Anmelden oder registrieren!

1

Freitag, 22. August 2014, 12:14

Vertrieben von geliebter Erde

Untertitel: Geschichte zweier Brüder aus Deutschland und ihrer Farm Kairos am Fischfluß Canyon in Namibia
Autor: Sven Eric Kanzler
Herausgeber: Nature Investments (Pty) Ltd
Verlag: Klaus Hess Verlag
ISBN 9783933117274
ISBN 978-3-933117-27-4
Göttingen/Windhoek 2003
95 Seiten, zahlreiche Fotos, 2 Karten

----------------------------------------------------------

Die Geschichte beginnt im Jahre 1877 in Margarethenberg, einem kleinen Dorf in Oberbayern, etwa 70 km östlich von München. Alfons Schanderl erblickt das Licht der Welt und wächst auf als siebtes von zehn Kindern. Er wird Schmied, sieht aber im Zeitalter der Industrialisierung für sich und sein Handwerk wenig Perspektive in Deutschland.

1904 bricht in der Kolonie Deutsch-Südwestafrika der Krieg gegen Herero und Nama aus. Jungen Männern, die sich freiwillig zur Schutztruppe melden, winken Farmland zu Sonderkonditionen und günstige Darlehen zur Existenzgründung. So meldet sich auch der 27-jährige Alfons zur Schutztruppe, kommt Anfang Dezember 1904 in Lüderitz an und kämpft in einer Nachschub-Einheit gegen die Nama (Hottentotten). Bei seinen Einsätzen östlich des Fischfluss Canyons lernt er das Land kennen und lieben.

Nach Ablauf seiner Pflichtdienstzeit von 3 1/2 Jahren quittiert Alfons den Dienst, kauft die 10.000 ha große Farm Karios und lässt seinen jüngsten Bruder Stephan nachkommen. Gemeinsam bauen sie die Farm auf - und das Haus, in dem heute die Cañon Lodge der Gondwana Collection untergebracht ist.

Die Lebenspläne der beiden Brüder werden durch den Ersten Weltkrieg jäh umgeworfen. Die Südafrikanische Union besetzt Deutsch Südwestafrika und weist 1919 Tausende Deutsche aus, darunter auch die Brüder Schanderl. Die beiden kämpfen jahrelang um die Erlaubnis, wieder zurückkehren zu dürfen und erhalten sie schließlich im Jahre 1925. Inzwischen sind sie jedoch nach Argentinien ausgewandert, haben sich erneut eine Existenz aufgebaut und entscheiden sich gegen eine Rückkehr. Dort leben sie bis zu ihrem Tod 1949 und 1962.

2

Montag, 12. Januar 2015, 17:29

Hier Bilder der Farm Karios, der heutigen Canyon Lodge , die wir im Dezember 2014 besuchten:



und von "oben":


LoveJo

Amigoanwärter

Beiträge: 10

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Hotel-Testerin

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. März 2015, 12:48

Das klingt sehr interessant! :danke: