Anmelden oder registrieren!

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41 681

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Januar 2017, 23:50

Condor: Menüaktion mit bis zu 50 Prozent Preisnachlass

Condor bietet bis zu 50 Prozent Rabatt auf Mahlzeiten an Bord für alle Condor Kurz- und Mittelstreckenflüge.

Buchbar bis 5. Februar 2017 für Flüge bis zum 31. März 2018

Preisbeispiele:
Laugen-Salami-Baguette ab 2,99 €
Standard Menüs ab 3,99 €
Premium Menüs ab 5,99 €


WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 3 167

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Januar 2017, 09:24

Wahnsinn. Ein Convenience Butterbrot ab 2,99 Euro. Da muss doch jeder Passagier zugreifen.

Damit qualifiziert sich die Condor mit ihren Uraltfliegern endgültig ab. Uralte 757 +767 die teilweise mehr als 20 Jahre alt sind und dazu das Industrie-Baguette bis zu 50% reduziert. Diese Nachricht sollte in den Thread "Witz des Tages" gestellt werden. Oder hat die Marketing-Aktivitäten bei Condor jetzt ein Azubi zu verantworten ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (11. Januar 2017, 09:25)


3

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:01

Ähmmm ,sicher fliegt Condor nicht die neusten Maschinen,wobei die B 757 bei etlichen renomierten Airlines in Betrieb ist,was hat das jetzt genau mit der Menüaktion zu tun ?

Sina

Master Amigo

Beiträge: 20 645

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:11

Wenn man sich das Kleingedruckte auf den Snackverpackungen anschaut :denk: ..... dann dürfte der ein oder andere Snack wohl älter sein als das Fluggerät und ist wie durch ein Wunder :hschein: immer noch essbar. In diesem Sinne: :lecker:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

5

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:20

Preisbeispiele:
Laugen-Salami-Baguette ab 2,99 €
Standard Menüs ab 3,99 €
Premium Menüs ab 5,99 €


...mag ja sein :D es wurden aber diese Beispiele angezeigt,die dürften dann wohl in einer gewissen Karrenz liegen... hoff' ich mal... :ironic:

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41 681

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:35

Ein Convenience Butterbrot ab 2,99 Euro.


Als a) ist es kein Butterbrot sondern Laugen-Salami-Baguette und b) ist ein fertiges Baguette praktisch immer Convenience Food, weil es ja praktisch schon fertig ist. Ob das nun noch warm gemacht wird oder nicht, spielt keine Rolle, und c) soll ne Airline das Brot im Flieger frisch schmieren / belegen? und d) nimmt der Mitbewerber aus dem Hause TUI dafür 6,90 € für ein ziemlich ähnliches Convidings Produkt.

Condor wirbt damit ... und ist z.B. bei den Standard Menüs rund 5 € günstiger als TUIfly ...

Wenn nun jemand Wert darauf legt - ist es eine Info die nicht uninteressant ist - ob das auf jeden zutrifft - sicher nicht! Ist aber auch nicht der Punkt! Denn hier geht es ja um Angebote und wenn nun jemand ein besseres Angebot findet - Super, aber das war es auch schon.

7

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:12

Der Knackpunkt ist doch der:

Niemand (zumindest glaub ich das mal) geht hin und bucht hier und jetzt einen Flug bei Condor, weil das Baguette gerade in der Werbung ist. Oder etwa doch - und zahlt auch noch voller Freude evtl. ohne Vergleich einen höheren Flugpreis? Nicht wirklich, oder?
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

8

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:15

...natürlich nicht...,nur hat das Alter der Flotte doch nix mit'nem Aktionspreis zu tun,oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Auch Amigo« (11. Januar 2017, 23:18)


9

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:19

Gut, das steht außer Frage.

Wenn man allerdings das "Gesamtpaket Condor" hinterfragt ... aber das ist dann hier eher :OT:
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41 681

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:21

Niemand (zumindest glaub ich das mal) geht hin und bucht hier und jetzt einen Flug bei Condor, weil das Baguette gerade in der Werbung ist. Oder etwa doch - und zahlt auch noch voller Freude evtl. ohne Vergleich einen höheren Flugpreis? Nicht wirklich, oder?


Ziemlich sicher nicht. Gut, einige unter Umständen schon, was aber nicht die Mehrheit sein wird.

Aber ... wer Condor gebucht hat, ob über den Reiseveranstalter als Pauschalreise oder nur Flug, könnte sich bei der Sitzplatzreservierung oder auch sonst überlegen, doch vorab ein Menü zu bestellen, was er sonst u.U. nicht gemacht hätte.

11

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:24

Wenn man allerdings das "Gesamtpaket Condor" hinterfragt ... aber das ist dann hier eher :OT:



... :TOP: ... eben... kann jeder handhaben,wie er möchte,ist eine Info,mach' was draus,oder auch nicht.

12

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:29

Was bringt das unter dem Strich der Airline Condor wirklich?

Höheres Abfluggewicht und Organisations-Mehraufwand für wirklich minimale Einnahmen.
Kunden, die sich über den womöglich zähen "Plombenbeißer" irgendwo beschweren.
Mit so einer Aktion lockt man "keinen Hund hinter dem Ofen hervor".

Für mich wirkt diese Aktion wenig überzeugend.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (11. Januar 2017, 23:31)


13

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:39

...ist ja richtig,wir sind Premium Eco nach ACE geflogen,war eh' alles inclusive,war nicht unangenehm die warme Mahlzeit,bei Air Berlin kostet die Sansibar Curry glaube 6.50€,also bitte,soll jeder für sich entscheiden...

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41 681

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Januar 2017, 00:15

Für mich wirkt diese Aktion wenig überzeugend.


