

Sabsi

17

Donnerstag, 21. März 2013, 10:41

Hallo Sabsi,

willkommen bei den Travelamigos.

Deine Probleme mit dem Anbieter: Lag es daran, dass die Bedingungen zu Stornierungen unklar waren ?
Kenne das auch beispielsweise bei hotel.de

Dann ist z.B. bis 8 Tage vor Anreisedatum eine Stornierung kostenfrei, über einen späteren Zeitpunkt fehlen die Details.
Auf Rückfrage wird dann darauf verwiesen, dass das Hotel dafür verantwortlich sei. Letztlich schließt Du den
Vertrag ja immer mit dem Hotel ab. Die Buchungsportale sind reine Vermittler.

Kleine Info am Rande: Sowohl booking als auch agoda gehören zu priceline.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

18

Donnerstag, 21. März 2013, 11:33

Hallo,

ich kenne die Stornobedingungen die man gerne schnell überliest. Nochmal..ich buche 70-100 Hotelbuchungen im Jahr. Ich selbst gehe auch sehr gerne auf Reisen und sowas ist mir noch niemals nie untergekommen...

Bei Agoda ist das ganz speziell. Probiers doch mal aus. Es macht Spass...

Versuch mal zu buchen. Es ist schon ein Glück wenn man die Buchung bestätigt bekommt. Nachfragen macht da auch viel Spass.

Zum Storno:

Die Anmeldung zur Seite ist schon nicht ganz einfach, dann sürzt das dingens oft ab (trotz firefox und internetexplorer...), dann kommt keine Bestätigungsmail das du storniert hast. Dann schreibst du den lieben agoda menschen und fragst nach ob storniert wurde.
Antwort kann dann gerne sein: Nix storniert (ich meine wortwörtlich kommt das so an!)

Dann gehst du wieder auf die Seite, findest aber die Buchung nicht, weil sie laut homepage nicht mehr existiert. Du schreibst wieder agoda an. Schreibst dazu: Bitte nehmen Sie zur Kenntnis das ich hiermit die Buchung blahblahblah stonieren möchte. Auf ihrer Homepage kann ich dies selbst nicht vornehmen da sie nicht mehr existiert.

Dann bekommst du wieder eine sehr freundliche email: Ich ihnen nicht helfen können wenn Buchung nicht mehr da. Dann wohl storniert. Was wollen Sie noch.

tja...das geht so weiter und so weiter...

mogan13

Master Amigo

Beiträge: 1 552

Wohnort: Grefrath

Beruf: Reiseverkehrskauffrau

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 21. März 2013, 13:00

Ich ihnen nicht helfen können wenn Buchung nicht mehr da. Dann wohl storniert. Was wollen Sie noch.

tja...das geht so weiter und so weiter...


Nee, nee doch nicht wirklich Wort wörtlich, ODER ?

Schreiben die die Antwortmails mit Übersetzungstools, oder wie kommt sowas zustande da gehen mir ja sämtliche Nackenhaare hoch.
:pfft: Nehmt mich so wie ich bin, anders gibt´s mich nicht!