Da war doch was mit dem Köder, dem Angler und dem Fisch ....

Ich sehe das ganz relaxed. Weil: Condor hat erst kürzlich die Verpflegung auf der Kurz- und Mittelstrecke eingestellt und wenn man einigen, die Speisen, die es zuvor für "umme" gab nun günstig anbietet, erleichtert das einiges. Zumindest für manche. Wenn ich ein Gummi-Baguette will, kauf ich es, wenn nicht, nicht! Und wenn ich lustig bin, buch ich auch ein Premium Menü für 5,99 € dazu. Und ... das ggf. nur, weil ich wissen will was Condor da für 5,99 € anbietet?

Schon mal ein Bordmenü fotografiert? Ich mach das, evt. nur für die Amigos zur Info. :ironic: :D Und eine Diskussion wegen irgendwelchen alten Flugzeugen brauch ich dafür nicht!

CharlyB

Master Amigo

Beiträge: 8 315

Wohnort: Herzpunkt Niedersachsen

Beruf: selbstverständlich , Ufofänger

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. Januar 2017, 06:52

:hschein: diese Art Marketing hat kein Azubi entworfen , das war eindeutige Marktforschung und Convienceanalyse vom Produktmanagement.... :smil1:
Kometen sind vergänglich, der Halleysche zum Beispiel .... :thumbsup:

16

Donnerstag, 12. Januar 2017, 07:06

Schon mal ein Bordmenü fotografiert?


Jepp... :D


....

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 3 167

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. Januar 2017, 09:08

Ähmmm ,sicher fliegt Condor nicht die neusten Maschinen,wobei die B 757 bei etlichen renomierten Airlines in Betrieb ist,was hat das jetzt genau mit der Menüaktion zu tun ?
Was das damit zu tun hat ?

Ganz viel ! Condor versteht sich als Marke. Eine Marke muss man inhaltlich aufladen, eine Marke muss man pflegen um mit dieser Marke zu überzeugen. Und genau das gelingt Condor immer weniger.

* Von allen deutschen Airlines verfügt Condor über die mit Abstand älteste Flotte. Die 757 ist bei der Mehrzahl der europäischen Airlines längst ausgeflottet. Seit 2004 wird die B 757 nicht mehr gefertigt. In der Condor Flotte gibt es B 757 die bereits 19 Jahre alt sind.

* In der Condor B 767 Flotte befinden sich Maschinen die über 25 Jahre alt sind - so die D-ABUZ deren Erstflug 1991 stattfand.

* Die Pünktlichkeitsquote der Airline ist auf der Langstrecke schlecht.

* Immer wieder mietet Condor zur Kapazitätserweiterung Maschinen der portugiesischen Airline Hy Fly an. Die Maschinen entsprechen nicht der Condor-Ausstattung. Die Passagiere werden darüber im Vorfeld im Regelfall nicht informiert. Die Airline ist zwar nicht verpflichtet einen Maschinenwechsel zu kommunizieren. Aber es ist wenig überzeugend, Maschinen einer anderen (No Name) Airline einzusetzen, die nicht dem Condor Standard entsprechen.

* Anstatt nun die Attraktivität zu verbessern und z.B. auf das neue B 767 Kabinen Design hinzuweisen, wendet man die Methodik der Discounter von vor 20 Jahren an. Man wirbt mit einer "Billig-Billig-Stulle" zum "Billig-Billig-Preis". Damit bessert man sein (angekratztes) Image ganz gewiss nicht auf.

Hinter einer Marke steht hoffentlich immer ein ganzheitliches Konzept. Das beinhaltet bei einer Airline sehr viel. So z.B. die Aktualität und Ausstattung der Flotte, der Service, die kulinarischen Inhalte, die Pünktlichkeit, das Freigepäck-Konzept, die Leistungsinhalte in den 2, 3 oder 4 Klassen innerhalb des Fliegers und vieles mehr. Damit muss man überzeugen ! Ist ein um 50% reduziertes Baguette überzeugend ? Erreicht man damit etwas ? - Beides sicher nicht !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (12. Januar 2017, 09:15)


CharlyB

Master Amigo

Beiträge: 8 315

Wohnort: Herzpunkt Niedersachsen

Beruf: selbstverständlich , Ufofänger

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:00

:OT: nur um es mal auf den Punkt zu bringen, die beiden Maschinentypen sind auf kurz und mittel Strecken zu finden. Ein Vergleich mit der Langstrecke ist daher ebenso hinfällig , da der Thread sich mit der includierten Verpflegung im kurz und mittel Streckenbereich beschäftigt. :OT: Ende
:sorry: musste mal sein
Kometen sind vergänglich, der Halleysche zum Beispiel .... :thumbsup:

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 3 167

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:11

:OT: nur um es mal auf den Punkt zu bringen, die beiden Maschinentypen sind auf kurz und mittel Strecken zu finden. Ein Vergleich mit der Langstrecke ist daher ebenso hinfällig , da der Thread sich mit der includierten Verpflegung im kurz und mittel Streckenbereich beschäftigt. :OT: Ende
:sorry: musste mal sein
Sorry CharlyB Du postes (mal wieder) eine perfekte Ahnungslosigkeit.

1.) Die B 767 ist eine Langstreckenmaschine die die Condor auch nur auf der Langstrecke einsetzt.

2.) Die Condor fliegt keine Kurzstrecken.

3.) Auf der Mittelstrecke kommen bei Condor zum Einsatz A 320/321 und die B 757.

Im übrigen ist es bezogen auf den Markeninhalt nicht relevant.

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41 681

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:29

2.) Die Condor fliegt keine Kurzstrecken.


Bist du da ganz sicher ? Kenne spontan mindestens eine Kurzstrecke von Condor.